Altisheim

Altisheim
Altisheim
Markt Kaisheim
Wappen von Altisheim
Koordinaten: 48° 44′ N, 10° 52′ O48.73722222222210.873333333333413Koordinaten: 48° 44′ 14″ N, 10° 52′ 24″ O
Höhe: 413 m ü. NN
Einwohner: 390 (2001)
Eingemeindung: 1. Juli 1972
Postleitzahl: 86687
Vorwahl: 09097

Altisheim ist ein Pfarrdorf und Ortsteil des Marktes Kaisheim im Landkreis Donau-Ries im Regierungsbezirk Schwaben in Bayern.
Zur Gemarkung gehören auch noch die Einöden Lehenweid, Quellgut und Riedelbergerhof.

Altisheim zählt zu den Grenzorten des alemannischen Dialektraums zum Bairischen hin.

Altisheim war eine selbständige Gemeinde im Landkreis Donauwörth und wurde am 1. Juli 1972 im Zuge der Gebietsreform in Bayern sowohl dem Landkreis Donau-Ries zugeschlagen als auch in den Markt Kaisheim eingemeindet.[1]

Die katholische Pfarrei Sankt Willibald gehört zur Pfarreiengemeinschaft Kaisheim im Dekanat Donauwörth im Bistum Augsburg. Zur Pfarrei gehören auch noch Lehenhäusel, Lehenhof, Lehenweid, Quellgut und der Riedelbergerhof (Rennelbergerhof) sowie die Filiale Sankt Blasius in Leitheim.

Einzelnachweise

  1. Wilhelm Volkert (Hrsg.): Handbuch der bayerischen Ämter, Gemeinden und Gerichte 1799–1980. C.H.Beck’sche Verlagsbuchhandlung, München 1983, ISBN 3-406-09669-7. Seite 450

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kaisheim — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Willibaldskirche — St. Wil(l)ibaldskirche oder Wilibaldskirche bzw. einfach St. Willibald ist der Name zahlreicher Kirchengebäude, die dem Missionar und Bischof Willibald von Eichstätt geweiht sind, darunter: in Deutschland: St. Willibald (Altisheim) in… …   Deutsch Wikipedia

  • Leitheim — Markt Kaisheim Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Donau-Ries — Die Liste der Orte im Landkreis Donau Ries listet die 386 amtlich benannten Gemeindeteile (Hauptorte, Kirchdörfer, Pfarrdörfer, Dörfer, Weiler und Einöden) im Landkreis Donau Ries auf.[1] Systematische Liste Alphabet der Städte und Gemeinden mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Kreisliga Schwaben-Nord — The Kreisliga Schwaben Nord is currently the 9th tier of the German football league system. Until the introduction of the 3rd Liga in 2008 it was the 8th tier of the league system. The winner of the Kreisliga Schwaben Nord, like the winner of the …   Wikipedia

  • Schwaben football league system — The Schwaben football league system is a league system operating in the Bavarian Bezirk of Schwaben [ Das Fussball Jahresjournal, an annual publication by the Schwaben FA, publisher: Schwäbischer Fussball Verband] .OverviewThe Schwaben football… …   Wikipedia

  • Grenzorte des alemannischen Dialektraums — Das traditionelle Verbreitungsgebiet westoberdeutscher (=alemannischer) Dialektmerkmale im 19. und 20. Jahrhundert …   Deutsch Wikipedia

  • Landkreis Donauwörth — Lage in Bayern Der Landkreis Donauwörth war ein Landkreis in Bayern, der im Zuge der Gebietsreform in Bayern 1972 aufgelöst …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Wappen im Landkreis Donau-Ries — Die Liste der Wappen im Landkreis Donau Ries zeigt die Wappen der Gemeinden im bayerischen Landkreis Donau Ries. Inhaltsverzeichnis 1 Landkreis Donau Ries 2 Wappen der Städte, Märkte und Gemeinden 3 Ehemalige Gemeinden mit eigenem Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Bergstetten (Kaisheim) — Bergstetten Markt Kaisheim Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”