Renitenz

Renitenz

Der Begriff Renitenz (renitent: widerspenstig) bedeutet Aufsässigkeit, Widerspenstigkeit. Funktional gesehen handelt es sich um einen polemischen Kampfbegriff.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Historisch wurde damit in der Zeit der Leibeigenschaft zumeist eine Verhaltensweise von Untergebenen gegenüber einer (weltlichen oder kirchlichen) Obrigkeit von Monarchie und Feudaladel benannt und als falsch denunziert. Ein bekanntes Beispiel ist die Renitente Kirche ungeänderter Augsburgischer Konfession in Hessen, die auch als Hessische Renitenz bzw. Renitente Kirche bekannt geworden ist.

Obrigkeit und Rechtswesen

In neuerer Zeit wird der Begriff zunehmend auch als Kampfbegriff gegen die Obrigkeit verwendet, wenn diese meint, sich nicht an rechtsstaatliche Vorgaben halten zu müssen. Bekanntestes Beispiel sind renitente Vollzugsbehörden (vgl. dazu Strafvollzug). Man kann jedoch auch von renitenten Gerichten sprechen, wenn diese sich nicht an gesetzliche Vorgaben halten.

Literatur

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: renitent – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.

Поможем решить контрольную работу

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Reniténz — (lat.), Widerspenstigkeit. Renitént, widerspenstig, ein Widerspenstiger …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Renitenz — Bockigkeit, Eigensinnigkeit, Störrischkeit, Widerborstigkeit, Widersetzlichkeit, Widerspenstigkeit; (ugs.): Bockbeinigkeit, Dickköpfigkeit. * * * Renitenz,die:⇨Widerspenstigkeit …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Renitenz — Befehlsverweigerung; Störrigkeit; Gehorsamsverweigerung; Widerspenstigkeit; Widerborstigkeit * * * Re|ni|tẹnz 〈f. 20; unz.〉 renitentes Verhalten, Widerspenstigkeit, Widersetzlichkeit [<frz. rénitence „Widerstand gegen Druck,… …   Universal-Lexikon

  • Renitenz — Re|ni|tẹnz 〈f.; Gen.: ; Pl.: unz.〉 Widerspenstigkeit, Widersetzlichkeit [Etym.: <frz. rénitence »Widerstand gegen Druck, Widersetzlichkeit«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Renitenz — Re|ni|tenz die; <aus fr. rénitence »Gegendruck«> renitentes Verhalten, Widersetzlichkeit …   Das große Fremdwörterbuch

  • Renitenz — Re|ni|tẹnz, die; …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Hessische Renitenz — Die Renitente Kirche ungeänderter Augsburgischer Konfession in Hessen (renitent: widerspenstig) war eine 1873/74 von einigen Pfarrern der damaligen preußischen Provinz Hessen Nassau gegründete Kirche. Genauer gesagt gehörten die betroffenen… …   Deutsch Wikipedia

  • Carl Schell — Carl Hermann Schell (* 14. November 1927 in Wolfsberg, Kärnten, Österreich) ist ein Schweizer Schauspieler. Er ist der Sohn des Schriftstellers Hermann Ferdinand Schell (1900) und der Schauspielerin Margarethe Noé von Nordberg (1905). Seine… …   Deutsch Wikipedia

  • Renitent — Der Begriff Renitenz (renitent: widerspenstig) bedeutet Aufsässigkeit, Widerspenstigkeit. Funktional gesehen handelt es sich um einen polemischen Kampfbegriff. Das Gegenteil von Renitenz ist Gehorsam. Inhaltsverzeichnis 1 Historie 2 Obrigkeit und …   Deutsch Wikipedia

  • Meßkircher Zeitungskrieg — Der so genannte Meßkircher Zeitungskrieg bezeichnet eine lang andauernde regionale, politische, publizistische, gerichtliche und persönliche Auseinandersetzung des katholischen Zentrums und der Liberalen mittels zweier Lokalzeitungen in der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”