TCM Privatuniversität Li Shi Zhen

TCM Privatuniversität Li Shi Zhen

Vorlage:Infobox Hochschule/Studenten fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

TCM Privatuniversität Li Shi Zhen
Logo
Aktivität 12. September 2003 – 10. August 2009
Trägerschaft privat
Ort Wien, Österreich
Rektor Andreas Bayer
Website tcm-university.edu

Die TCM Privatuniversität Li Shi Zhen war eine österreichische Privatuniversität mit Sitz in Wien.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Privatuniversität wurde am 12. September 2003 als erste europäische universitäre Lehr- und Forschungseinrichtung der Traditionellen Chinesische Medizin durch den Österreichischen Akkreditierungsrat als Privatuniversität akkreditiert. Rektor der Hochschule war Andreas Bayer; Dekan war Liang Zhi.

Die Namensgebung fand ihren Ursprung in:

  • TCM leitet sich ab von Traditioneller Chinesische Medizin
  • Li Shi Zhen (李时珍/李時珍) (1518-1593), ein chinesischer Mediziner und Gelehrter der Ming-Dynastie. Er verfasste das Werk Pen ts'ao kang mu (本草纲目/本草綱目) (deutsch: Das Buch heilender Kräuter).

Am 10. August 2009 erlosch die Akkreditierung als Privatuniversität, da kein Antrag auf Verlängerung der Akkreditierung eingebracht worden ist. Alle Studierenden konnten mit Ende Juni 2009 ihre Studien abschließen, somit sind alle Ausbildungsverpflichtungen der TCM Privatuniversität erfüllt worden[1].

Organisation

Die TCM Privatuniversität Li Shi Zhen bildete in vier Diplomlehrgängen, drei Bachelor- und vier Masterstudiengängen Therapeuten und angehende Ärzte sowie Absolventen von sechs Semestern Studium der Humanmedizin in den verschiedenen Techniken der TCM aus. Hauptsitz war Wien, Zweigcampus waren eingerichtet in Barcelona, Amposta, Valencia, Madrid, München und Berlin.

Die Universität bot folgende Bachelor-/Masterausbildungsprogramm an:

  • TCM (6 Semester Bachelor, + 2 Semester Master, +4 Semester TCM)
  • Akupunktur (6 Semester Bachelor, + 2 Semester Master)
  • Chin. Pharmakologie (6 Semester Bachelor, + 2 Semester Master)
  • Tuina (6 Semester Bachelor, + 2 Semester Master)

Die Privatuniversität für TCM bot vier Universitätslehrgänge mit einem Diplom an.

  • Methodik in der Traditionellen Chinesischen Medizin (2 Semester)
  • Geburtshilfe (3 Semester)
  • Gynäkologie (3 Semester)
  • Tuina – chinesische Massage (4 Semester)

Über eine angegliederte TCM-Akademie werden folgende Weiterbildungen angeboten:

  • Chinesische Ernährungsberatung nach TCM
  • Medizinisches Qi Gong nach TCM
  • Tunia Chin. Massage nach TCM
  • Chinesische Kräuterheilkunde nach TCM

Zulassungsbedingungen waren Matura oder Studienberechtigungsprüfung sowie je nach Studienfach entsprechende universitäre Vorleistungen und Abschlüsse.

Quellen

  1. Meldung des Österreichischen Akkreditierungsrates zum Erlöschen der Akkreditierung

Weblinks

48.22444444444416.317222222222

Wikimedia Foundation.

Нужно решить контрольную?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Privatuniversität — Eine Privatuniversität ist eine private Hochschule mit dem Rang einer Universität. In Österreich ist Privatuniversität eine durch den Österreichischen Akkreditierungsrat akkreditierte, nicht staatliche Universität. Sie kann einen privaten Träger… …   Deutsch Wikipedia

  • TCM — Die Abkürzung TCM steht für: Traditionelle chinesische Medizin Time Compression Multiplexing, auch Pingpong oder Burst Transmission Terminal to Computer Multiplexer Trellis Coded Modulation Technical Cost Modeling, Methode zur Approximation von… …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Bruckner Privatuniversität Linz — Vorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Anton Bruckner Privatuniversität Gründung 2004 (als Universität) Trägerschaft …   Deutsch Wikipedia

  • Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg — Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Paracelsus Medizinische Privatuniversität Gründung 2003 Trägerschaft …   Deutsch Wikipedia

  • Sigmund Freud PrivatUniversität — Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Sigmund Freud PrivatUniversität Wien Gründung 2005 Träger …   Deutsch Wikipedia

  • Sigmund Freud PrivatUniversität Wien — Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Sigmund Freud PrivatUniversität Wien Gründung 2005 Träger …   Deutsch Wikipedia

  • Sigmund Freud Privatuniversität — Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Sigmund Freud PrivatUniversität Wien Gründung 2005 Träger …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Österreichischen Universitäten und Fachhochschulen — Die größte und älteste Universität Österreichs, die Universität Wien Die zweitälteste Universität, die …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichische Universitäten — Die größte und älteste Universität Österreichs, die Universität Wien Die zweitälteste Universität, die Univers …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichische Universitäten, Hochschulen und Fachhochschulen — Die größte und älteste Universität Österreichs, die Universität Wien Die zweitälteste Universität, die Univers …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”