Leistungstest (Psychologie)

Leistungstest (Psychologie)

Leistungstests sind psychologische Testverfahren zur Erfassung von Leistungsmerkmalen (auch Fähigkeiten oder Fertigkeiten) einer Person. Sie werden als Methodenklasse den Urteilsmethoden (Beurteilung/Bewertung von Sachverhalten) und den Deutungsmethoden (projektive Methoden) gegenübergestellt. Die Gegenüberstellung zu Persönlichkeitstests ist schon problematischer, weil die Merkmale der Leistungsfähigkeit selbst auch zu den Persönlichkeitsmerkmalen (den Eigenarten einer Person, den Merkmalen, welche die Individualität der Person ausmachen) gehören.

Der gemeinsame Nenner dieser Tests ist, dass Problemstellungen vorgegeben werden, die zu lösen sind. Gemessen werden Parameter, welche die Lösungsmenge und Lösungsgüte bewerten (Menge richtiger Lösungen, Qualität der Lösungen, Lösungszeiten, Fehler usw.). Im Unterschied zu Persönlichkeitstests gibt es bei Leistungstests ein „besser” oder „schlechter” bezüglich der erreichten Leistung. Man kann zwischen allgemeinen Leistungstests und speziellen Leistungstests unterscheiden. Allgemeine Leistungstests erfassen Merkmale, die in jeder Leistung enthalten sind, während spezielle Leistungstests nur besondere Leistungen erfassen. Ein Einsatz von Leistungstests erfolgt z. B. in der Neouropsychologie zur Störungsidentifikation, im Rahmen der Rehabilitation, bei Bildungs- oder Berufswahlentscheidungen und in Auswahlverfahren.

Arten von Leistungstests

Die wichtigsten Arten von Leistungstests klassifiziert nach dem, was mit dem Test gemessen wird:

  • Intelligenztests, Tests der allgemeinen Leistungsfähigkeit
    • Wissenstests (sog. kristallisierte oder kristalline Intelligenz)
    • Problemlösetests (sog. fluide Intelligenz)
    • Tests zur Erfassung von Basisgrössen der Informationsverarbeitung (Informationsverarbeitungsgeschwindigkeit und Kapazität des Arbeitsgedächtnisses)
  • Lerntests, die im Unterschied dazu die Veränderung der Leistungsfähigkeit in der Zeit (Lern- und Übungseffekte) erfassen
  • Konzentrations- /Aufmerksamkeitstests
  • Gedächtnistests
  • Sprachtests
  • Tests zur Prüfung sensomotorischer Funktionen

Nach der Anwendung (Fragestellung) unterscheidet man z. B.

  • Schulleistungstests, wie z. B. Lesetests oder Rechentests, die orientiert sind an bestimmten Lernzielen
  • Arbeitsproben, die im Rahmen der Eignungs- und Tauglichkeitsdiagnostik verwendet werden

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Leistungstest — Der Begriff Leistungstest wird für unterschiedliche Testverfahren zur Messung menschlicher und anderer Leistungen im weiteren Sinne des Wortes verwendet. Es gibt Leistungstests zur Ermittlung der individuellen Leistungsfähigkeit bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Resilienz (Psychologie und verwandte Disziplinen) — Resilienz (v. lat. resilire ‚zurückspringen‘ ‚abprallen‘, deutsch etwa Widerstandsfähigkeit) ist die Fähigkeit, Krisen durch Rückgriff auf persönliche und sozial vermittelte Ressourcen zu meistern und als Anlass für Entwicklungen zu nutzen. Mit… …   Deutsch Wikipedia

  • P & P — Als Psychologischen Test bezeichnet man allgemein ein Verfahren, das Eigenschaften bzw. Merkmale von Personen, Personengruppen oder Organisationen erfassen kann. Viele Psychologische Tests sind Messinstrumente, die Merkmale erfassen und in Werte… …   Deutsch Wikipedia

  • Paper and pencil — Als Psychologischen Test bezeichnet man allgemein ein Verfahren, das Eigenschaften bzw. Merkmale von Personen, Personengruppen oder Organisationen erfassen kann. Viele Psychologische Tests sind Messinstrumente, die Merkmale erfassen und in Werte… …   Deutsch Wikipedia

  • Papier und Bleistift — Als Psychologischen Test bezeichnet man allgemein ein Verfahren, das Eigenschaften bzw. Merkmale von Personen, Personengruppen oder Organisationen erfassen kann. Viele Psychologische Tests sind Messinstrumente, die Merkmale erfassen und in Werte… …   Deutsch Wikipedia

  • Psychologische Tests — Als Psychologischen Test bezeichnet man allgemein ein Verfahren, das Eigenschaften bzw. Merkmale von Personen, Personengruppen oder Organisationen erfassen kann. Viele Psychologische Tests sind Messinstrumente, die Merkmale erfassen und in Werte… …   Deutsch Wikipedia

  • Psychologisches Testverfahren — Als Psychologischen Test bezeichnet man allgemein ein Verfahren, das Eigenschaften bzw. Merkmale von Personen, Personengruppen oder Organisationen erfassen kann. Viele Psychologische Tests sind Messinstrumente, die Merkmale erfassen und in Werte… …   Deutsch Wikipedia

  • Psychotest — Als Psychologischen Test bezeichnet man allgemein ein Verfahren, das Eigenschaften bzw. Merkmale von Personen, Personengruppen oder Organisationen erfassen kann. Viele Psychologische Tests sind Messinstrumente, die Merkmale erfassen und in Werte… …   Deutsch Wikipedia

  • Persönlichkeitsfragebogen — sind weit verbreitete psychologische Methoden, um Persönlichkeitseigenschaften zu erfassen. Sie sind im Unterschied zu vielen anderen Fragebogen in ihrer Form standardisiert, in der Regel nach den Prinzipien der Testmethodik konstruiert und… …   Deutsch Wikipedia

  • Polizeiausbildung in Österreich — Die Polizeiausbildung in Österreich umfasst die Grund und Weiterbildung der Organe des öffentlichen Sicherheitsdienstes. Dazu gehören die Exekutivbediensteten des Wachkörpers Bundespolizei und der Gemeindewachkörper sowie die Angehörigen des… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”