Neukaledonischer Riesengecko

Neukaledonischer Riesengecko
Neukaledonischer Riesengecko
Rhacodactylus leachianus.jpg

Neukaledonischer Riesengecko (Rhacodactylus leachianus)

Systematik
Ordnung: Schuppenkriechtiere (Squamata)
Unterordnung: Geckoartige (Gekkota)
Familie: Doppelfingergeckos (Diplodactyliniae)
Gattung: Lappenfinger (Rhacodactylus)
Art: Neukaledonischer Riesengecko
Wissenschaftlicher Name
Rhacodactylus leachianus
(Cuvier, 1829)

Der Neukaledonische Riesengecko (Rhacodactylus leachianus), oder Leach's Giant Gecko wurde von Cuvier 1829 zuerst beschrieben. Er ist der größte Gecko der Gattung Lappenfinger (Rhacodactylus) und gleichzeitig einer der größten Geckos der Welt. Seine Länge beträgt bis zu 360 mm Körperlänge.

Inhaltsverzeichnis

Unterarten

Es gibt 3 Unterarten des Neukaledonischen Riesengecko:

  • Rhacodactylus leachianus aubrianus
  • Rhacodactylus leachianus henkeli (Seipp & Obst, 1994)
  • Rhacodactylus leachianus leachianus

Lebensweise

Der Neukaledonische Riesengecko ist ein Baumbewohner. Sein zu Hause sind die hohen Bäume der Insel Neukaledonien. Sein Verbreitungsgebiet sind die südlichen und östlichen Teile Neukaledoniens, sowie kleinere Inseln um Neukaledonien.

Weibchen von des Neukaledonische Riesengeckos legen 2 Eier, nach 60-90 Tagen Inkubationszeit schlüpfen die Jungtiere.

Der Neukaledonische Riesengecko frisst Insekten und Früchte, sowie ggf. auch kleinere Echsen. Im Terrarium lassen sich Neukaledonische Riesengeckos auch mit Mäusejungtieren füttern.

Sonstiges

  • Die Geckos benötigen ein geräumiges Terrarium, das höher als breit sein sollte.
  • Bei der Zucht herrscht ein großer Weibchenmangel.
  • In Neukaledonien werden diese Tiere auch „der Teufel in den Bäumen“ genannt, weil sie knurrende Geräusche machen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Riesengecko — Der Begriff Riesengecko ist ein selten verwendeter Trivialname für verschiedene Gecko Arten: Kawekaweau Gecko (Hoplodactylus delcourti) Rodrigues Riesengecko (Phelsuma gigas) Neukaledonischer Riesengecko (Rhacodactylus leachianus) Tarentola… …   Deutsch Wikipedia

  • Rhacodactylus leachianus — Neukaledonischer Riesengecko Neukaledonischer Riesengecko (Rhacodactylus leachianus) Systematik Ordnung: Schuppenkriechtiere (Squamata) …   Deutsch Wikipedia

  • Lappenfingergecko — Lappenfinger Sarasins Gecko (Rhacodactylus sarasinorum) Systematik Klasse: Reptilien (Reptilia) …   Deutsch Wikipedia

  • Rhacodactylus — Lappenfinger Sarasins Gecko (Rhacodactylus sarasinorum) Systematik Klasse: Reptilien (Re …   Deutsch Wikipedia

  • FR-PF — Nouvelle Calédonie Neukaledonien …   Deutsch Wikipedia

  • Kanaky — Nouvelle Calédonie Neukaledonien …   Deutsch Wikipedia

  • Neu-Kaledonien — Nouvelle Calédonie Neukaledonien …   Deutsch Wikipedia

  • Neu Caledonien — Nouvelle Calédonie Neukaledonien …   Deutsch Wikipedia

  • Neu Kaledonien — Nouvelle Calédonie Neukaledonien …   Deutsch Wikipedia

  • New Caledonia — Nouvelle Calédonie Neukaledonien …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”