Royal Opera House

Royal Opera House
Ansicht des Royal Opera House
Paul Hamlyn Hall des Royal Opera House
Innenansicht des Theaters vor dem Brand 1808

The Royal Opera House in Covent Garden, London, ist das bedeutendste britische Opernhaus. Es ist die Heimat der Royal Opera und des Royal Ballet.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das erste Theatergebäude an dieser Stelle, das damalige Theatre Royal (siehe Patent Theatre) wurde von Edward Shepherd entworfen. Es wurde am 7. Dezember 1732 mit einer Aufführung von William Congreves "The way of the world" eröffnet. Obwohl schon ab 1735 auch Opern, zum Beispiel von Händel, aufgeführt wurden, blieb das Haus doch hauptsächlich ein Schauspielhaus.

Nach der Zerstörung des Gebäudes 1808 beauftragte man den Architekten Robert Smirke mit dem sofortigen Wiederaufbau. Ein Jahr später, am 18. September 1809 wurde es mit einer Aufführung von Macbeth wiedereröffnet. In der Folgezeit wurden neben Theaterstücken auch Oper und Ballett gezeigt.

1846 kam der Dirigent Michael Costa zum Theatre Royal und mit ihm fast seine ganze Opernkompanie. Der Innenraum des Theaters wurde, nach Entwürfen von Benedetto Albano völlig umgestaltet. Schließlich wurde das Haus als königliche Italienische Oper mit Gioacchino Rossinis "Semiramide" wiedereröffnet.

Am 5. März 1856 wurde das Gebäude erneut durch ein Feuer völlig zerstört. Der Wiederaufbau verzögerte sich durch Schwierigkeiten bei der Finanzierung. Am 15. Mai 1858 fand die Wiedereröffnung statt.

1892 wurde das Haus offiziell zum Royal Opera House. Das Repertoire wurde ständig erweitert. Außerhalb der Spielzeit blieb das Haus geschlossen oder wurde für andere Zwecke wie Filmvorführungen oder Cabaret verwendet. Während des Ersten Weltkriegs wurde das Gebäude als Lagerraum genutzt. Während des Zweiten Weltkriegs wurden dort Tanztees veranstaltet.

Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs wurde David Webster zum Generaldirektor des Hauses ernannt und man bot dem Sadler’s Wells Ballet unter der Leitung von Ninette de Valois das Haus als permanente Heimat an. Die Wiedereröffnung fand am 20. Februar 1946 mit einer Aufführung von Dornröschen statt.

Von 1996 bis 2000 wurde das Gebäude saniert und erweitert. In dieser Zeit blieb das Haus geschlossen.

Seit 2007 werden jedes Jahr im Februar im Royal Opera House die British Academy Film Awards verliehen.

Trivia

Laut Auskunft des Opernhauses sollen sich die besten Plätze in der zehnten Reihe befinden. Es handelt sich dabei um die im Parkett der Reihe K befindlichen Plätze 7, 14, 15, 16 und 26.[1]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Der perfekte Plan. Artikel im SZ-Magazin, Nr. 14/2009, S. 40
51.512777777778-0.1225

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Royal Opera House — Saltar a navegación, búsqueda El Salón Floral de la Royal Opera House El Royal Opera House (Teatro Real de Ópera) es un teatro de espectáculos de Londres. También se conoce con el nombre de Covent Garden por e …   Wikipedia Español

  • Royal Opera House — Facade sur Bow Street Type Salle …   Wikipédia en Français

  • Royal Opera House — Royal Op|e|ra House the Royal Opera House a theatre in ↑Covent Garden in London where the members of the Royal Opera and the Royal Ballet are based, which is often simply called Covent Garden. It is the most important opera house in the UK …   Dictionary of contemporary English

  • Royal Opera House — This article is about the opera house in London. For the post 1945 opera company, see Royal Opera, London. For other uses, see Royal Opera (disambiguation). Royal Opera House The Royal Opera House, Bow Street frontage with Plazzotta s statue,… …   Wikipedia

  • Royal Opera House — El Royal Opera House (Teatro de ópera real) es un teatro de espectáculos de Londres. También se conoce con el nombre de Covent Garden por el barrio donde se encuentra localizado. El teatro es sede de la compañía real de ópera y el ballet real de… …   Enciclopedia Universal

  • Royal Opera House — a large theatre in London, England, where performances are given by the Royal Opera and the Royal Ballet. The present building was opened in 1858. The theatre is also known as ‘Covent Garden’ after the area in London in which it stands. * * * ▪… …   Universalium

  • Royal Opera House — …   Википедия

  • Royal Opera House (Mumbai) — Royal Opera House Royal Opera House …   Wikipedia

  • Royal Opera House, Valletta — Royal Opera House in 1896 The Valletta Royal Opera House was an opera house and performing arts venue in Valletta, Malta. It was designed by English architect Edward Middleton Barry and was erected in 1866. In 1873 its interior was extensively… …   Wikipedia

  • Royal Opera House 2001 — Cet album live pirate de Björk est listé dans la page discographie pirate de Björk. Sommaire 1 Titre de l’album 2 Lieu et date 3 Couverture 4 Morceaux …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”