Orchestre Philharmonique de Strasbourg

Orchestre Philharmonique de Strasbourg

Das Orchestre philharmonique de Strasbourg (seit 1997 Orchestre national) ist das Sinfonie- und Opernorchester der Stadt Straßburg im Elsass. Es wurde 1855 gegründet und ist das älteste Orchester Frankreichs.

Seine Glanzzeit erreichte es zur Zeit des Reichslands Elsaß-Lothringen, als es von der kaiserlichen Verwaltung, nach anfänglicher Neuorganisierung, zum Schaufenster deutscher Musizierkultur ausgebildet wurde. Prägende Gestalten dieser Zeit waren unter anderem der Generalmusikdirektor Hans Pfitzner und der Chefdirigent Otto Klemperer; mehrere Konzerte wurden von Richard Strauss oder Gustav Mahler geleitet. Weitere namhafte Chef- oder Gastdirigenten waren unter anderem der Straßburger Charles Münch, Wilhelm Furtwängler, Hermann Scherchen, George Szell (Nachfolger von Klemperer), Hans Rosbaud und Ernest Bour. Seit 2004 wird das Orchester vom Deutschen Marc Albrecht geleitet.

Die ständige Anzahl der Musiker beträgt zur Zeit 115 (1990 noch 105), für Monumentalwerke der Spätromantik werden gegebenenfalls Musiker des Universitätsorchesters herangezogen.

Inhaltsverzeichnis

Spielstätten

Hauptspielstätte des OPS war lange Zeit der 1901 bis 1903 im Jugendstil errichtete Palais des Fêtes (bis 1918 Sängerhaus), der in den 30er-Jahren innen im Stile der Neuen Sachlichkeit umgestaltet wurde. Seit 1976 spielen und proben die Straßburger Philharmoniker vorwiegend im 1974-76 von den Architekten François Sauer und Paul Ziegler errichteten, weitläufigen Palais de la musique et des congrès, der in den 90er-Jahren noch erweitert wurde.

Diskografie

Unter der Leitung von Alain Lombard entstanden zahlreiche Aufnahmen in den 70er und Anfang der 80er Jahren, darunter hochkarätig besetzte Opernaufnahmen für EMI. Unter seinen Nachfolgern Theodor Guschlbauer und Jan Latham Koenig wurde diese Politik nicht fortgesetzt. Aufnahmen erschienen in einem zwar regelmäßigen doch - auch mangels dringender Nachfrage - bescheidenerem Takt und bei kleineren Labels. Seit Ende der 1990er Jahre setzt das Orchester auch, und kritisch erfolgreich, auf DVD-Opernmitschnitte.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Orchestre Philharmonique de Strasbourg — Pour les articles homonymes, voir Ops (homonymie). Orchestre philharmonique de Strasbourg …   Wikipédia en Français

  • Orchestre philharmonique de strasbourg — Pour les articles homonymes, voir Ops (homonymie). Orchestre philharmonique de Strasbourg …   Wikipédia en Français

  • Orchestre philharmonique de Strasbourg — Also known as OPS Origin Strasbourg, France Genres Classical Occupations Symphony orchestra …   Wikipedia

  • Orchestre philharmonique de Strasbourg — Pour les articles homonymes, voir Ops (homonymie). Orchestre philharmonique de Strasbourg …   Wikipédia en Français

  • Orchestre philharmonique de Strasbourg — Das Orchestre philharmonique de Strasbourg (seit 1997 Orchestre national) ist das Sinfonie und Opernorchester der Stadt Straßburg im Elsass. Es wurde 1855 gegründet und ist das älteste Orchester Frankreichs. Seine Glanzzeit erreichte es zur Zeit… …   Deutsch Wikipedia

  • Orchestre universitaire de Strasbourg — Pays de résidence  France Ville de résidenc …   Wikipédia en Français

  • Strasbourg — Pour les articles homonymes, voir Strasbourg (homonymie). 48° 35′ 05″ N 7° 45′ 02″ E …   Wikipédia en Français

  • Strasbourg — For other uses, see Strasburg (disambiguation). Strasbourg Strasbourg Cathedral towering above the Old Town …   Wikipedia

  • Conservatoire à rayonnement régional de Strasbourg — Le Conservatoire à rayonnement régional de Strasbourg est une des plus anciennes institutions publiques d enseignement musical en France puisque sa création est officiellement datée du 3 janvier 1855 par la ville de Strasbourg, à la… …   Wikipédia en Français

  • Festival de musique de Strasbourg — Le Festival de musique de Strasbourg est un festival de musique classique organisé à Strasbourg depuis sa création en 1932 par la Société des amis de la musique. Il est membre de la Fédération française des festivals internationaux de musique. C… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”