Gloria Beck

Gloria Beck

Gloria Beck (* 4. Januar 1968 in Köln) ist eine deutsche Fachautorin und Managementberaterin in dem Fachgebiet „Rhetorik“ (Unternehmenskommunikation) sowie deutschsprachige Rhetorikexpertin.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Beck wuchs in Konstanz am Bodensee auf. Als Schülerin belegte sie den dritten Platz in einem Bundeswettbewerb für Nachwuchsschriftsteller. Sie wurde ausgewählt für das Förderprogramm für Hochbegabte des Landes Baden-Württemberg. Nach dem Abitur studierte sie zunächst Rechtswissenschaften in Konstanz, Heidelberg und Mannheim, besuchte aber auch häufig Seminare und Vorlesungen zur Literatur- und Kunstgeschichte.

Danach studierte sie Philosophie und Germanistik in Koblenz (Magister), nahm dort regelmäßig am Arbeitskreis über „Das Böse“ um den Koblenzer Philosophen Rudolf Lüthe teil und beschäftigte sich insbesondere mit der Ästhetik und der Philosophie des 18. Jahrhunderts (Kant, Schiller, Klopstock, Herder). An der Ruhr-Universität Bochum studierte sie Arbeitswissenschaften und schloss mit zahlreichen Hochschulzertifikaten sowie mit Auszeichnung (Diplom) ab.

Beck führte eine empirische Studie mit 3000 Mitarbeitern durch und entwickelte einen Test zu Bewertung von Vorgesetztenkommunikation. Zeitgleich absolvierte sie ein Masterstudium Erwachsenenpädagogik an der Universität Kaiserslautern; in ihrer Masterarbeit befasste sie sich mit den Erfolgsfaktoren von Ratgeberbestsellern.

Seit 2000 nahm Beck an den Universitäten Bonn und Koblenz sowie den Fachhochschulen Köln, Remagen und Koblenz mehrere Lehraufträge in ihrem Fachgebiet „Rhetorik“ (Unternehmenskommunikation) wahr. Darüber hinaus war sie auch als Managementberaterin tätig. Das wiederholte Interesse seitens der Teilnehmer ihrer Rhetorikkurse an „Manipulationstechniken“ gab Beck den Anstoß, ihr Wissen über die sogenannte „dunkle Seite“ der Sprachkunst zu publizieren.[1]

Als Fachautorin und Expertin des Fachgebietes „Rhetorik“ schrieb sie unter anderem Fachaufsätze und verfasste mehrere Fachbücher. Ihr erstes Buch Verbotene Rhetorik. Die Kunst der skrupellosen Manipulation entwickelte sich zu einem internationalen Bestseller; es erschien inzwischen in mehreren Auflagen und wurde auch in andere Sprachen übersetzt.[2] Über Beck und ihre Veröffentlichungen wurde mehrfach in den Medien berichtet und sie gab auch Interviews, so unter anderem in der Zeitschrift Brigitte,[3] auf Focus Online (Dezember 2005) und Spiegel Online[4] sowie im Tages-Anzeiger (Zürich)[5] und FAZ Hochschulanzeiger (Dezember 2006).

Heute lebt und arbeitet sie als Fachautorin und (deutschsprachige) Rhetorikexpertin in Zürich und Berlin.

Werke (Auswahl)

  • Verbotene Rhetorik. Die Kunst der skrupellosen Manipulation. 11. Aufl., Eichborn Verlag, Frankfurt am Main 2006, ISBN 3-8218-5882-6. (Buchauszug auf getabstract.com als PDF-Datei verfügbar: [2]) (Interviews mit der Autorin:[3][5])
  • Rhetorik für die Uni. 1. Aufl., Eichborn Verlag, Frankfurt am Main 2006, ISBN 3-8218-5910-5.
  • Komplimente. Eine Gebrauchsanleitung. Eichborn Verlag, Frankfurt am Main 2009, ISBN 3821856971.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Bericht vom November 2005 auf sandammeer.de: Gloria Beck: „Verbotene Rhetorik. Die Kunst der skrupellosen Manipulation“.
  2. Das Buch Verbotene Rhetorik war Jahres-Bestseller 2005/06 bei der Financial Times Deutschland und wurde auch in anderen Sachbuch-Bestsellerlisten auf vorderen Rängen geführt.[1]
  3. a b Bericht vom 20. Oktober 2005 auf brigitte.de: Gloria Beck: „Nichts für bescheidene Frauen“
  4. Bericht vom 20. Februar 2007 auf Spiegel Online: Rhetorik an der Uni: „Alles nur Show!“
  5. a b Bericht vom 22. Dezember 2005 auf tagesanzeiger.ch: Kristina Reiss: „Wer skrupellos ist, hat Erfolg“

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beck (Familienname) — Beck kann eine Variante des Familiennamens Bach sein. In Süddeutschland leitet sich der Name aber in aller Regel vom Beruf des Bäckers her (Konrad Kunze: dtv Atlas Namenkunde, 2. Aufl. München 1999, S. 114) . Sowohl über backen als auch über Bach …   Deutsch Wikipedia

  • Beck [3] — Beck, 1) Christ. Dan., geb. 1757 zu Leipzig, wurde daselbst 1782 Professor der Philosophie, 1785 der griechischen u. lateinischen Literatur, 1819 der Geschichte u. st. 1832. Er schr. u.a.: Anleitung zur Kenntniß der allgemeinen Welt u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Out of Nowhere (Gloria Estefan song) — This article is about the Gloria Estefan single. For the jazz standard by Johnny Green, see Out of Nowhere (Johnny Green song). Out of Nowhere Single by Gloria Estefan …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bec — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Donna Pescow — Pescow at a celebrity autograph collector s convention, Burbank, California, October 2008 Born March 24, 1954 (1954 03 24) (age 57) Brooklyn, New York, U.S …   Wikipedia

  • List of All My Children characters — This is a list of some of the major characters that appear (or have appeared) on the ABC Daytime soap opera All My Children. Contents: Top · 0–9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Wikipedia

  • List of General Hospital characters — This is a list of characters that appear (or have appeared) on the ABC soap opera General Hospital. Contents: Top · 0–9 · A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Wikipedia

  • Think Fast, Mr. Moto — Infobox Film name = Think Fast, Mr. Moto caption = director = Norman Foster producer = Sol M. Wurtzel writer = Norman Foster starring = Peter Lorre Thomas Beck Virginia Field music = R.H. Bassett Samuel Kaylin cinematography = Harry Jackson… …   Wikipedia

  • 2006 in music — This is a list of notable events in music that took place in the year 2006. List of years in music (Table) … 1996 • 1997 • 1998 • 1999 • 2000 • 2001 • 2002 •    2003 • 2004 • 2005 – 2006 – 2007 • 2008 • 2009 •    2010 • 2011 • …   Wikipedia

  • Liste der Wettpaten, Showacts und Stadtwetten der Fernsehshow Wetten, dass..? — Die Liste der Wettpaten, Showacts und Stadtwetten der Fernsehshow Wetten, dass..? ist eine Aufstellung aller in der Fernsehsendung „Wetten, dass..?“ gezeigten Showacts, der Wettpaten sowie aller Repräsentanten der Stadtwetten und die Aktionspaten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”