HLB International

HLB International

HLB International Ltd. (HLBI) ist ein 1969 gegründeter, weltweiter Verbund unabhängiger Wirtschaftsprüfer- und Steuerberatungsgesellschaften. Das Netzwerk umfasst 450 Büros in 100 Ländern und verfügt über 1.700 Partner und 14.000 Mitarbeiter[1].

2008 ist HLBI als Mitglied in das Forum of Firms aufgenommen worden, zu dem auch die Big Four gehören[2].

Inhaltsverzeichnis

Deutschland

In Deutschland haben sich 1972 mittelständische Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften dem HLB-Netzwerk angeschlossen. Es setzt sich zusammen aus 12 Mitgliedsgesellschaften mit 34 Büros und insgesamt 958 Mitarbeitern (Stand 2009). Das Netzwerk ist unter der Dachorganisation HLB Deutschland GmbH [3] mit Sitz in Düsseldorf organisiert und gehört zu den Top 10 der international tätigen Wirtschaftsprüfungs-Netzwerke[4].

Standorte der deutschen HLB Mitgliedsfirmen sind Berlin, Bielefeld, Bremen, Düsseldorf, Erfurt, Flensburg, Frankfurt, Grünwald bei München, Hamburg, Koblenz, Köln, München, Münster, Nürnberg, Osnabrück, Saarbrücken, Stuttgart und Wuppertal.

Geschäftsbereiche

Die Aufgabenfelder der Netzwerkpartner von HLB unterteilen sich in folgende Bereiche:

  • Wirtschaftsprüfung
  • Steuerberatung
  • Unternehmensberatung

Geschichte

Namensgeber von HLBI sind die drei der fünf Gründungsgesellschaften Hodgson Harris, GB (Nachfolger von Mann Judd (GB), Mann Judd Landau (USA) und Brands & Wolff (NL).

Die fünf ursprünglichen Gründungsgesellschaften waren 1969

  • Rosen, Friedmann & Kotler / Gil Barret & Co., Kanada
  • Fuller Jenks Beecroft, Großbritannien
  • Fred Landau, USA
  • Schwartz, Fine & Kane, Südafrika
  • Fitzgerald, Gunn & Partners, Australien

Weblinks

Quellenangaben

  1. Siehe The Network
  2. Forum of Firms Register
  3. HLB Deutschland (Website)
  4. Vgl. Lünendonk Studie

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • HLB International — Type Network of independent firms Industry Accountancy Founded 1969 Headquarters Executive Office in London, UK …   Wikipedia

  • HLB Deutschland — Rechtsform GmbH Gründung 1972 Sitz Düsseldorf, Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • HLB — is an acronym that may mean one of the following: * Hydrophilic lipophilic balance, a parameter used to classify surfactants according to their degree of hydrophilicity * ISO 639 3 language code for the Indian language Halbi * Horton Lees Brogden …   Wikipedia

  • HLB Fulda — Hochschul und Landesbibliothek Fulda Gründung: 5. Mai 1778 Gesamtbestand: 320.000 Bibliothekstyp: Hochschul und …   Deutsch Wikipedia

  • Vantis — Numerica redirects here. For the credit union, see Numerica Credit Union. Vantis plc was an accountancy firm based in London, England, providing accounting, tax and business advice to owner managed businesses, listed companies, not for profit… …   Wikipedia

  • Auditoría contable — Saltar a navegación, búsqueda La auditoría es el examen crítico y sistemático que realiza una persona o grupo de personas independientes del sistema auditado. Aunque hay muchos tipos de auditoría, la expresión se utiliza generalmente para… …   Wikipedia Español

  • Ministry of Trade and Industry (Singapore) — Ministry of Trade and Industry Logo of the MTI Agency overview Formed March 1979 (1979 03) Jurisdiction …   Wikipedia

  • Tensioactif — Un tensioactif ou agent de surface est un composé qui modifie la tension superficielle entre deux surfaces. Les composés tensioactifs sont des molécules amphiphiles, c est à dire qu elles présentent deux parties de polarité différente, l une… …   Wikipédia en Français

  • Stadler Flirt — Nummerierung: SBB RABe 521, RABe 522, RABe 523, RABe 524 UIC D 0426.1, 0427, 0428, 0429 DBAG Baureihe 429 NSB Typ 74 Anzahl: 669 (verkauft, November 2011) …   Deutsch Wikipedia

  • Spot blotch (wheat) — Spot blotch is a leaf disease of wheat caused by Cochliobolus sativus .cite book last = Wiese first = M.V. title = Compendium of wheat diseases publisher = American Phytopathological Society date = 1987 pages = 124 pp ] cite book last = Martens… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”