Coppenrath Verlag

Coppenrath Verlag
Coppenrath Verlag GmbH & Co KG
Coppenrath.gif
Rechtsform GmbH & Co KG
Gründung 1899 in Münster, Deutschland
Sitz Münster, Deutschland
Website www.coppenrath.de
Der Sitz des Verlages in einem ehemaligen Kornspeicher aus dem Jahre 1899 am Kreativkai in Münster.

Der Coppenrath Verlag ist ein Verlag mit Sitz im westfälischen Münster. Einige Produkte erscheinen unter den Marken Hölker Verlag oder Die Spiegelburg.

Der Verlag wurde 1768 durch die Übernahme der Perrenonschen Hofbuchhandlung durch Josef Heinrich Coppenrath gegründet. Bis 1977 blieb das Unternehmen im Besitz der Familie Coppenrath und wurde dann durch Wolfgang Hölker übernommen.

Heute sitzt der Coppenrath Verlag am Kreativkai des Hafens von Münster und vertreibt hauptsächlich Kinder- und Jugendliteratur und eine Vielzahl an Non-Book- und Merchandising Artikeln. Bekannt wurde Coppenrath mit der Kinderbuch-Serie Felix von Annette Langen sowie mit Prinzessin Lillifee von Monika Finsterbusch. Auch mit Rolf Zuckowski gab es ab 2001 eine Zusammenarbeit.

Die Spiegelburg

Insbesondere Kinderspiele werden unter dem Markennamen Die Spiegelburg vertrieben. Einige Spiele wurden für das Kinderspiel des Jahres nominiert oder befinden sich auf der Empfehlungsliste zum Kinderspiel des Jahres:

  • Mit Felix um die Welt von Kai Haferkamp ist auf der Empfehlungsliste zum Kinderspiel des Jahres 2006.
  • Capt´n Sharky – Abenteuer auf der Schatzinsel von Kai Haferkamp ist für das Kinderspiel des Jahres 2008 nominiert.
  • Die Lieben Sieben - Ab auf die Wippe! von Anja Dreier-Brückner ist auf der Empfehlungsliste zum Kinderspiel des Jahres 2010.

Weblinks

51.9518055555567.6446527777778

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Coppenrath-Verlag — Der Sitz des Verlages in einem ehemaligen Kornspeicher aus dem Jahre 1899 am Kreativkai in Münster. Der Coppenrath Verlag ist ein Verlag mit Sitz im westfälischen Münster. Einige Produkte erscheinen unter den Marken Hölker Verlag oder Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Coppenrath Verlag — Связать? …   Википедия

  • Coppenrath — bezeichnet: den Coppenrath Verlag, Münster die Konditorei Coppenrath Wiese GmbH Co. KG und ist der Familienname folgender Personen: Albert Coppenrath (1883–1960), deutscher katholischer Priester und Autor Aloys Coppenrath (* 1933), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Hölker Verlag — Der Sitz des Verlages in einem ehemaligen Kornspeicher aus dem Jahre 1899 am Kreativkai in Münster. Der Coppenrath Verlag ist ein Verlag mit Sitz im westfälischen Münster. Einige Produkte erscheinen unter den Marken Hölker Verlag oder Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Издательство Coppenrath — Здание издательства (бывшее зернохранилище) Издательство Coppenrath Verlag (Коппенрат Ферлаг)  крупное немецкое издательство детской литературы. Основано в 1768 году Йозефом Генрихом Коппенратом. В настоящее время издательством владеет Вольфганг… …   Википедия

  • Albert Coppenrath — (* 19. Februar 1883 in Oelde; † 27. November 1960 in Telgte) war ein deutscher katholischer Priester und Autor, der als Pfarrer in Berlin Schöneberg wegen seiner kritischen sonntäglichen Kanzelvermeldungen zur Zeit des Nationalsozialismus als… …   Deutsch Wikipedia

  • Annette Langen — (* 29. April 1967 in Leverkusen) ist eine deutsche Kinder und Jugendbuchautorin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Künstlerisches Schaffen 3 Auszeichnungen 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Kai Haferkamp — (* 1967 in Oldenburg) ist von Beruf Rechtsanwalt, bekannt ist er als Spieleautor für seine Kinderspiele. Er gilt als Spezialist für Literaturumsetzungen. Inhaltsverzeichnis 1 Rezeption 2 Auszeichnungen 3 Ludografie …   Deutsch Wikipedia

  • Betina Gotzen-Beek — (* 1965 in Mönchengladbach) ist eine deutsche Illustratorin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 2.1 Bilderbücher 2.2 Erstlesebücher …   Deutsch Wikipedia

  • Uli Waas — (* 1949 in Donauwörth) ist eine deutsche Autorin und Illustratorin. Inhaltsverzeichnis 1 Wirken 2 Bibliographie 2.1 Kinder und Jugendliteratur 2.2 Kinder und Ju …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”