Glockenstapel

Glockenstapel
St. Marien (Hemme) mit davor errichtetem Glockenstapel

Glockenstapel sind Glockentürme, die sich besonders in schleswig-holsteinischen Marschgebieten, in der Landschaft Angeln und im angrenzenden Dänemark sowie anderen Teilen Skandinaviens zahlreich finden. Die oft hölzernen Glockenstapel stehen neben den Kirchen und sind baulich nicht mit ihnen verbunden. Meist sind sie niedriger als normale Kirchtürme.

Grund für ihre Errichtung war meist zum einen der Mangel an passenden Steinen in den moorigen Marschgebieten, vor allem aber der Bauuntergrund, der einen hohen und schweren Turm aus Stein nicht getragen hätte. Der älteste Glockenstapel der schleswig-holsteinischen Westküste gehört zur Kirche Koldenbüttel und stammt wahrscheinlich aus dem 15. Jahrhundert.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Morsumer Kirche — St. Martin mit Glockenstapel St. Martin von Nordosten gesehen Die Kirche St. Martin ist eine evangelisch lutherische Kirche in Morsum auf Sylt. Sie erhielt ihren Namen nach dem …   Deutsch Wikipedia

  • Alte Kirche von Sodankylä — Die Alte Kirche von Sodankylä Die Alte Kirche von Sodankylä ist eine 1689 erbaute Holzkirche in der Gemeinde Sodankylä in Finnisch Lappland. Der schlichte Bau gehört zu den ältesten und besterhaltenen Holzkirchen Finnlands. Die Alte Kirche von… …   Deutsch Wikipedia

  • Nørre Brarup — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Ruruplund — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • St. Martin (Morsum) — St. Martin mit Glockenstapel Die Kirche St. Martin ist eine evangelisch lutherische Kirche in Morsum auf Sylt. Sie erhielt ihren Namen nach dem Heiligen Martin von Tours. Die Kirche steht etwas abseits des Ortes auf einer flachen Hügelkuppe in… …   Deutsch Wikipedia

  • Hollingsted — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Rederstall — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Backenswarft — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Broacker — Kirche (2005) Broager [ˈbʀoaːʔəʀ] (deutsch Broacker [ˈbroːˌakɐ]) ist eine Gemeinde am Ufer der Flensburger Förde mit etwa 6.300 Einwohnern. Broacker liegt in Nordschleswig (dän. Sønderjylland) im Süden Dänemarks …   Deutsch Wikipedia

  • Dom zu Karlstad — Der Dom zu Karlstad von Süden Der Dom zu Karlstad (schwedisch: Karlstads domkyrka) ist eine Kathedrale in der schwedischen Stadt Karlstad. Die Bischofskirche des Bistums Karlstad liegt inmitten der Stadt auf dem Lagberget auf Tingvallaön, nur 100 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”