Dragomir Milošević

Dragomir Milošević

Dragomir Milošević (* 4. Februar 1942 in Murgas) ist ein ehemaliger General der Vojska Republike Srpske (Armee der Serben in Bosnien und Herzegowina, kurz: VRS), der wegen Kriegsverbrechen während der Belagerung von Sarajevo verurteilt wurde.

Dragomir Milošević diente vor Ausbruch des Bosnienkrieges als Offizier in der 49. motorisierten Brigade der Jugoslawischen Volksarmee.

Am 20. Mai 1992 wurden die Streitkräfte, welche im Zuge des Bosnienkrieges die Stadt Sarajevo umzingelten, zum Romanija-Korps von Sarajevo zusammengefasst und bildeten fortan einen wichtigen Bestandteil der VRS, welche unter dem Oberkommando von Ratko Mladić und Radovan Karadžić stand. Das Hauptquartier des Romanija-Korps befand sich in der Kaserne von Lukavica, südwestlich von Sarajevo. Das Romanija-Korps wendete eine Militärstrategie an, die darauf abzielte, die Zivilbevölkerung von Sarajevo zu töten, zu verstümmeln, zu verwunden und zu terrorisieren. Vom 10. September 1992 bis 10. August 1994 wurde die knapp 18.000 Mann starke Einheit von Stanislav Galić kommandiert, ehe Dragomir Milošević das Kommando übernahm und es bis zur Einstellung der Kämpfe im November 1995 behielt. Er führte die Terrorangriffe seines Vorgängers mit unverminderter Härte fort und ließ zum ersten Mal auch modifizierte Splitterbomben einsetzen. Durch Scharfschützen, Granaten und Bomben kamen in Sarajevo etwa 12.000 Menschen beider Geschlechter und jeden Alters ums Leben. Zudem wurden gezielt symbolische und kulturelle Gebäude und Einrichtungen unter Beschuss genommen.

Nach langer Flucht stellte sich Dragomir Milošević 2004 freiwillig den serbischen Behörden und wurde dem ICTY überstellt, wo er am 12. Dezember 2007 wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Verstoßes gegen die Gesetze und Gewohnheiten des Krieges zu 33 Jahren Haft verurteilt wurde. Von der Berufungskammer wurde die Strafe auf 29 Jahre herabgesetzt, da die Staatsanwaltschaft nicht zweifelsfrei nachweisen konnte, dass Milošević den Beschuss von Zivilisten durch Scharfschützen persönlich geplant und befohlen hatte.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dragomir Milošević — (Serbian: Драгомир Милошевић; born February 4, 1942, Ub, present day Serbia) is a Serb war criminal and former commander of the Sarajevo Romanija Corps (SRK) of the Army of Republika Srpska (VRS) which besieged Sarajevo for three years during the …   Wikipedia

  • Dragomir Milošević — Saltar a navegación, búsqueda Dragomir Milošević (nacido el 4 de febrero de 1942 en Ub, Yugoslavia) fue Comandante de las Fuerzas Armadas de la República Srpska durante el sitio de Sarajevo donde murieron más de 12.000 personas entre 1992 y 1995 …   Wikipedia Español

  • Dragomir — Pronunciation Drah go meer Gender Male Origin Word/Name South Slavic Meaning To whom peace is precious Region of origin …   Wikipedia

  • Milošević (surname) — Milošević is a Serbian and Montenegrin surname and may refer to: Milošević Family name Meaning Son of Mil (favour) Region of origin Serbia, Montenegro, Bosnia Herzegovina, Croatia Related names Miloslav …   Wikipedia

  • Milošević — Kyrillisch (Serbisch) Милошевић Lateinisch: Milošević Milošević [miˈlɔːʃɛvitɕ] ist der Name folgender Personen Alexander Milošević (* 1992), schwedischer Fußballspieler Dragomir Milošević (* 1942), Kommandant serbi …   Deutsch Wikipedia

  • Dragomir Dujmov — (Serbian Cyrillic: Драгомир Дујмов) is a Serbian poet, novelist and short story writer from Hungary. Contents 1 Biography 2 Works 2.1 Poetry 2.2 Tales …   Wikipedia

  • Massacres de Markale — Les Massacres de Markale sont deux massacres de civils commis par l armée de la République serbe de Bosnie[1],[2] lors du siège de Sarajevo, sur le marché de la place de Markale. La première attaque, le 5 février 1994, fit 68 morts et… …   Wikipédia en Français

  • Siege of Sarajevo — Part of the Bosnian War Bosnian parliament building burns after being hit by Serbian t …   Wikipedia

  • Markale massacres — The Markale massacres were two bombardments carried out by the Army of Republika Srpska[1][2] targeting civilians during the Siege of Sarajevo in the Bosnian War. They occurred at the Markale (marketplace) located in the historic core of Sarajevo …   Wikipedia

  • Acusados por el Tribunal Penal Internacional para la ex Yugoslavia — Anexo:Acusados por el Tribunal Penal Internacional para la ex Yugoslavia Saltar a navegación, búsqueda Listado completo de acusados por el Tribunal Penal Internacional para la ex Yugoslavia (TPIY), junto con su origen étnico, rango u ocupación,… …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”