Total Request Live

Total Request Live
Seriendaten
Originaltitel Total Request Live
Mtv trl.svg
Produktionsland Vereinigte Staaten,
Italien,
Brasilien,
Deutschland
Produktionsjahr(e) seit 1998 (USA)
seit 2003 (D)
Länge 60 Minuten
Genre Chartshow
Moderation
  • Vereinigte Staaten
    • Carson Daly (1998–2002)
    • wechselnd (2003–2006)
    • Hilarie Burton, Damien Fahey, Susie Castillo, La La Vasquez (seit 2007)
  • Deutschland
    • Patrice Bouédibéla, Joachim Winterscheidt, Markus Kavka, Claire Oelkers, Ariane Alter, Nina Eichinger, Hadnet Tesfai
Erstausstrahlung 14. September 1998 (USA)
1. September 2003 (D) auf MTV

Total Request Live (Abkürzung: TRL) ist eine Chart-Sendung des Musikkanals MTV, die zunächst 1998 in den USA anlief und mittlerweile auch in vielen anderen Ländern, wie etwa Italien, Deutschland und Brasilien, in für diese Märkte produzierten Versionen gezeigt wird, in mehreren Ländern aber wieder abgesetzt. TRL wurde in Deutschland 2009 durch MTV Home ersetzt. Die deutsche TRL-Version hatte europaweit die höchste Einschaltquote.

Inhaltsverzeichnis

Konzept

Das Sendekonzept von TRL besteht in Interviews mit prominenten Gästen und in der Sendung von Musikvideos. Die gezeigten Videos werden – mit Ausnahme von Neuvorstellungen – durch die Zuschauer auf der MTV-Homepage oder per Telefon gewählt, die ersten zehn Plätze werden in umgekehrter Reihenfolge in die Sendung integriert.

Geschichte

TRL-Studio am Times Square

In den Vereinigten Staaten entstand TRL aus der Zusammenlegung des von Toby Amies moderierten MTV Live, einer Musiksendung mit Studiogästen, und der von Carson Daly moderierten, nur aus Anmoderationen und Musikvideos bestehenden Clipshow Total Request. 1999 wurde das Konzept um Studiopublikum ergänzt, im selben Jahr wurde mit TRL Italy der erste Ableger im Ausland produziert. 2003 beendete Carson Daly, der die Show bis dahin moderiert hatte, sein Arbeitsverhältnis mit MTV, seitdem wechseln sich mehrere Moderatoren ab.

Im November 2008 wurde die Sendung wegen niedriger Quoten eingestellt. Zuletzt schauten nur noch durchschnittlich 700.000 Zuschauer zu, während dazu die beliebteste Sendung The Hills bis zu 4 Millionen Zuschauer erreichte.[1]

Deutsche Ausgabe

Moderation

Themen

Die Show lief von Dienstag bis Freitag im Nachmittagsprogramm. Dienstags strahlte MTV Urban TRL mit den beliebtesten Videos aus R&B und Hip-Hop, aus. Mittwochs folgte Rock TRL mit den meistegewählten Videos aus dem Bereich Rockmusik. Am Donnerstag strahlte MTV keine genrespezifische Sendung aus. Freitags waren prominente Gäste bei TRL XXL eingeladen.

Bis zum 13. April 2007 wurde TRL fünf Mal die Woche ausgestrahlt. Die Liste aus denen die Zuschauer wählen konnten blieb die gesamte Woche über gleich. Außerdem konnten die gewählten TRL Most Wanted-Charts im Verlauf der Sendung nicht mehr beeinflusst werden.

Das Goldene Tape

Das Goldene Tape ist eine Auszeichnung, welche von TRL an Künstler vergeben wird, die in 15 Ausgaben die Höchstplatzierung für einen Song erhalten konnten. Vor Mitte 2006 wurden zwanzig Nummer-1-Platzierungen für die Auszeichnung benötigt. Nach Erreichen des Tapes ist ein Song für Fans nicht mehr wählbar. Folgende Interpreten bekamen bereits das Goldene Tape verliehen:

Interpret Titel Jahr Nr.1-Platzierungen
Kool Savas Das Urteil 2005 20
2pac feat. Elton John Ghetto Gospel 2005 20
P!nk Who Knew 2006 20
Bushido Von der Skyline zum Bordstein zurück 2006 20
Sido Straßenjunge 2007 15
Billy Talent Fallen Leaves 2007 15
Beatsteaks Jane Became Insane 2007 15
Linkin Park What I've Done 2007 20

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Totally Over: Last Squeals for ‘TRL’

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Total Request Live — Estudio de TRL en Times Square Título TRL Género Videos musicales Presentado por Carson Daly (1998 2002) Damien Fahe …   Wikipedia Español

  • Total Request Live — Infobox Television show name = Total Request Live (TRL) caption = Old TRL Logo format = Music videos runtime = 60 minutes creator = starring = Damien Fahey Lyndsey Rodrigues country = USA network = MTV first aired = September 14, 1998 last aired …   Wikipedia

  • Total Request Live — Pour les articles homonymes, voir TRL. Total Request Live Autre titre francophone TRL Genre Émission de clip vidéo Présentation Carson Daly Damien Fahey Pays …   Wikipédia en Français

  • Total Request — was a music video request show on MTV in the United States.BackgroundThe show was created in 1997, at a time with MTV was being heavily criticized for showing fewer music videos than it had in the past. As a reaction, five shows were created: 12… …   Wikipedia

  • Live Aid — infobox music festival music festival name = Live Aid location = London, Philadelphia participation = Madonna, Sting, Phil Collins, Eric Clapton, Bob Geldof, Duran Duran, Neil Young founders = Bob Geldof and Midge Ure years active = 1985 dates =… …   Wikipedia

  • CMT Most Wanted Live — Logo, 2003 2004 Format Music videos Starring Lance Smith (2001) Amber Mogg (2001) Katie Cook (2002 2004) Greg …   Wikipedia

  • All Request — An all request television or radio show is a show that plays only listener or viewer requests.The introduction to The Carpenters version of Calling Occupants of Interplanetary Craft features a fictional dialogue between the disc jockey of an all… …   Wikipedia

  • MTV Live — was a U.S. television series that aired from 1997 to 1998 on MTV, featuring interviews with celebrity guests, live musical performances, news coverage, and music video premieres.eries runThe show began its run in September 1997 in the then newly… …   Wikipedia

  • Saturday Night Live — For the competing sketch comedy on ABC, see Saturday Night Live with Howard Cosell. SNL redirects here. For other uses, see SNL (disambiguation). Saturday Night Live The Saturday Night Live inter title season 37 Also known as …   Wikipedia

  • Saturday Night Live — Para otros usos de este término, véase SNL (desambiguación). Saturday Night Live [[Archivo:Logotipo de Saturday Night Live|250px]] Título NBC s Saturday Night (1975–1977) Saturday Night Live 80 (1980) Saturday Night Live (1977 presente) …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”