Roger Espinoza

Roger Espinoza



Roger Espinoza
Spielerinformationen
Voller Name Roger Anibal Espinoza Ramírez
Geburtstag 25. Oktober 1986
Geburtsort Puerto CortésHonduras
Position Abwehr, Mittelfeld
Vereine in der Jugend
2005–2006
2007
Yavapai College
Ohio State University
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2006
2008–
Arizona Sahuaros
Sporting Kansas City

44 (1)
Nationalmannschaft2
2009– Honduras 12 (3)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 12. Mai 2010
2 Stand: 23. Juni 2010

Roger Espinoza (* 25. Oktober 1986 in Puerto Cortés) ist ein honduranischer Fußballspieler.

Inhaltsverzeichnis

Vereinskarriere

Espinoza erlernte das Fußballspiel auf den Straßen der honduranischen Küstenstadt Puerto Cortés, spielte aber nicht in einem Verein.[1] Im Alter von zwölf Jahren zog er mit seinen Eltern und Geschwistern in die Vereinigten Staaten nach Denver.[2] Gefördert vom früheren MLS-Profi Rafael Amaya führte Espinoza die Fußballmannschaft der Regis Jesuit High School 2003 und 2004 in das Halb- bzw. Viertelfinale der Staatsmeisterschaft von Colorado, ebenfalls 2004 gewann er mit der Auswahl des Colorado Olympic Development Program die landesweite Meisterschaft. Anschließend spielte er zwei Jahre für das Yavapai College in der National Junior College Athletic Association (in der Saisonpause 2006 zudem im Herrenbereich für die Arizona Sahuaros) und wechselte 2007 an die Ohio State University. Auch dort gehörte er zu den Leistungsträgern, gewann mit dem Collegeteam die Big Ten Conference und erreichte das landesweite Meisterschaftsfinale, in dem man dem Team der Wake Forest University mit 1:2 unterlag. Da er nach einem Jahr am College noch nicht für den MLS-Draft teilnahmeberechtigt gewesen wäre, entschied er sich für einen Generation-Adidas-Vertrag und nahm daraufhin am MLS SuperDraft 2008 teil.[3]

An 11. Stelle von den Kansas City Wizards ausgewählt, kam er in seiner ersten Profisaison überwiegend im linken Mittelfeld zu 22 Ligaeinsätzen, in seiner zweiten Spielzeit brachte er es auf nur noch 16 Einsätze, auch bedingt durch seine Turnierteilnahmen mit dem Nationalteam, sechsmal davon stand er in der Startaufstellung. Zur Saison 2010 zog ihn Trainer Peter Vermes auf die Linksverteidigerposition zurück, wo er seither als Stammspieler agiert.[4]

Nationalmannschaft

Espinoza wurde von Nationaltrainer Reinaldo Rueda für den UNCAF Nations Cup 2009 erstmals in die honduranische Nationalmannschaft berufen. Im Turnierverlauf kam Espinoza zu drei Einsätzen, beim 1:0-Erfolg im Spiel um Platz 3 gegen El Salvador erzielte er zudem seinen ersten Länderspieltreffer. Wenige Monate später gehörte er auch beim CONCACAF Gold Cup 2009 zum Kader, kam beim Erreichen des Halbfinals in allen fünf Partien zum Einsatz und erzielte einen Treffer beim 4:0-Vorrundenerfolg gegen Grenada. Im offiziellen Turnierbericht wird Espinoza als einer von drei „herausragenden“ Spielern seines Teams geführt, war nach Meinung der Technischen Studiengruppe die „ideale Ergänzung zu Carlo Costly und Walter Martínez“, „half im Mittelfeld und der Abwehr aus“ und „verschaffte sich Freiräume um anspielbar zu sein“.[5]

Im Mai 2010 nominierte Rueda den Mittelfeldakteur in das 23-köpfige Aufgebot für die Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. socceramerica.com: Life In the Pros: The New Generation (4. Feb. 2008)
  2. ohiostatebuckeyes.com: Roger Espinoza bio
  3. ohiostatebuckeyes.com: Men’s Soccer: Ohio State Junior Roger Espinoza to Enter MLS Draft (16. Jan. 2008)
  4. mlssoccer.com: KC's Espinoza keeping World Cup dream alive (20. Apr. 2010)
  5. CONCACAF (Hrsg.): CONCACAF Gold Cup 2009 – Technical Report. New York 2009, S. 38

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Roger Espinoza — Saltar a navegación, búsqueda Roger Espinoza Nacimiento 25 de octubre de 1986 (23 años) Puerto Cortés, Honduras Nacionalidad …   Wikipedia Español

  • Roger Espinoza — Pas d image ? Cliquez ici. Situation actuelle Club actuel …   Wikipédia en Français

  • Roger Espinoza — Football player infobox playername = Roger Espinoza Ramírez fullname = Roger Espinoza nickname = dateofbirth = birth date and age|1986|10|25 cityofbirth = Puerto Cortés countryofbirth = Honduras height = currentclub = Kansas City Wizards… …   Wikipedia

  • Espinoza — ist der Familienname folgender Personen: Baruch Spinoza (1632–1677), niederländischer Philosoph Carlos Dávila Espinoza (1887–1955), chilenischer Politiker, Diplomat und Journalist César Espinoza (1900–1956), chilenischer Fußballspieler Giovanny… …   Deutsch Wikipedia

  • Bento de Espinoza — Baruch Spinoza Baruch Spinoza Philosophe Occidental Époque moderne Portrait de 1665 tiré de la Herzog August Bibliothek Naissance : 24  …   Wikipédia en Français

  • List of foreign MLS players — This is a list of foreign players in Major League Soccer. The following players: #have played at least one MLS game for the respective club. #have not been capped for the U.S. national team on any level, independently from the birthplace #have… …   Wikipedia

  • Grupo H de la Copa Mundial de Fútbol de 2010 — El Grupo H de la Copa Mundial de Fútbol de 2010, realizada en Sudáfrica, está compuesto por cuatro equipos, que se enfrentaron entre sí totalizando seis encuentros. Al término de los mismos los dos con mayor cantidad de puntos clasificarán a la… …   Wikipedia Español

  • Groupe H de la Coupe du monde de football 2010 — Article principal : Coupe du monde de football 2010. Le groupe H de la Coupe du monde de football de 2010, qui se dispute en Afrique du Sud du 11 juin au 11 juillet 2010, comprend quatre équipes dont les deux premières se qualifient pour les …   Wikipédia en Français

  • Équipe du Honduras de football à la Coupe du monde 2010 — Fédération : Fédération du Honduras de football Class. FIFA / Elo : 38e …   Wikipédia en Français

  • Gold Cup 2009 — Infobox compétition sportive Gold Cup 2009 Généralités Sport Football Organisateu …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”