Meister der Stratonike

Meister der Stratonike
Meister der Stratonike: Antiochus und Stratonike, 15. Jahrhundert – Detail (Tanz des Antiochus mit Stratonike)

Mit Meister der Stratonike wird ein namentlich nicht bekannter Maler bezeichnet, der im ausgehenden Mittelalter und zu Beginn der Renaissance zwischen 1470 und 1510 in Italien tätig war. Eventuell hatte er seine Werkstatt in Siena und erhielt seinen Notnamen (englisch Stratonice-Master) nach einem Werk, das die antike Geschichte des Fürstensohns Antiochus und der Königin Stratonike darstellt[1]. Sein Stil soll dem florentinischen des Filippino Lippi nahestehen und wie dessen Malweise von Sandro Botticelli beeinflusst sein. Auch Lucca kann als Schaffensort angenommen werden.

Inhaltsverzeichnis

Das Hochzeitsbild „Antiochus und Stratonike“

„Antiochus und Stratonike“ erzählt von der zuerst aussichtslosen Liebe des Antiochus, die dann doch nach der Gnade des Vaters in einer Hochzeit mit Stratonike enden kann. Es handelt sich um zwei Panelen für eine Hochzeitstruhe (italienisch cassone). Mit solchen meist in Paaren geschaffenen Truhen feierten reiche Familien z.B. in Florenz eine Vermählung in ihren Kreisen. Die Truhen dienten der Aufbewahrung der Aussteuer der Braut und Vorderwand und Schmalseiten waren mit Malereien geschmückt, die sich auf die Hochzeit beziehen oder weibliche Tugenden feiern. Das Bild des Meisters der Stratonike greift wie viele Werke der Renaissance auf ein antikes Motiv zurück und feiert so den Triumph der Liebe gegen alle Zweifel[2]

Identifizierung

Der Meister der Stratonike wird manchmal mit dem Namen Michele Ciampanti in Verbindung gebracht[3].

Meister der Stratonike (zugeschrieben): Verkündigung. Kirche San Giovannino dei cavalieri, Florenz

Werke (Auswahl)

  • Antiochus und Stratonice, Oel auf Holz. San Marino, CA (California, USA), The Huntington Library and Art Gallery, HEH 26.120
  • Madonna mit Kind und Heiligen. Birmingham AL (Alabama, USA), Museum of Art (aus der Sammlung Kress)
  • Verkündigung. Florenz, Kirche San Giovannino dei cavalieri

Einzelnachweise

  1. B. Berenson: Quadri senza casa: Il Quattrocento senese, II. Dedalo 11 1930/31), S. 763–64 und Lost Works of the Last Sienese Masters—Part III. International Studio 98 193
  2. The Triumph of Marriage, Isabella Steward Gardener Museum painted cassoni of the renaissance (Gemalte cassoni der Renaissance), october 16, 2008 – january 18, 2009 Boston MA (Massachusetts , USA) Ausstellungs-Katalog / Presseinformation (Englisch)
  3. z.B. M. Tazartes: Anagrafe lucchese: II. Michele Ciampanti ; il maestro di Stratonice? In: Ricerche di storia dell'arte, 26.1985, S. 18-27 (italienisch)

Literatur

  • Isabella Steward Gardener Museum: The Triumph of Marriage, painted cassoni of the renaissance , october 16, 2008 – january 18. 2009 Boston MA (Massachusetts , USA) 2008 Ausstellungs-Katalog / Presseinformation (Englisch)
  • R. Massagli: La bottega dei Ciampanti: il Maestro di Stratonice e il Maestro di San Filippo In: Proporzioni, N.S. 2/3.2001/02(2003), S. 59-103 (zur Werkstatt des Meisters, italienisch)
  • M. Tazartes: Anagrafe lucchese: II. Michele Ciampanti ; il maestro di Stratonice? In: Ricerche di storia dell'arte, 26.1985, S. 18-27 (italienisch)
  • “Stratonice-Master” in The Grove Dictionary of Art: Macmillan Publishers 2000 (Englisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Stratonike — ist der Name folgender Personen: Stratonike I. (* 317 v. Chr.; † nach 268 v. Chr.), die einzige Tochter des Königs Demetrios I. Poliorketes aus seiner ersten Ehe mit Phila Stratonike (Gattin des Antigonos) († nach 297 v. Chr.), Ehefrau des… …   Deutsch Wikipedia

  • Meister von 1487 — Als Meister von 1487 wird ein Renaissance Maler aus Norditalien bezeichnet. Der namentlich nicht bekannte Künstler hat um 1487 kleinformatige Bilder gemalt, die mit mythologischen Darstellungen aus der Antike wie der Argonautensage eheliche Liebe …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Notnamen — Dies ist eine Liste von Notnamen anonymer, nach einem ihrer Kunstwerke oder typischen Stilmerkmale benannter mittelalterlicher bildender Künstler sowie einiger bildender Künstler der Renaissance und des Barocks. Es sind dies also Maler, Buchmaler …   Deutsch Wikipedia

  • Historischer Tanz — Renaissancetanz „Gaillarde“, Detail aus „Antiochus und Stratonice“ vom so genannten Meister der Stratonike, Siena, 15. Jahrhundert (heute in der Huntington Library, San Marino (Kalifornien)) Der Begriff Historischer Tanz ist parallel zu dem der… …   Deutsch Wikipedia

  • Jean Auguste Dominique Ingres — Selbstporträt, 1804, Musée Condé, Chantilly, France Das Türkische Bad, 1863, Louvre, Paris …   Deutsch Wikipedia

  • Jean Dominique Ingres — Selbstporträt, 1804, Musée Condé, Chantilly, France Das Türkische Bad, 1863, Louvre, Paris …   Deutsch Wikipedia

  • Jean-Auguste-Dominique Ingres — Selbstporträt, 1804, Musée Condé, Chantilly, France Signatur des K …   Deutsch Wikipedia

  • Nikolaos von Damaskos — Nikolaus von Damaskus (auch Nikolaus Damascenus, * um 64 v. Chr. in Damaskus) war ein griechischer Historiker und Gelehrter. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk 3 Ausgaben 4 Literatur 5 Weblinks // …   Deutsch Wikipedia

  • Nikolaus von Damaskus — (auch Nikolaus Damascenus, * um 64 v. Chr. in Damaskus) war ein griechischer Historiker und Gelehrter. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk 3 Ausgaben 4 Literatur 5 Weblinks // …   Deutsch Wikipedia

  • Nikolaos von Damaskus — (auch Nikolaus Damascenus, * um 64 v. Chr. in Damaskus) war ein griechischer Historiker und Gelehrter. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk 3 Ausgaben 4 Literatur …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”