Eteokles

Eteokles
Alfred J. Church: Eteokles und Polyneikes (1885)

Eteokles (altgriech. Ἐτεοκλῆς) ist eine Person der griechischen Mythologie.

Er war ein Sohn aus der inzestuösen Ehe von Ödipus und Iokaste, Bruder des Polyneikes, der Antigone und der Ismene, und Vater des Laodamas. Die Bibliotheke des Apollodor nennt eine zweite Gattin des Ödipus Euryganeia als Mutter der genannten Kinder. Auch er wurde ein Opfer des Fluches der Labdakiden. Nach dem Fortgang des Ödipus sollte er im jährlichen Wechsel mit Polyneikes über Theben herrschen, weigerte sich aber nach seiner ersten Amtsperiode, den Thron aufzugeben. Polyneikes ging nach Argos, sammelte dort ein Heer ('Sieben gegen Theben') und zog gegen Eteokles zu Felde. An sechs der sieben Stadttore Thebens blieb Eteokles siegreich, am siebenten töteten sich die Brüder im Zweikampf gegenseitig.

Hinter der Sage verbirgt sich möglicherweise ein historischer König Eteokles, der wahrscheinlich in den Hethitischen Quellen erwähnt wird und dort Tawagalawa geschrieben wird. Ebenfalls in den Texten ist der Mythische König Kadmos von Theben erwähnt.


Vorgänger Amt Nachfolger
Polyneikes König von Theben
13. Jahrh. v. Chr.
(fiktive Chronologie)
Kreon

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Eteokles — Eteokles,   griechisch Eteokles, griechischer Mythos: Sohn des Ödipus und der Iokaste. Als er seinem Bruder Polyneikes die Herrschaft über Theben (in der sie sich jährlich abwechseln wollten) nicht abtrat, veranlasste dieser seinen Schwiegervater …   Universal-Lexikon

  • Eteokles — {{Eteokles}} Sohn des Oidipus*, bei der Verteidigung Thebens gegen die Sieben* im Zweikampf mit seinem Bruder Polyneikes* gefallen. In der Tragödie ›Sieben gegen Theben‹ des Aischylos (467 v. Chr.) erscheint Eteokles als tapferer, pflichtbewußter …   Who's who in der antiken Mythologie

  • Eteŏkles — Eteŏkles, 1) Sohn von Andreus, König zu Orchomenos; von ihm sollen die Charitinnen zuerst verehrt worden sein. 2) E., Sohn des Ödipus u. der Jokaste, Bruder des Polynikes. Nach der Vertreibung ihres Vaters sollten sie in der Regierung Thebens… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Eteŏkles — Eteŏkles, Sohn des Ödipus und der Jokaste, Bruder des Polyneikes, veranlaßte durch den Bruch des Vertrags, mit dem Bruder jährlich abwechselnd Theben zu regieren, diesen zu der Anstiftung des Zuges der Sieben gegen Theben (s.d.) und fiel im… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Eteokles — Eteokles, Sohn des theban. Königs Oidipus (s.d.) und der Iokaste, Bruder des Polyneikes, übernahm nach seines Vaters Vertreibung mit seinem Bruder abwechselnd die Regierung, hielt aber dieses Abkommen nicht. Polyneikes floh zum Adrastos, der sich …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Eteokles — Eteokles, des Oedipus und der Jokaste Sohn, vertrieb mit seinem Bruder Polynices den Vater, sodann auch den Bruder und veranlaßte dadurch den 1. Krieg der 7 gegen Theben; er u. Polynices tödteten sich gegenseitig im Zweikampfe, vgl. Epigonen …   Herders Conversations-Lexikon

  • Eteokles (Begriffsklärung) — Eteokles (griechisch Ἐτεοκλῆς; lat. Eteocles) oder auch Eteoklos (altgr. Ετέοκλος, lat. Eteoclus) ist ein antiker, griechischer männlicher Personenname und bedeutet einjährige Vollgewalt (Herrschaft). Bekannte Namensträger: Eteokles, Sohn… …   Deutsch Wikipedia

  • Polyneikes — Eteokles und Polyneikes werden davongetragen, nachdem sie sich gegenseitig getötet haben. (Church, Alfred J., Rev., 1829 1912) Polyneikes (griech. Πολυνείκης, lat. Polynices oder Polyneices) ist in der Griechischen Mythologie der älteste Sohn des …   Deutsch Wikipedia

  • Eteoklos — Eteokles (altgr. Ετεοκλης; lat. Eteocles) oder auch Eteoklos (altgr. Ετέοκλος, lat. Eteoclus) ist ein antiker, griechischer männlicher Personenname und bedeutet einjährige Vollgewalt (Herrschaft). Bekannte Namensträger: Eteokles, Sohn des Oidipus …   Deutsch Wikipedia

  • Eurydike (Kreon) — Kreon (griechisch Κρέων), Sohn des Menoikeus, war in der griechischen Mythologie König von Theben. Er war der Ehemann von Eurydike und Vater von 3 Söhnen Haimon, Megareus (auch: Menoikeus), Lykomedes und von 3 Töchtern Megara, Henioche und Pyrrha …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”