Gerónimo Gutiérrez Fernández

Gerónimo Gutiérrez Fernández
Icon tools.svg Dieser Artikel wurde auf den Seiten der Qualitätssicherung des Projektes Politiker eingetragen. Hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich an der Diskussion!

Folgendes muss noch verbessert werden: Relevant, von mir aus auch gültiger Stub, aber mir ist etwas unwohl ob die derzeitige Gewichtung angemessen und nicht Sinn entstellend ist. Kann mir kaum vorstellen, dass das das wichtigste ist was der Man je gemacht hat. Falls es zum ausbauen nicht mehr gibt würde ich es sogar vorziehen den letzten Satz zu löschen und einen wenigstens neutralen Stub daraus zu machen. -- Fano 11:44, 4. Dez. 2010 (CET)


Gerónimo Gutiérrez Fernández (* in Monterrey) ist ein mexikanischer Politiker. Er war im November 2009 Staatssekretär für Inneres (Subsecretario de Gobierno).[1]

Gutiérrez war bei der Amtsübernahme der Regierung Calderón (2006) Vize-Außenminister und wurde im März 2009 von Salvador Beltrán del Río Madrid abgelöst.[2] Er war 2007 in der Mexikanischen Regierung für den Plan-Puebla-Panamá, einen Entwicklungsplan für Mittelamerika, zuständig.[3]

Einzelnachweise

  1. Anfragen an US-Diplomaten in aller Welt. In: ORF. 3. Dezember 2010, abgerufen am 3. Dezember 2010 (deutsch).
  2. Salvador Beltrán del Río named as new undersecretary for Latin America and the Carribbean. In: Secretaría de Relaciones Exteriores. 17. März 2009, abgerufen am 4. Dezember 2010 (deutsch).
  3. Juliane Schumacher: Plan Paraíso. In: Lateinamerika Nachrichten. 1. März 2008, abgerufen am 6. Dezember 2010 (deutsch).

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fernández (Familienname) — Fernández (anglisiert Fernandez) ist ein spanischer Familienname. Herkunft und Bedeutung Fernández ist ein patronymischer Name und leitet sich von Fernando ab. Varianten Hernández portugiesisch: Fernandes Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis… …   Deutsch Wikipedia

  • Gutiérrez — ist ein Familienname. Herkunft und Bedeutung Der Name ist insbesondere im spanischen Sprachraum verbreitet. Bekannte Namensträger Aarón Padilla Gutiérrez (* 1942), mexikanischer Fußballspieler Agustín Gutiérrez Lizaurzábal (1763–1843), Staatschef …   Deutsch Wikipedia

  • Juan Manuel Fernández-Campero — y Esles ( o Hesles) fue un militar español, y funcionario de la Corona Española en el Perú y en el Tucumán colonial (1725 1791). Contenido 1 Biografía 2 Gobernador de Tucumán y la expulsión de la Compañía de Jesús …   Wikipedia Español

  • Drogenkrieg in Mexiko — Mexikanisches Militär im Kampf im Bundesstaat Michoacán (2007) Als Drogenkrieg in Mexiko werden die bewaffneten Konflikte in Mexiko bezeichnet, die sowohl von Polizei und Militäreinheiten gegen die im Drogenhandel tätigen kriminellen… …   Deutsch Wikipedia

  • Inhalte der Veröffentlichung von Depeschen US-amerikanischer Botschaften durch WikiLeaks — Dieser Artikel behandelt Inhalte der Veröffentlichung von Depeschen US amerikanischer Botschaften durch WikiLeaks auf der Internetplattform WikiLeaks. Inhaltsverzeichnis 1 Länder nach Inhalt geordnet 1.1 Ägypten 1.2 Afghanistan …   Deutsch Wikipedia

  • Ten Years' War — Embarkation of the Catalan Volunteer from the port of Barcelona …   Wikipedia

  • Club Ferro Carril Oeste — Este artículo o sección necesita referencias que aparezcan en una publicación acreditada, como revistas especializadas, monografías, prensa diaria o páginas de Internet fidedignas. Puedes añadirlas así o avisar …   Wikipedia Español

  • Pedro de Valdivia — Saltar a navegación, búsqueda Pedro de Valdivia Pedro de Valdivia Óleo de Francisco Mandiola Biblioteca Nacional de Chile Conquistad …   Wikipedia Español

  • Guerra de Independencia de la Argentina — La Batalla de Suipacha fue la primera …   Wikipedia Español

  • List of Ranchos of California — This is a list of California land grants made by Spanish or Mexican authorities, before California became part of the US, to private individuals.[1] Following the Mexican American War, the 1848 Treaty of Guadalupe Hidalgo provided that the land… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”