Franeker

Franeker
Franeker
Flagge des Ortes Franeker
Flagge
Wappen des Ortes Franeker
Wappen
Provinz Friesland
Einwohner 13.213
(2009)
Koordinaten 53° 11′ N, 5° 32′ O53.18755.54Koordinaten: 53° 11′ N, 5° 32′ O
Vorwahl 0517
Postleitzahlen 8801-8802
Lage von Franeker in den Niederlanden

Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Typ falsch gesetzt

Franeker (friesisch: Frjentsjer) ist eine Stadt in der niederländischen Provinz Friesland. Als Hauptort der Gemeinde Franekeradeel zählt sie um 13.500 Einwohner.

Blick auf Franeker vom Sjûkelân, dem Kaatsen-Stadion, aus

Inhaltsverzeichnis

Lage und Verkehrsanbindung

Die Stadt liegt am Van Harinxmakanal, zwischen Harlingen im Westen und Leeuwarden im Osten, und besitzt einen Bahnhof.

Industrie

In der Stadt gibt es eine Schiffswerft, eine Fabrik für Büromöbel und noch einige kleinere Industrieunternehmen.

Geschichte

Die im 11. Jahrhundert gegründete Stadt hatte von 1585 bis 1811 eine Universität, deren Gebäude jetzt eine psychiatrische Anstalt beherbergen. Während des Zweiten Weltkrieges waren hier einige deutsche Marineeinheiten stationiert. Zwischen 1591 und 1594 wurde das Rathaus im Renaissancestil errichtet. 1760 erhielt das Gebäude einen westlichen Anbau.

Sehenswürdigkeiten

Besonderer Blickfang der malerischen Innenstadt sind die Martini-Kirche (1420–1425), das Rathaus (1591-1594) im Renaissancestil, das Königliche Eise-Eisinga-Planetarium (1774–1781, wegen seines Alters einzigartig in der Welt) sowie viele historische Gebäude und Grachten.

Veranstaltungen und Sport

In der Stadt wird jedes Jahr auf dem Sjûkelân das Turnier des Permanent Comities (PC) im friesischen Ballsport „Kaatsen“ ausgerichtet.

Persönlichkeiten

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Franĕker — Franĕker, Stadt im Bezirk Leuwarden der niederländischen Provinz Friesland, an dem Kanale von Harlingen nach Gröningen; 5550 Ew.; bis 1811 Sitz einer 1585 gestifteten u. von Napoleon I. aufgehobenen Universität; besitzt ein künstliches… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Franeker — Franeker, Stadt in der niederländ. Provinz Friesland, an der Staatsbahnlinie Harlingen Leeuwarden, 7 km von der Nordsee, hat eine Kirche (St. Martin) aus dem 15. Jahrh. mit schönen Grabsteinen, ein Rathaus (von 1591, jüngst restauriert), eine… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Franeker — Franĕker, Stadt in der niederländ. Prov. Friesland, am Kanal Harlingen Leeuwarden, (1899) 7114 E.; 1585 1811 Universität; Seiden und Wollindustrie …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Franeker — Franeker, niederländ. Stadt in Friesland, mit 5200 E., früher berühmt durch die 1585 gestiftete, 1809 aufgehobene Universität, an welcher namentlich gute Philologen lehrten; jetzt ein Athenäum …   Herders Conversations-Lexikon

  • Franeker — Infobox Settlement official name = Franeker skylinesize = 200px mapsize = 200px subdivision type = Country subdivision name = flagicon|Netherlands Netherlands subdivision type1 = Province subdivision name1 = flagicon|Friesland Friesland… …   Wikipedia

  • Franeker — 53°11′15″N 5°32′24″E / 53.1875, 5.54 …   Wikipédia en Français

  • Franeker — Original name in latin Franeker Name in other language Franeker, Frjentsjer State code NL Continent/City Europe/Amsterdam longitude 53.18546 latitude 5.54123 altitude 4 Population 12996 Date 2008 01 22 …   Cities with a population over 1000 database

  • Franeker — Sp Frãnekeris Ap Franeker L Nyderlandai …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Franeker — Sp Frãnekeris Ap Franeker L Olandija …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Franeker — (Frisian Frjentsjer)    This town, first documented in the late 11th century, was the second in importance in the province of Friesland or Frisia, after the capital Leeuwarden. In 1585, a uni versity was founded here, the second in the Northern… …   Historical Dictionary of the Netherlands

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”