Thomas H. Althoff

Thomas H. Althoff

Thomas H. Althoff (* 1953 in Wuppertal) ist ein deutscher Hotelier.

Werdegang

Thomas Althoff wuchs in Wuppertal auf, wo seine Eltern ein Einrichtungsgeschäft führten. Nach kaufmännischer Lehre in einer Brauerei pachtete er mit Anfang zwanzig sein erstes Hotel in Aachen. Kurz darauf übernahm er im Schwarzwald ein größeres Hotel.

1989 beschloss Althoff, nach seiner Tätigkeit für Best Western und als Betreiber mehrerer Hotels ins Luxussegment zu gehen. Er startete mit dem Schlosshotel Lerbach in Bergisch Gladbach, das 1992 eröffnet wurde. Als Koch für das Restaurant gewann er Dieter Müller , der das Restaurant bis 1997 zum Drei-Sterne-Restaurant entwickelte. 1997 kam das Grandhotel Schloss Bensberg hinzu. Inzwischen gehören zu den Althoff Hotels auch das Seehotel Überfahrt in Rottach-Egern, der Fürstenhof' in Celle, das Hotel am Schlossgarten in Stuttgart, die Villa Belrose in St. Tropez und das St. James in London.

Unter dem Namen Ameron Hotels betreibt Althoff weitere sieben Hotels.

Thomas Althoff lebt in Köln, ist verheiratet und Vater eines 1995 geborenen Sohns [1].

Einzelnachweise

  1. FAS vom 26. April 2009

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Поможем написать курсовую

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Althoff — ist der Name folgender Personen: Althoff (Zirkus), Zirkusdynastie seit 1660 mit mehr als 70 Zirkusunternehmen Adolf Althoff (1913–1998), Artist, Dompteur und Zirkusdirektor, Träger des Titels „Gerechter unter den Völkern“ Barbara Maria Althoff (* …   Deutsch Wikipedia

  • Althoff Hotels — Schloss Bensberg Die Althoff Hotels sind eine deutsche Hotelkette mit derzeit 14 Hotels in Deutschland, Schweiz, Frankreich und …   Deutsch Wikipedia

  • Seehotel Überfahrt — Das Seehotel Überfahrt ist ein Fünf Sterne Hotel in Rottach Egern am Tegernsee. Die historische Vorgängereinrichtung erhielt 1873 die Gaststättenkonzession.[1] Das Hotel gehört zur Allianz The Leading Hotels of the World. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Söhnen und Töchtern der Stadt Wuppertal — Die Liste der Söhne und Töchter der Stadt Wuppertal enthält eine Übersicht bedeutender, im heutigen Wuppertal geborener Persönlichkeiten, chronologisch aufgelistet nach dem Geburtsjahr. Ob die Personen ihren späteren Wirkungskreis in Wuppertal… …   Deutsch Wikipedia

  • Ameron Hotels — Hotel Abion Spreebogen Berlin Die Ameron Hotels mit Sitz in Köln gehören zur deutschen Hotelgruppe Althoff Hotels und wurden im Jahr 2008 von dem deutschen Hotelier …   Deutsch Wikipedia

  • Berliner Philharmonisches Orchester — Berliner Philharmoniker Philharmonie Die Berliner Philharmoniker (frühere Bezeichnung: Berliner Philharmonisches Orchester) sind ein Sinfonieorchester. Sie gelten als eines der weltweit füh …   Deutsch Wikipedia

  • Berliner Philharmoniker — Berliner Philharmonie, Haupteingang Die Berliner Philharmoniker (frühere Bezeichnung: Berliner Philharmonisches Orchester) sind ein Sinfonieorchester. Sie gelten als eines der weltweit führenden Ensembles. Das Orchester ist seit 2002 als Stiftung …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich I. (HRR) — Bild Heinrichs I. in der anonymen Kaiserchronik für Kaiser Heinrich V. Heinrich I. (* 876; † 2. Juli 936 in Memleben an der Unstrut) aus dem Geschlecht der Liudolfinger, nicht zeitgenössisch auch Heinrich der Vogeler[1], Heinrich der Burgenbau …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich der Burgenbauer — Bild Heinrichs I. in der anonymen Kaiserchronik für Kaiser Heinrich V. Heinrich I. (* 876; † 2. Juli 936 in Memleben an der Unstrut) aus dem Geschlecht der Liudolfinger, nicht zeitgenössisch auch Heinrich der Vogeler[1], Heinrich der Burgenbau …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich der Finkler — Bild Heinrichs I. in der anonymen Kaiserchronik für Kaiser Heinrich V. Heinrich I. (* 876; † 2. Juli 936 in Memleben an der Unstrut) aus dem Geschlecht der Liudolfinger, nicht zeitgenössisch auch Heinrich der Vogeler[1], Heinrich der Burgenbau …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”