Hamburg-Chicago-Linie

Hamburg-Chicago-Linie

Die Hamburg-Chicago-Linie wurde Anfang der 1950er Jahre von der Hamburger Reederei A. Kirsten gegründet und in Gemeinschaft mit der Reederei Sartori & Berger betrieben. Sie bediente die Nordamerika-Häfen und lief in Kanada zunächst Québec und Montreal an, Weiter ging es dann nach der Schleusenfahrt auf dem Sankt-Lorenz-Strom in die Großen Seen, wo zahlreiche kanadische und USA-Häfen bis Chicago und Duluth (Minnesota) angelaufen wurden.

Siehe auch: Sankt-Lorenz-Seeweg.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hamburg — Freie und Hansestadt Hamburg Landesflagge Hamburg in Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • U-Bahnlinie 4 (Hamburg) — Die Linie U4 der Hamburger U Bahn ist eine U Bahn Linie, die die HafenCity mit der Hamburger Innenstadt und dem bestehenden Schnellbahnnetz der Hansestadt verbinden wird. Die Strecke der U4 befindet sich seit 2007 in Bau und wird voraussichtlich… …   Deutsch Wikipedia

  • S-Bahn Hamburg — S Bahn Hamburg …   Deutsch Wikipedia

  • Freie Stadt Hamburg — Freie und Hansestadt Hamburg Landesflagge: Hamburg in Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Freie und Hansestadt Hamburg — Landesflagge: Hamburg in Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Hansestadt Hamburg — Freie und Hansestadt Hamburg Landesflagge: Hamburg in Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Polskie Linie Lotnicze — Polskie Linie Lotnicze …   Deutsch Wikipedia

  • Polskie Linie Lotnicze LOT — Polskie Linie Lotnicze LOT …   Deutsch Wikipedia

  • Reederei A. Kirsten — Die Reederei A. Kirsten in Hamburg war eine der ältesten deutschen Reedereien. Geschichte Ursprünglich wurde sie 1827 als Maklerfirma gegründet, wirkte Jahrzehnte lang als Agentur, bis 1878 Adolph Kirsten mit mehreren in Deutschland gebauten… …   Deutsch Wikipedia

  • Ahrenkiel-Gruppe — Die Ahrenkiel Gruppe ist ein 1950 gegründetes Schifffahrtsunternehmen mit Sitz in Hamburg und Bern. Unternehmen Die Hauptgeschäftsfelder der Ahrenkiel Gruppe sind Schiffseigner und Reederei, sowie Logistik und Finanzierung. Rund 200 Mitarbeiter… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”