Carnet TIR

Carnet TIR
TIR-Tafel
Funktion
Mitgliedsländer

T.I.R. ist eine Abkürzung für das Versandverfahren Transports Internationaux Routiers. Diese Abkürzung wird auf Schildern an Lkw angebracht, die Waren im TIR-Verfahren transportieren. Die Frachträume der Fahrzeuge werden verplombt, so dass unterwegs keine Öffnung möglich ist, ohne dass sie bei einer Kontrolle auffallen würde.

Somit wird der Verwaltungsaufwand bei Zollkontrollen minimiert, da nur das Start- und Zielland von der Verzollung betroffen sind.

Ausgestellt werden Carnets TIR von der in Genf ansässigen Internationalen Straßentransportunion (IRU - International Road Transport Union/Union Internationale des Transports Routiers).

Rechtsgrundlage des TIR-Verfahrens ist das Übereinkommen über den internationalen Warentransport mit Carnet TIR vom 14. November 1975 mit zurzeit 68 Vertragsstaaten, einschließlich der Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU). In der praktischen Durchführung ist das Versandverfahren mit Carnet TIR nur in 56 bürgenden Ländern mit dementsprechenden nationalen Verbänden. (31. Oktober 2007)

Die Zollabkommen über das Carnet A.T.A für die vorübergehende Einfuhr von Waren (A.T.A.-Abkommen; für Admission Temporaire Temporary Admission) waren die Vorläufer des TIR-Übereinkommens. Ein Carnet A.T.A ist ein Zollpassierscheinheft für die vorübergehende Einfuhr von Waren.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Игры ⚽ Поможем сделать НИР

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Carnet TIR — (книжка МДП) документ таможенного транзита, дающий право перевозить грузы через границы государств в опломбированных таможней кузовах автомобилей или контейнерах с упрощением таможенных процедур. Документ покрывает автомобильные и мультимодальные …   Википедия

  • Carnet TIR — 1. Allgemein: Das TIR Verfahren (Transport International des Marchandises par la Route) dient der Erleichterung des internationalen Warentransports mit Straßenfahrzeugen. Es vereinfacht die zu erfüllenden Förmlichkeiten im grenzüberschreitenden… …   Lexikon der Economics

  • TIR — TIR,   T. I. R. [Abkürzung für französisch Transport International de Marchandises par la Route »Internationaler Transport von Gütern auf der Straße«, auch für französisch Transports Internationaux Routiers »Internationale Straßentransporte«],… …   Universal-Lexikon

  • Carnet — Ein Carnet (von franz. Carnet, Heft) ist ein (mehrseitig geheftetes) Zolldokument, wobei man drei Arten von Carnets unterscheidet: Inhaltsverzeichnis 1 Carnet ATA (Carnet Admission Temporaire/Temporary Admission) 2 Carnet TIR (Carnet Transport… …   Deutsch Wikipedia

  • Carnet — Car|net [kar nɛ ], das; s, s: Kurzf. von ↑ Carnet de Passages. * * * Carnet   [kar nɛ, französisch] das, / s, internationaler Zollpassierschein, der die vorübergehende Verwendung (Einfuhr, Ausfuhr) oder Durchfuhr (Transit) von Zollgut erleichtert …   Universal-Lexikon

  • TIR — Табличка МДП …   Википедия

  • TIR — steht für: Tabula Imperii Romani, ein Forschungsprojekt mit dem Ziel einer archäologischen Karte über das Römische Reich Tigrinya (Sprache), nach dem Sprachencode der ISO ISO 639 2 Total Internat Reflexion, ein Fokussiersystem bestehend aus einer …   Deutsch Wikipedia

  • TIR guarantee — The amount of the security covering the duties and taxes at risk. The TIR Convention recommends the amount of the guarantee should be $50,000 per TIR carnet. The Community has fixed the amount at 60,000 EURO per TIR carnet EU Customs Glossary …   Financial and business terms

  • TIR carnet — Document facilitating transit by serving both as a customs declaration and as a guarantee in countries that are a contracting party to the TIR Convention (OJ 1978 No L 252, p. 1) EU Customs Glossary …   Financial and business terms

  • TIR carnet holder — The company authorised by Customs to use TIR carnets EU Customs Glossary …   Financial and business terms

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”