Weiße Nächte

Weiße Nächte

Weiße Nächte sind Nächte, in denen die Sonne nur für kurze Zeit untergeht, so dass es auch nachts hell ist. Weiße Nächte kommen an allen Orten vor, die etwa zwischen 57° nördlicher oder südlicher Breite und dem Nordpol bzw. Südpol liegen.

Weiße Nacht in St. Petersburg, Mitte Juli 2004
Weiße Nacht – Mitternacht zu Mittsommer in Helsinki 2005

Ausprägung

Berühmt sind auch die Weißen Nächte von Sankt Petersburg, die Thema in Dostojewskis gleichnamiger Erzählung aus dem Jahr 1848 sind. In Deutschland können die Weißen Nächte ansatzweise auf der Nordseeinsel Sylt und in der Region um Flensburg erlebt werden. Dort zieht an wenigen Tagen um die Sommersonnenwende das Sonnenlicht als Silberstreif am Horizont entlang. Ende Dezember kann man auch in Puerto Williams, in Ushuaia und den Falklandinseln teilweise Weiße Nächte beobachten. Nördlich (bzw. südlich) der beiden Polarkreise, jeweils in Richtung der Pole gesehen, geht die Sonne in einem Zeitraum um die Sommersonnenwende herum gar nicht mehr unter (Mitternachtssonne). Der Zeitraum ist umso länger, je kürzer die Entfernung zum Pol ist. An den Polen selbst beträgt dieser Polartag genannte Zeitraum ein halbes Jahr.

Übertragene Bedeutung

In Italien und Frankreich steht der Ausdruck „Weiße Nächte“ („Le notti bianche“, bzw. „Les nuits blanches“) heute für durchfeierte Nächte. Ursprünglich sprach man von „passare le notti in bianco“ (die Nächte im Weißen verbringen), um auszudrücken, dass eine Person die ganze Nacht wach verbrachte. Darauf spielt auch der Film von Luchino Visconti Weiße Nächte (Le notti bianche) an, mit dem der Begriff noch eine weitere Bedeutung erhält, da die Nächte im Film dunkel sind und es ständig schneit.

In Griechenland steht der Ausdruck „Weiße Nacht“ für die Siesta. Die Rumänische Sprache kennt den Ausdruck „Weiße Nacht“ ebenfalls, er steht für eine schlaflose Nacht.

Sonstiges

Es gibt einen Kurzroman von Fjodor Dostojewski mit dem Titel "Weiße Nächte". Die Geschichte spielt in Sankt Petersburg, wo es im Sommer weiße Nächte gibt, und ist in dem italienisch-französischer Spielfilm Weiße Nächte aus dem Jahre 1957 verfilmt worden.

Im Jahr 1985 entstand der US-amerikanische Tanzfilm "White Nights – Die Nacht der Entscheidung" nach einem Drama von Taylor Hackford. Der Titel nimmt Bezug auf die langen Nächte im Norden von Sibirien, wo Teile der Handlung ablaufen.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Weiße-Nächte — Weiße Nacht Mitternacht in Helsinki 2005 Weiße Nächte sind Nächte, in denen die Sonne nur für kurze Zeit untergeht, so dass es auch nachts hell ist. Weiße Nächte kommen an allen Orten vor, die etwa zwischen 60° nördlicher oder südlicher Breite… …   Deutsch Wikipedia

  • Weiße Nächte — Weiße Nächte, s. Dämmerung …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Weiße Nächte (Dostojewski) — Weiße Nächte (russ. Белые ночи) ist eine Liebesgeschichte, die von Fjodor Dostojewski verfasst wurde und erstmals 1848 erschienen ist.[1] Inhaltsverzeichnis 1 Informationen 2 Handlung 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Weiße Nächte (Begriffsklärung) — Weiße Nächte steht für Weiße Nächte, Sommerabende mit lang andauernder Helligkeit in der Polarregion Weiße Nächte (Film), Italien Weiße Nächte (Dostojewski), literarisches Werk Diese Seite ist eine Begriffsk …   Deutsch Wikipedia

  • Weiße Nächte (Film) — Filmdaten Deutscher Titel Weiße Nächte Originaltitel Le Notti Bianche Prod …   Deutsch Wikipedia

  • Weiße Nächte (Badminton) — Die St. Petersburg White Nights sind ein 1983 ins Leben gerufenes hochkarätiges Badmintonturnier in Russland. Das Turnier bildete 2007 den Auftakt zur europäischen Wertungsserie im BE Circuit, welchem es erstmals in der 25 jährigen Geschichte des …   Deutsch Wikipedia

  • Weiße Nacht — Mitternacht in Helsinki 2005 Weiße Nächte sind Nächte, in denen die Sonne nur für kurze Zeit untergeht, so dass es auch nachts hell ist. Weiße Nächte kommen an allen Orten vor, die etwa zwischen 60° nördlicher oder südlicher Breite und dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Weiße Seerose — (Nymphaea alba) Systematik Ordnung: Seerosenartige (Nymphaeales) Familie …   Deutsch Wikipedia

  • Weisse Nächte — Weiße Nacht Mitternacht in Helsinki 2005 Weiße Nächte sind Nächte, in denen die Sonne nur für kurze Zeit untergeht, so dass es auch nachts hell ist. Weiße Nächte kommen an allen Orten vor, die etwa zwischen 60° nördlicher oder südlicher Breite… …   Deutsch Wikipedia

  • Der weiße Scheich — Filmdaten Deutscher Titel: Die bittere Liebe (alternativ: Der weiße Scheich) Originaltitel: Lo sceicco bianco Produktionsland: Italien Erscheinungsjahr: 1952 Länge: 85 Minuten Originalsprache: Italienisch …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”