Falte

Falte

Falte, als Tätigkeit Falten, als Vorgang oder Ergebnis Faltung, teils auch Fälteln, steht:

  • im Schriftwesen und der Kunst für das Zusammenlegen von Papier, siehe Papierfalten
  • in Textiltechnik und Haushalt für das Zusammenlegen von Stoffen und Stoffprodukten, siehe Falten (Textil)
  • in der Fertigungstechnik für eine Verformung plastischer oder flexibler Materialien, siehe Biegen
  • in den Materialwissenschaften für eine plastische Verformung von Körpern oder Oberflächen, siehe Faltenbildung (Materialkunde)
  • in der Schmiederei für eine Verbindungstechnik verschiedener Eisensorten, siehe Falten (Schmiedeverfahren)
  • in der Geologie für die Verformung von Schichten innerhalb der Erdkruste, siehe Falte (Geologie)

Faltung im Speziellen:

  • in der Mathematik ein Operator, siehe Faltung (Mathematik)
  • in der Biochemie die geometrische Anordnung von Protein-Ketten, siehe Proteinfaltung
  • in der Programmierung das Verstecken und Zeigen hierarchischer Textblöcke, siehe Code-Faltung
  • im Technisch Zeichnen das Falten von Plänen gemäß DIN 824

Falten (Pl.) im Speziellen:

Falten, namentlich:

  • Valentin Faltin, poln. Walenty Falten († 1493 oder 1494), Glocken- und Kanonengießer in Polen

Siehe auch:

Wiktionary Wiktionary: Falte – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Falte — Falte …   Deutsch Wörterbuch

  • falte — falte. m. Chile. buhonero (ǁ hombre que vende buhonerías) …   Enciclopedia Universal

  • Falte — Falte: Die heutige Form beruht auf einer mhd. Nebenform valte zu mhd. valt, dem ahd. falt, aengl. feald »Mal« und schwed. fåll »Saum« entsprechen. Das germ. Substantiv ist eine Bildung zu dem unter ↑ falten behandelten Verb. Es ist schon früh zur …   Das Herkunftswörterbuch

  • falte — m. Chile. buhonero (ǁ hombre que vende buhonerías) …   Diccionario de la lengua española

  • Falte — Bügelfalte; Runzel * * * Fal|te [ faltə], die; , n: 1. a) längliche, schmale Eindrückung oder Umbiegung (in Stoff o. Ä.): als sie aufstand, war ihr Rock kreuz und quer voller Falten. Syn.: ↑ Knick, ↑ Kniff. b) …   Universal-Lexikon

  • Falte — die Falte, n (Mittelstufe) eine vertiefte Linie in der Haut Synonym: Runzel Beispiele: Die Falten auf seiner Stirn vertieften sich. Sie benutzt eine Creme gegen Falten. die Falte, n (Aufbaustufe) längliche Vertiefung im Stoff Synonyme: Kniff,… …   Extremes Deutsch

  • Falte — Bruch, Falz, Kante, Knick, Kniff, Knitter; (schweiz. ugs.): Rumpf. * * * Falte,die:1.〈durchDrückenscharfumgebogeneStelleinStoffod.Papier〉Knitter·Bruch·Knick·Kniff;auch⇨Falz–2.〈vertiefteStelleinderHaut〉Runzel·Furche·Krähenfuß;Schrumpel(landsch)–3.F… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Falte — Fạl·te die; , n; meist Pl; 1 eine Art Linie in der Haut, die z.B. beim Lachen entsteht, die typisch ist für das Gesicht älterer Menschen <Falten im Gesicht, unter den Augen haben; die Stirn in Falten legen> || K : Faltenbildung || K:… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Falte — Faltef 1.Vulva.WegenderFormähnlichkeit.1900ff. 2.jmnichtvonderFaltegehen=jnnichtausdenAugenlassen.Falte=Rockfalte;analogzu⇨Rockzipfel.Österr1900ff. 3.jmaufderFaltesitzen=jnbeherrschen.Österr19.Jh …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Falte — Krünkel (de), Fald (de) …   Kölsch Dialekt Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”