Indesit

Indesit
Indesit Company S.p.A.
Indesit-Logo.svg
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1930 als Industrie Merloni
Sitz Fabriano (AN), Italien
Leitung Marco Milani
Mitarbeiter 18.000 (2006)
Umsatz ca. 3 Mrd. €
Produkte Haushaltsgeräte
Website Indesit (engl.)

Die Indesit Company S.p.A. ist ein italienisches Unternehmen mit Sitz in Fabriano (Provinz Ancona). Es ist, nach Electrolux und der BSH Bosch und Siemens Hausgeräte, der drittgrößte europäische Hersteller von elektrischen Haushaltsgeräten. Es erzielte 2005 bei einem Umsatz von 3064 Mio. Euro einen Nettogewinn von 50 Mio. Euro. Die Aktie der Indesit wird seit 1987 im FTSE Italia Mid Cap (früher MIDEX) der Mailänder Börse gehandelt. CEO des Unternehmens ist Marco Milani.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Firma wurde 1930 von Aristide Merloni in Albacina, einem Vorort von Fabriano gegründet und hieß ursprünglich Industrie Merloni. Das Familienunternehmen stellte erst Waagen her, und hatte damit Anfang der 1950er Jahre einen Marktanteil von 40 Prozent in Italien. Einige Jahre später begann die Produktion von Flüssiggasflaschen, Gaskochern und Warmwasserboilern.

Unter dem Markennamen Ariston begann das Unternehmen die Produktion von Haushaltsgeräten. 1970, nach dem Tode des Firmengründers, wurde die Haushaltsgerätesparte als Merloni Elettrodomestici von den anderen Unternehmensaktivitäten (Thermo-Sanitär, Mechanik) getrennt.

1985 erwarb Merloni Elettrodomestici die Firma Indesit, bis dahin ein Hauptkonkurrent auf dem italienischen Markt und auch im Ausland stark vertreten. Zwei Jahre später wurde das Unternehmen an der Mailänder Börse notiert.

Im Februar 2005 wurde Merloni Elettrodomestici in Indesit Company umbenannt, da Indesit die außerhalb Italiens bekannteste Marke ist.

Marken

Indesit vertreibt in Europa Produkte unter den Hauptmarken Indesit und Ariston, regional auch unter den Namen Hotpoint, Scholtès und Stinol.

Unternehmensdaten

Die Indesit Company hatte 2004 einen Marktanteil von 13,7% in Europa bei so genannten Weiße-Ware-Haushaltsgeräten (Herde, Kühlschränke, Kochplatten, Spül- und Waschmaschinen), mit einem konsolidierten Umsatz von ca. 3 Milliarden Euro (davon 500 Millionen Euro in Italien). In dem Jahr produzierte das Unternehmen 14 Millionen Geräte, die in 36 Ländern angeboten wurden.

Indesit betreibt weltweit 19 Fertigungsstandorte. Das Unternehmen beschäftigt 18.000 Mitarbeiter, davon 12.000 außerhalb Italiens. Die Niederlassung in Deutschland baut seit 2006 Personal ab.

Seit 2009 ist der nach eigenen Angaben europaweit zweitgrößte Weiße Ware-Hersteller Indesit mit Hermann Winter als neuem Verantwortlichen auf dem deutschen Markt wieder aktiv. Im ersten Schritt wurden der deutliche Ausbau des Vertriebsteams und der strategische Aufbau der neuen Sortimente vorangetrieben. Anders als in der Vergangenheit strebe die Deutschland-Tochter nun weniger nach der schnellen Eroberung von Marktanteilen, sondern vielmehr nach dem langsameren und langfristigen Ausbau der Marktposition. 2009 konnte eine Umsatzsteigerung von 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr erzielt werden. Für 2010 plant Indesit den weiteren Ausbau des Vertriebsteams und den strategischen Aufbau der neuen Zwei-Marken-Strategie von Indesit und Hotpoint-Ariston.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Поможем решить контрольную работу

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • INDESIT — Company S.p.A. Unternehmensform Aktiengesellschaft Gründung 1930 als Industrie Merloni Unternehmenssitz Fabriano (AN), Italien Unternehmensleitung …   Deutsch Wikipedia

  • Indesit — Company S.p.A. Tipo Sociedad Anónima Fundación 1975 Sede Fabriano …   Wikipedia Español

  • îndesit — ÎNDESÍT, Ă, îndesiţi, te, adj. Care a devenit mai des; p. ext. mai frecvent. – v. îndesi. Trimis de valeriu, 13.09.2007. Sursa: DEX 98 …   Dicționar Român

  • Indesit — У этого термина существуют и другие значения, см. Индезит (значения). Indesit Company S.p.A …   Википедия

  • Indesit — Logo de Indesit Création 1975 Personnages clés Vittorio Merloni (président), Marco Milani (administrateur) délégué) …   Wikipédia en Français

  • Indesit — Infobox Company company name = Indesit Company S.p.A. company company type = Public foundation = 1975 location city = Fabriano (Ancona), Italy key people = Vittorio Merloni, Chairman Marco Milani, CEO products = home appliances revenue = profit€3 …   Wikipedia

  • Indesit European Champions League — Die Indesit European Champions League ist der höchste Europapokal Wettbewerb für Volleyball Vereinsmannschaften. Bei den Herren wurde sie in der Saison 1959/1960 erstmals ausgespielt. Die bisher erfolgreichste Mannschaft ist ZSKA Moskau mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Indesit European Champions League 2004/05 (Herren) — Die Saison 2004/05 der Indesit European Champions League begann am 3. November 2004 mit der Gruppenphase und endete mit dem Finale am 27. März 2005 in Thessaloniki. 20 Mannschaften aus zwölf Nationen nahmen am Wettbewerb teil. Tours Volley Ball… …   Deutsch Wikipedia

  • Indesit European Champions League 2005/06 (Herren) — Die Saison 2005/06 der Indesit European Champions League begann am 18. Oktober 2005 mit der Gruppenphase und endete mit dem Finale am 26. März 2006 in Rom. 20 Mannschaften aus 13 Nationen nahmen am Wettbewerb teil. Als deutsche Vertreter… …   Deutsch Wikipedia

  • Indesit European Champions League 2006/07 (Herren) — Die Saison 2006/07 der Indesit European Champions League begann am 27. September 2006 mit der Gruppenphase und endete mit dem Finale am 1. April 2007. 24 Mannschaften aus 13 Nationen nahmen am Wettbewerb teil. Der VfB Friedrichshafen gewann als… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”