GASN

GASN

Die Grigorowitsch GASN (russisch ГАСН (Гидроаэроплан специального назначения, so viel wie Seeflugzeug für besondere Aufgaben) war ein zweimotoriges Seeflugzeug des russischen Konstrukteurs Dmitri Pawlowitsch Grigorowitsch. Es handelt sich um das erste ausgeführte Torpedoflugzeug.

Die Entwicklung begann 1916. Im Werk Schetinin in Sankt Petersburg wurde Grigorowitsch dabei von Michaila Michajlowitscha Schischmarewa (Михаила Михайловича Шишмарева) unterstützt.

Der Doppeldecker einen zentralen Rumpf und zwei einstufige Schwimmer. Das Vorderteil des Rumpfes war im wesentlichen aus Holz gefertigt und mit Sperrholz beplankt, das Heck besaß eine Segeltuchbespannung. Die Flügel-Streben wurden aus Stahl hergestellt. Im Bereich der Triebwerke wurde der obere Tragflügel ausgespart um etwas mehr Abstand zur Luftschraube zu gewinnen. Die Triebwerke waren in einem Strebengerüst zwischen den Tragflächen aufgehängt. Das Leitwerk war ebenfalls als Doppeldecker ausgeführt und trug insgesamt 3 Ruder. Der Erstflug fand am 24. April 1917 statt.

Im Bug der Maschine befand sich der Platz des Beobachters, der auch ein MG als Schütze zu bedienen hatte. Im mittleren Bereich des Rumpfes war das Cockpit mit Platz für die beiden Piloten. Hinter dem Flügel war nochmals ein Platz für einen weiteren Schützen. Aufgrund der eingereichten Zeichnungen wurde ein Auftrag zur Fertigung von 10 Maschinen erteilt.

Nach dem Erstflug wurde zunächst nur eine weitere Maschine gebaut. Ihre Flugerprobung vom 24. August bis zum 24. September durch A. Grusinow (А. Е. Грузинов) verlief erfolgreich, obwohl am letzten Versuchstag ein Schwimmer brach. Insbesondere die Seetüchtigkeit wurde als sehr gut bewertet. Allerdings musste der Schwerpunkt etwas nach vorne verlegt werden, die Tragflügel erhielten eine leichte Pfeilung und die Ruderfläche wurde vergrößert. Nach diesen Änderungen wurden im Herbst 1917 weitere Flugversuche vorgenommen, bei der sich jedoch weitere Probleme einstellten, die vor der endgültigen Serienfertigung noch beseitigt werden mussten.

Aufgrund des Russischen Bürgerkriegs konnten in den Jahren 1918 und 1919 keine weiteren Versuche durchgeführt werden, und der Typ veraltete langsam. Trotzdem wurde die Erprobung 1920 noch einmal aufgenommen. Nach einigen Flügen kam es am 4. November zu einem Triebwerksausfall und die Maschine musste zwei Kilometer vor der Küste notwassern. Wegen des Zufrierens der See konnte sie zunächst nicht geborgen werden. Schließlich gelang die Bergung, aber die Flugversuche wurden nicht wieder aufgenommen.

Technische Daten

  • Besatzung: 4
  • Triebwerke: 2x Renault zu je 220 PS
  • Länge: 28 m
  • Flügelfläche: 150 m²
  • Nutzlast: 1450 kg
  • Höchstgeschwindigkeit: 110km/h

Wikimedia Foundation.

Нужен реферат?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • GASN — ICAO Airportcode f. San (Mali) …   Acronyms

  • GASN — ICAO Airportcode f. San ( Mali) …   Acronyms von A bis Z

  • GASN — Kesmek …   Yeni Lügat Türkçe Sözlük

  • Grigorowitsch GASN — Die Grigorowitsch GASN (russisch ГАСН (Гидроаэроплан специального назначения, so viel wie Seeflugzeug für besondere Aufgaben) war ein zweimotoriges Seeflugzeug des russischen Konstrukteurs Dmitri Pawlowitsch Grigorowitsch. Es handelt sich um das… …   Deutsch Wikipedia

  • List of seaplanes and flying boats — The following is a list of flying boats and seaplanes. These do not include WIG or Wing In Ground effect craft, also referred to as water skimming wingships or, in Russian, ekranoplans .Austro Hungary* Lohner L mdash; biplane flying boat (1910s)… …   Wikipedia

  • List of nursing organizations — Certification boards=* Orthopaedic Nurses Certification Board [http://www.oncb.org/] * National Association of Legal Nurse Consultants (NALNC) [http://www.nalnc.org/] =Honor societies=* Sigma Theta Tau International Honor Society of… …   Wikipedia

  • Srul Bronshtein — ( yi. סראָל בראָנשטײן lrm;; ca. 1913 1943) was a Romanian and Soviet Yiddish language poet.BiographySrul Bronshtein was born into a Jewish baker s family in the village of Ştefăneşti, Bessarabia mdash; at the time a southwestern province of… …   Wikipedia

  • Grigorovich M-16 — Infobox Aircraft name=M 16 caption= type=Reconnaissance flying boat manufacturer=Shchetinin designer=Dmitri Grigorovich first flight= introduced=1916 retired=1920s status= primary user=Russian navy more users=Finnish Air Force produced= number… …   Wikipedia

  • Effet thermoélectrique — Thermoélectricité Découvert puis compris au cours du XIXe siècle grâce aux travaux de Seebeck, Peltier ou encore Lord Kelvin, l effet thermoélectrique est un phénomène physique présent dans certains matériaux : il y lie le flux de… …   Wikipédia en Français

  • Thermoelectricite — Thermoélectricité Découvert puis compris au cours du XIXe siècle grâce aux travaux de Seebeck, Peltier ou encore Lord Kelvin, l effet thermoélectrique est un phénomène physique présent dans certains matériaux : il y lie le flux de… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”