Polyhymnia

Polyhymnia
Polyhymnia (Stich von Virgil Solis aus P. Ovidii Metamorphosis von 1562).

Polyhymnia oder Polymnia (griechisch Πολυύμνια oder Πολύμνια, die Hymnenreiche) ist eine der neun Musen. Sie war die Muse der Hymnendichtung, des Tanzes, der Pantomime, und der Geometrie und wie alle Musen eine Tochter des Zeus und der Mnemosyne.

Polyhymnia gilt als ernste Frau, nachdenklich und seriös. Oft wird sie mit einem Finger auf dem Mund beschrieben, gekleidet in einem langen Mantel und mit Schleier, den Ellenbogen auf einen Pfeiler gestützt. Angeblich bringt sie jenen Schreibern Ruhm, deren Werke sie für unsterblich hält.

Sie wird meist ohne Zeichen, manchmal mit Buchrolle, dargestellt und gilt auch als die Muse der Agrikultur.

Weblinks

 Commons: Polyhymnia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Polyhymnia — ( the one of many hymns /pɒlɪ hɪmniə/) (Πολυύμνια, Πολύμνια), in Greek mythology, was the Muse of sacred poetry, sacred hymn and eloquence as well as muse of agriculture and pantomime. She is also known as the Muse of Mime. A very serious woman,… …   Wikipedia

  • Polyhymnĭa — (Polymnia, d. i. die Liederreiche), 1) eine der neun Musen (s.d. f), Erfinderin der Lyra, Vorsteherin der höhern Lyrischen Poesie od. der Beredtsamkeit. 2) Planetoid, mit dem Gouldschen Zeichen , wurde von Chacornac am 27. Oct. 1854 entdeckt;… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • POLYHYMNIA — Musarum una. Aliqui Polymneiam vocant, a magnitudine memoriae scilicet, Historiae, an Rhetoricae praestita? Pingitur coronam ex margaritis constantem, et candidam gestans: manu dexterâ ad perorandum exsertâ, cum volumine in laeva, cui inscriptum …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Polyhymnia — Pol y*hym ni*a, n. [L., from Gr. ?; poly s many + ? hymn.] (Anc. Myth.) The Muse of lyric poetry. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Polyhymnĭa — Polyhymnĭa, Muse, s. Polymnia …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Polyhymnia — Polyhymnĭa, die griech. Muse der Lyrik und Musik …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Polyhymnia — d.h. die Hymnenreiche, die Muse der lyrischen Dichtung und Musik, dargestellt mit der Leyer, bisweilen auch mit einer Bücherrolle, den Zeigefinger der rechten Hand am Munde …   Herders Conversations-Lexikon

  • Polyhymnia — [pō lim′nē əpäl΄i him′nē ə] n. [L < Gr Polymnia < poly , POLY + hymnos, hymn: see HYMN] Gr. Myth. the Muse of sacred poetry: also Polymnia [pō lim′nē ə] …   English World dictionary

  • Polyhymnia —    From Greek mythology, one of the Muses. Like The Graces, they are gifted in song and dance, and bring great pleasure to anyone they favor. They are Clio the muse of history, Urania of astronomy, Melpomene of tragedy, Thalia of comedy,… …   The writer's dictionary of science fiction, fantasy, horror and mythology

  • Polyhymnia — noun Etymology: Latin, from Greek Polyymnia Date: 1573 the Greek Muse of sacred song …   New Collegiate Dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”