Franz Schmidig

Franz Schmidig

Franz Schmidig senior, genannt Lunni-Franz, (* 14. September 1917; † 24. November 2008), war ein Akkordeon- und Schwyzerörgelispieler aus Muotathal im Schweizer Kanton Schwyz. Seine Musik war der Ländler. Von Beruf war er Landwirt. Sein Bruder Bernhardin, «Lunni-Bäredi», spielte Schwyzerörgeli und verunglückte mit dem Auto tödlich.

Schmidig bildete Handorgel- und Schwyzerörgeliduette mit Willi Valotti, Ernst «Jonny» Gisler und einheimischen Muotathalern, darunter auch Familienangehörige wie sein Sohn Franz Schmidig junior, der noch heute aktiver Volksmusiker ist. Seine Frau Cäcilia Schmidig war Jodlerin und leitete das Pragelchörli, benannt nach dem Pragelpass.

Zuletzt trat Franz Schmidig senior, der in seiner Stammformation mit Jonny Gisler von seinem Sohn gleichen Namens abgelöst wurde, hauptsächlich mit Willi Valotti auf. Valotti war auch der Manager der Kapelle. Sie traten vorwiegend mit Schmidigs Eigenkompositionen im typischen Muotathaler Stil auf. Sie wurden dabei von einem Bassgeigenspieler begleitet.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Handorgelduett Franz Schmidig - Willi Valotti — Franz Schmidig senior, genannt Lunni Franz, (* 14. September 1917; † 24. November 2008), war ein Akkordeon und Schwyzerörgelispieler aus Muotathal im Schweizer Kanton Schwyz. Seine Musik war der Ländler. Von Beruf war er Landwirt. Sein Bruder… …   Deutsch Wikipedia

  • Schmidig — ist der Name folgender Personen: Balz Schmidig (1894–1947), Schweizer Komponist und Schwyzerörgeler Franz Schmidig (1917–2008), Schweizer Akkordeon und Schwyzerörgelispieler Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unters …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Feierabend — 1924 in Luzern Franz Feierabend senior, genannt Stalde Franz, (* 24. August 1885; † 25. August 1964), war ein Akkordeon und Schwyzerörgelispieler und Komponist aus Engelberg im Schweizer Kanton Obwalden. Seine Musik war der …   Deutsch Wikipedia

  • Alois Lüönd — (* 16. August 1951) ist ein Schweizer Schwyzerörgeler. Inhaltsverzeichnis 1 Musikalische Laufbahn …   Deutsch Wikipedia

  • Schwyzerörgeli — Jugendlicher Schwyzerörgeli Spieler Das Schwyzerörgeli (hochdeutsch Schwyzer Orgel oder Schweizer Orgel) ist eine Variante des diatonischen Akkordeons, es wird hauptsächlich in der Schweizer Volksmusik verwendet. Der Bass ist gleichtönig und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Schm — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Muotatal — Drehort Hinterer Heubrig mit Alphütten Das Muotatal liegt östlich des Kantonshauptorts Schwyz in der Schweiz. Die Talflanken werden beidseits durch steile Berghänge gebildet. Die nördliche durch das Hoch Ybrig, die südliche durch Stoos und… …   Deutsch Wikipedia

  • Jodelclub Männertreu Nesslau-Neu St. Johann — Willi Valotti (* 7. Juli 1949) ist ein Komponist, Kapellmeister, Akkordeon und Schwyzerörgelispieler aus dem Toggenburg im Schweizer Kanton St. Gallen. Er ist heimatberechtigt in Krummenau und Brescia. Inhaltsverzeichnis 1 Musikalische Laufbahn 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Kapelle Syfrig-Valotti — Willi Valotti (* 7. Juli 1949) ist ein Komponist, Kapellmeister, Akkordeon und Schwyzerörgelispieler aus dem Toggenburg im Schweizer Kanton St. Gallen. Er ist heimatberechtigt in Krummenau und Brescia. Inhaltsverzeichnis 1 Musikalische Laufbahn 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Muototal — Muotathal Basisdaten Kanton: Schwyz Bezirk: Schwyz BFS Nr …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”