Riez

Riez
Riez
Wappen von Riez
Riez (Frankreich)
Riez
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Alpes-de-Haute-Provence
Arrondissement Digne-les-Bains
Kanton Riez
Koordinaten 43° 49′ N, 6° 6′ O43.8180555555566.0927777777778532Koordinaten: 43° 49′ N, 6° 6′ O
Höhe 532 m (473–680 m)
Fläche 40,00 km²
Einwohner 1.760 (1. Jan. 2008)
Bevölkerungsdichte 44 Einw./km²
Postleitzahl 04500
INSEE-Code
Website http://www.ville-riez.fr/

Riez (okzitanisch Riés) ist eine französische Gemeinde mit 1760 Einwohnern (Stand 1. Januar 2008) im Département Alpes-de-Haute-Provence in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur; sie gehört zum Arrondissement Digne-les-Bains und zum Kanton Riez.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Der Hügel Saint-Maxime dominiert drei Täler, aus denen die Flüsse Colostre (der bei Saint-Martin-de-Brômes in den Verdon fließt) und Auvestre hier zusammenfließen. Riez liegt an der Kreuzung von zwei historischen Straßen, die die Alpen (über Digne) und das Tal der Durance (über Valensole) mit dem oberen Var und Aix-en-Provence verbinden. Die Gemeinde liegt im Regionalen Naturpark Verdon.

Geschichte

Der Name der Stadt stammt von den Reii, einem gallischen Volk, das den Hügel Saint-Maxime vor der Ankunft der Römer besetzt hielt. Diese gründeten hier eine Colonia, die Colonia Julia Augusta Apollinarium Reiorum. Ihr gallischer Name lautete Alaebaece. Die Stadt wurde dann eine der 13 Städte der Narbonensis und ein wichtiges regionales Zentrum. Sein Bischofssitz (siehe Liste der Bischöfe von Riez) und seine verkehrstechnische Lage erlaubten dem Ort, seine Bedeutung über das Mittelalter hinaus zu bewahren.

Bevölkerungsentwicklung

ab 1968 nur Einwohner mit Erstwohnsitz

Römischer Tempel in Riez

Sehenswürdigkeiten

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Riez

  • Das Baptisterium (6. Jahrhundert, vielleicht auch 5. Jahrhundert), gebaut unter Wiederverwendung von Steinen antiker Bauwerke, zur ersten (jetzt zerstörten) Kathedrale des Bistums gehörend.
  • Reste eines römischen Tempels in der Nähe des Flusses Colostre, vier Säulen aus Granit im korinthischen Stil.
  • Die Altstadt in der typischen Bauweise der Haute Provence aus dem 15. und 16. Jahrhundert. Der Zugang zur Altstadt erfolgt durch die Porte Aiguière oder die Porte Saint-Sol (oder Sanson) (mit Resten der Stadtmauer aus dem 16. Jahrhundert und der Tour de l'Horloge).
  • Die Kapelle Saint-Maxime auf dem Hügel der Reii aus dem 17. Jahrhundert, die aber auf die Zeiten des ersten Bischofs von Riez zurückgeht.

Partnerschaft

Riez hat 2007 eine Partnerschaft mit der italienischen Gemeinde Magliano Alfieri im Piemont geschlossen.

Persönlichkeiten

  • Jean Joseph Foucou (1739–1815) Bildhauer

Weblinks

 Commons: Riez – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikisource-logo.svg Alaebaece in Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Riez — Saltar a navegación, búsqueda Riez Riés País …   Wikipedia Español

  • Riez — (spr. Rieh), Stadt an der Colostre im Arrondissement Digne des französischen Departements Unteralpen; Gerberei, Hutfabrikation, Weinbau, römische Alterthümer; 3000 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Riez — (spr. ri ë), Stadt im franz. Depart. Niederalpen, Arrond. Digne, 525 m ü. M., am Colostre, hat eine ehemalige Kathedrale (1812 restauriert), eine alte Taufkapelle (ehemals Pantheon), Weinbau, Ölgewinnung und (1901) 1628 Einw. – R. hieß im… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Riez — 43° 49′ 08″ N 6° 05′ 37″ E / 43.8188888889, 6.09361111111 …   Wikipédia en Français

  • Riez — French commune nomcommune=Riez région=Provence Alpes Côte d Azur département=Alpes de Haute Provence arrondissement=Digne les Bains canton=Riez insee=04166 cp=04500 maire=Michel Zorzan mandat=2001 2008 intercomm= longitude=6.09361111111… …   Wikipedia

  • Riez — *1. Riez, ich heisse Neumann und bleib mein eigen. (Wehlau.) – Frischbier2, 3147. *2. Riez, Mutter, die Landwehr kömmt. (Ostpreuss.) Wenn jemand die Thür zuwirft. *3. Riez, nach Sachsen. (Köthen.) Scherzhaft für: Hin ist hin, wahrscheinlich der… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Riez — Original name in latin Riez Name in other language R e, Reius, Ries, Riez, Ris, li ye, Р є, Рье State code FR Continent/City Europe/Paris longitude 43.81793 latitude 6.09295 altitude 541 Population 1787 Date 2012 01 18 …   Cities with a population over 1000 database

  • riez — 2 p.p. Prés. rire …   French Morphology and Phonetics

  • Riez — voir Riès …   Glossaire des noms topographiques en France

  • Riez Cathedral — ( Cathédrale Notre Dame de l Assomption de Riez ) is a Roman Catholic cathedral, and a national monument of France, located in the town of Riez in the département of Alpes de Haute Provence in south eastern France.It was formerly the seat of the… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”