Swetilko

Swetilko

Wladimir Swetilko (russisch Владимир Светилко, wiss. Transliteration Vladimir Svetilko; * 1917) ist ein ehemaliger sowjetrussischer Gewichtheber.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

Wladimir Swetilko war als Angehöriger sowjetrussischer Sicherheitsorgane in Georgien stationiert und betrieb ab Anfang der 1940er Jahre als Sport Gewichtheben. Er gehörte zunächst "Dynamo" Batumi an und wechselte dann zu "Dynamo" Tiflis. An den sowjetischen Meisterschaften nahm er mit viel Erfolg seit 1943 teil. Er gewann viermal den sowjetischen Meistertitel im Leichtgewicht und errang weitere vier Platzierungen unter den drei ersten Siegern. In Anbetracht der harten Konkurrenz eines Nikolai Schatow, Israil Mechanik und Georgi Popow sind das herausragende Resultate. 1946 und 1950 konnte er, jeweils in Paris, an den Weltmeisterschaften teilnehmen und gewann beide Male Medaillen. Leider startete die Sowjetunion noch nicht an den Olympischen Spielen 1948 in London, bei denen er gute Erfolgsaussichten gehabt hätte. 1952, als die Sowjetunion erstmals dabei war, konnte er sich nicht mehr qualifizieren.

Internationale Erfolge

(WM = Weltmeisterschaft, EM = Europameisterschaft, Le = Leichtgewicht)

UdSSR-Meisterschaften

  • 1943, 3. Platz, Le, mit 320 kg, hinter Mamiya Zhigenty, 325 kg und Israel Mechanik, 320 kg;
  • 1944, 3. Platz, Le, mit 315 kg, hinter Nikolai Schatow, 342,5 kg und Mechanik, 322,5 kg;
  • 1945, 3. Platz, Le, mit 322,5 kg, hinter Zhigenty, 337,5 kg und Mechanik, 330 kg;
  • 1946, 2. Platz, Le, mit 342,5 kg, hinter Georgi Popow, 345 kg und vor Alexej Zhizhin, 340 kg;
  • 1948, 1. Platz, Le, mit 345 kg, vor Iwan Ljubawin, 337,5 kg und Mechanik, 332,5 kg;
  • 1949, 1. Platz, Le, vor Mechanik und Wassili Piven;
  • 1950, 1. Platz, Le, mit 352,5 kg vor Piwen, 340 kg und Gawriil Balaschow, 337,5 kg;
  • 1951, 1. Platz, Le, mit 350 kg, vor Ljubawin, 335 kg und Balaschow, 335 kg

Weltrekord

  • 111 kg, Drücken, 1950 in Charkow, Le

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wladimir Swetilko — Wladimir Kirillowitsch Swetilko (russisch Владимир Кириллович Светилко, wiss. Transliteration Vladimir Svetilko; *28. September 1915 in Tambow; † um 1995) war ein sowjetischer Gewichtheber. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Israel Mechanik — Israil Mechanik (russisch Израиль Механик; * 1909; † 1984) war ein sowjetrussischer Gewichtheber. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Internationale Erfolge 3 UdSSR Meisterschaften 3.1 Weltrekorde …   Deutsch Wikipedia

  • Israil Mechanik — (russisch Израиль Механик; * 1909; † 1984) war ein sowjetischer Gewichtheber. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Internationale Erfolge 3 UdSSR Meisterschaften …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Sw — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Nikolai Schatow — Nikolai Iwanowitsch Schatow (russisch Николай Иванович Шатов, wiss. Transliteration Nikolaj Ivanovič Šatov; * 1909 in Borissow; † 1992 in Moskau) war ein sowjetrussischer Gewichtheber. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Internationale Erfolge …   Deutsch Wikipedia

  • Nikolai Shatow — Nikolai Iwanowitsch Schatow (russisch Николай Иванович Шатов, wiss. Transliteration Nikolaj Ivanovič Šatov; * 1909 in Borissow; † 1992 in Moskau) war ein sowjetrussischer Gewichtheber. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Internationale Erfolge …   Deutsch Wikipedia

  • Schatow — Nikolai Iwanowitsch Schatow (russisch Николай Иванович Шатов, wiss. Transliteration Nikolaj Ivanovič Šatov; * 1909 in Borissow; † 1992 in Moskau) war ein sowjetrussischer Gewichtheber. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Internationale Erfolge …   Deutsch Wikipedia

  • Stanczyk — Stanley Anthony „Stan“ Stanczyk (* 10. Mai 1925 in Armstrong, Wisconsin; † 3. Juli 1997 in Miami) war ein US amerikanischer Gewichtheber und Olympiasieger im Leichtschwergewicht 1948. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 1.1 Internationale Erfolge …   Deutsch Wikipedia

  • Georgi Wladimirowitsch Popow — (russisch Георгий Владимирович Попов, wiss. Transliteration Georgij Popov; * 1912; † 1974) war ein sowjetischer Gewichtheber. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 1.1 Internationale Erfolge …   Deutsch Wikipedia

  • Nikolai Iwanowitsch Schatow — (russisch Николай Иванович Шатов, wiss. Transliteration Nikolaj Ivanovič Šatov; * 1909 in Borissow; † 7. März 1992 in Moskau) war ein sowjetrussischer Gewichtheber. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”