Yōichi Miyazawa

Yōichi Miyazawa

Yōichi Miyazawa (jap. 宮澤 洋一, Miyazawa Yōichi; * 24. April 1950 in Fukuyama, Präfektur Hiroshima) ist ein japanischer Politiker der Liberaldemokratischen Partei (LDP) und Abgeordner im Sangiin für Hiroshima. In der LDP gehört er der Koga-Faktion an.

Miyazawa schloss 1974 sein Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Tokio ab und wurde anschließend Beamter im Finanzministerium. Ab 1976 studierte er an der Universität Harvard, wo er einen MPA erwarb. 1992 wurde er Chefsekretär des Premierministers, seines Onkels Kiichi Miyazawa. 1993 beendete er seine Beamtenlaufbahn.

Im Januar 1994 wurde Miyazawa politischer Sekretär seines Onkels. Als dieser im Jahr 2000 seinen Wahlkreis für das Shūgiin, den 7. Wahlkreis Hiroshima aufgab und in den Verhältniswahlblock wechselte, trat er dessen Nachfolge an. Den Wahlkreis gewann Miyazawa deutlich gegen den Demokraten Toshimasa Yamada und zog für die erste von drei Legislaturperioden ins Shūgiin ein. Dort war er unter anderem Mitglied des Auswärtigen sowie des Sozial- und Gesundheitsausschusses. Im umgebildeten Kabinett Fukuda war er 2008 Staatssekretär (fuku-daijin, „Vizeminister“) im Kabinettsbüro. Bei der Shūgiin-Wahl 2009 verfehlte er gegen Takashi Wada die Wiederwahl.

Bei der Sangiin-Wahl 2010 kandidierte Miyazawa in seiner Heimatpräfektur Hiroshima, erhielt über eine halbe Million Stimmen und ist damit für sechs Jahre als Sangiin-Abgeordneter gewählt.

Familie

Miyazawas Vater Hiroshi war LDP-Abgeordneter im Sangiin für Hiroshima, Justizminister und Gouverneur von Hiroshima, sein Onkel Kiichi LDP-Abgeordneter im Shūgiin, Parteivorsitzender und Premierminister und sein Großvater Yutaka Shūgiin-Abgeordneter und Staatssekretär im Eisenbahnministerium. Sein Cousin Hiroo ist mit einer Enkelin des Bridgestone-Gründers Ishibashi verheiratet, über die Miyazawa auch mit den Familien der Premimierminister Hatoyama und Ikeda, damit auch mit den gegenwärtigen Abgeordneten Yukio Hatoyama, Kunio Hatoyama und Minoru Terada verwandt ist. Miyazawas Großvater mütterlicherseits war der Shūgiin-Abgeordnete Masaki Kishida, dessen Enkel Fumio LDP-Shūgiin-Abgeordneter ist und Minister im Kabinett Fukuda war.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Yoichi Miyazawa — is a Japanese politician of the Liberal Democratic Party (LDP), a member of the House of Representatives in the Diet (national legislature). A native of Fukuyama, Hiroshima and graduate of the University of Tokyo, he joined the Ministry of… …   Wikipedia

  • Miyazawa — ist ein japanischer Familienname. Bekannte Namensträger sind: Goro Miyazawa (* 1949), japanischer Gospieler Kazufumi Miyazawa (* 1966), japanischer Musiker Michel Miyazawa (* 1963), japanischer Sportkommentator und ehemaliger Fußballspieler… …   Deutsch Wikipedia

  • Parti libéral-démocrate (Japon) — Pour les articles homonymes, voir Parti libéral démocrate. 自由民主党 (Jiyū Minshutō) …   Wikipédia en Français

  • Präfektur Hiroshima — 広島県 Präfektur Hiroshima Basisdaten Verwaltungssitz: Hiroshima Region …   Deutsch Wikipedia

  • Kabinett Asō — Das Kabinett Asō regierte Japan von der Wahl Tarō Asōs zum Premierminister durch das Kokkai am 24. September 2008 und der formalen Ernennung durch den Tennō bis zum Rücktritt am 16. September 2009. Asō hatte am 22. September die Wahl zum… …   Deutsch Wikipedia

  • Minoru Yanagida — 柳田 稔 Minoru Yanagida le 22 octobre 2010 Mandats 74e …   Wikipédia en Français

  • Minoru Yanagida — (jap. 柳田 稔, Yanagida Minoru; * 6. November 1954 in Kagoshima, Präfektur Kagoshima, gemeldet in Fukuyama, Präfektur Hiroshima) ist ein japanischer Politiker der Demokratischen Partei (DPJ), Mitglied des Sangiin für Hiroshima und war von September… …   Deutsch Wikipedia

  • Yukio Hatoyama — Hatoyama im September 2009 Yukio Hatoyama (jap. 鳩山 由紀夫, Hatoyama Yukio; * 11. Februar 1947 in Bunkyō, Tokio) ist ein japanischer Politiker und Abgeordneter im Shūgiin, dem Unterhaus, für den 9. Wahlkreis Hokkaidō. Er war vom …   Deutsch Wikipedia

  • Fukuyama — shi 福山市 Geographische Lage in Japan …   Deutsch Wikipedia

  • List of members of the Diet of Japan — This is a list of members of the Diet of Japan.House of Representatives Data current as of May 12, 2006. The Government Majority Coalition Liberal Democratic Party (293 members)*Shinzo Abe *Toshiko Abe *Kazuo Aichi *Ichiro Aisawa *Norihiko Akagi… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”