Skórka (Großpolen)

Skórka (Großpolen)
Skórka
Skórka führt kein Wappen
Skórka (Polen)
Skórka
Skórka
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Großpolen
Landkreis: Złotów
Gmina: Krajenka
Geographische Lage: 53° 13′ N, 16° 52′ O53.22305555555616.873055555556Koordinaten: 53° 13′ 23″ N, 16° 52′ 23″ O
Einwohner:

530 (2005)

Postleitzahl: 64-917
Telefonvorwahl: (+48) 67
Kfz-Kennzeichen: PZL
Wirtschaft und Verkehr
Straße: DW188
Nächster int. Flughafen: Posen-Ławica
Verwaltung (Stand: 2007)
Bürgermeister: Regina Lamczyk

Skórka (deutsch Schönfeld) ist ein Dorf der Stadt- und Landgemeinde Krajenka in der Wojewodschaft Großpolen, Polen.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Skórka liegt am Fluss Głomia rund 11 km südwestlich von Krajenka und 91 km nördlich von Posen.

Geschichte

Die Kirche in Skórka

Die erste Erwähnung des Dorfes stammt aus dem 14. Jahrhundert. Von 1772 bis 1918 stand das Dorf unter preußischer Verwaltung. 1871 wurde Schönfeld (heute Skórka), mit dem Bau der Preußische Ostbahn, an das Schienennetz angeschlossen. 1924 wurde die Brücke über die Głomia erbaut.

Bildung und Verkehr

Alt Schönfeld Bahnhof

Durch das Dorf verläuft die Droga wojewódzka 188. Im Dorf befinden sich ein Kindergarten (Przedszkole) und eine Grundschule.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Нужен реферат?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Skorka — Skórka bezeichnet Dorf in der Gemeinde Krajenka, Woiwodschaft Großpolen; siehe Skórka (Großpolen) Dorf in der Gemeinde Parzęczew, Woiwodschaft Łódź; siehe Skórka (Łódź) …   Deutsch Wikipedia

  • Skórka — bezeichnet Dorf in der Gemeinde Krajenka, Woiwodschaft Großpolen; siehe Skórka (Großpolen) Dorf in der Gemeinde Parzęczew, Woiwodschaft Łódź; siehe Skórka (Łódź) Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort …   Deutsch Wikipedia

  • Krojanke — Krajenka …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Kostrzyn–Berlin — Preußische Ostbahn Hauptstrecke Russisch polnischer Grenzbahnhof Braniewo (ehemals Braunsberg) …   Deutsch Wikipedia

  • Oderlandbahn — Preußische Ostbahn Hauptstrecke Russisch polnischer Grenzbahnhof Braniewo (ehemals Braunsberg) …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Chodziesen — Der Kreis Kolmar i. Posen (bis 1877 Kreis Chodziesen) am Nordwestrand der preußischen Provinz Posen bestand in der Zeit von 1815 bis 1919. Inhaltsverzeichnis 1 Vorgeschichte (1772 bis 1807) 2 Verwaltungsgeschichte 3 Kommunale Gliederung 4… …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Kolmar in Posen — Der Kreis Kolmar i. Posen (bis 1877 Kreis Chodziesen) am Nordwestrand der preußischen Provinz Posen bestand in der Zeit von 1815 bis 1919. Inhaltsverzeichnis 1 Vorgeschichte (1772 bis 1807) 2 Verwaltungsgeschichte 3 Kommunale Gliederung 4… …   Deutsch Wikipedia

  • Landkreis Chodziesen — Der Kreis Kolmar i. Posen (bis 1877 Kreis Chodziesen) am Nordwestrand der preußischen Provinz Posen bestand in der Zeit von 1815 bis 1919. Inhaltsverzeichnis 1 Vorgeschichte (1772 bis 1807) 2 Verwaltungsgeschichte 3 Kommunale Gliederung 4… …   Deutsch Wikipedia

  • Landkreis Kolmar — Der Kreis Kolmar i. Posen (bis 1877 Kreis Chodziesen) am Nordwestrand der preußischen Provinz Posen bestand in der Zeit von 1815 bis 1919. Inhaltsverzeichnis 1 Vorgeschichte (1772 bis 1807) 2 Verwaltungsgeschichte 3 Kommunale Gliederung 4… …   Deutsch Wikipedia

  • Landkreis Kolmar in Posen — Der Kreis Kolmar i. Posen (bis 1877 Kreis Chodziesen) am Nordwestrand der preußischen Provinz Posen bestand in der Zeit von 1815 bis 1919. Inhaltsverzeichnis 1 Vorgeschichte (1772 bis 1807) 2 Verwaltungsgeschichte 3 Kommunale Gliederung 4… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”