Jose Regio

Jose Regio

José Régio (* 17. September 1901 als José Maria dos Reis Perreira in Vila do Conde; † 22. Dezember 1969 ebenda) war ein portugiesischer Schriftsteller und Romancier, der zu den bedeutendsten portugiesischen Autoren des 20. Jahrhunderts zählt.

Inhaltsverzeichnis

Leben

José Régio wurde 1901 in Vila do Conde geboren. In Porto besuchte er ein Gymnasium und studierte von 1919 bis 1925 Romanistik in Coimbra. 1927 wurde er Mitherausgeber der Zeitschrift Presenca und damit zum führenden Kopf des Segundo Modernismo, des „Zweiten Modernismus“ in Portugal. Von 1930 bis 1962 war er Lehrer an einem Gymnasium in Portalegre. Zwischen 1934 und 1962 blieb sein Roman Blindekuh verboten, nicht zuletzt da er auch in der Opposition gegen die Diktatur tätig war.

José Régio starb am 22. Dezember 1969 an einem Herzinfarkt in Vila do Conde.

Wirken

Zu seinem Werk gehören Dramen, Lyrik, Romane und Essays. O Quinto Império - Ontem Como Hoje, Mon cas, O Vestido Cor de Fogo, O Príncipe com Orelhas de Burro, Benilde ou a Virgem Mãe und As Pinturas do Meu Irmão Júlio wurden nach seiner Vorlage verfilmt.[1] Sein erster Roman Blindekuh ist auch der gleichzeitig umstrittenste. In einer Rezension heißt es dazu:

In ihm geht es um einen jungen Mann, der sich selbst zu finden sucht und im Strudel homoerotischer, ironischer und sexueller Konnotationen die Welt zu verstehen sucht. Geprägt ist sein Leben von Isolation, Einsamkeit und dem Wunsch, diesen Dingen zu entrinnen, was ihm aber nicht gelingt. Blindekuh gilt als der bedeutendste psychologische Roman Portugals.[2][3]

Werk (Auswahl)

  • Poemas de Deus e Diabo (Gedichte von Gott und Teufel), 1925, Lyrik.
  • Jogo de Caba Cega, (Blindekuh-Spiel), Roman, 1934.
  • As Encruzilhas de Deus (Die Scheidewege Gottes), 1936, Lyrik.
  • Antonio Botto e o amor (Antonio Botto und die Liebe), 1937, Monographie.
  • O Principe com orelhas de burro (Der Prinz mit den Eselsohren), 1942, Kinderbuch.
  • Benilde ou a virgem-mae (Benilde oder die jungfräuliche Mutter), 1947, Theaterstück.
  • El-Rei Sebastiao (König Sebastian), 1949, Theaterstück.

Übersetzung

  • Blindekuh, Roman, Elfenbeinverlag, 2001.
  • Der Prinz mit den Eselsohren, Kinderbuch, 2004, Elfenbeinverlag.

Quellen

  1. IMDb: José Régio
  2. Anhang zum Roman "Blindekuh"; Knaurs Lexikon der Weltliteratur.
  3. Perlentaucher.de: Jose Regio

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • José Régio — (* 17. September 1901 als José Maria dos Reis Pereira in Vila do Conde; † 22. Dezember 1969 ebenda) war ein portugiesischer Schriftsteller und Romancier, der zu den bedeutendsten portugiesischen Autoren des 20. Jahrhunderts zählt.… …   Deutsch Wikipedia

  • José Régio — José Régio, seudónimo de José Maria dos Reis Pereira, (Vila do Conde, 17 de septiembre de 1901 Vila do Conde, 22 de diciembre de 1969) fue un escritor portugués. Contenido 1 Trayectoria 2 Obras 2.1 …   Wikipedia Español

  • José Régio — Infobox Writer name = José Regio caption = birthdate = birth date|1901|9|17|mf=y birthplace = Vila do Conde, Portugal deathdate = death date|1969|12|22|mf=y deathplace = Vila do Conde, Portugal occupation = Writer genre = movement = Modernism… …   Wikipedia

  • Regio — (lateinisch) bezeichnet: Regio (Zuggattung), einen Regionalzug in der Schweiz Regio (Rom), Verwaltungsgliederung des antiken Rom Regio (Italien), Verwaltungsgliederung des antiken Italien Regio (Geografie), das Dreiländereck Deutschland… …   Deutsch Wikipedia

  • José María Valiente Soriano — Procurador en Cortes por Designados por el Jefe del Estado 25 de noviembre de 1970 – 30 de junio de 1977 …   Wikipedia Español

  • José Matías Delgado — Jefe Político y Civil de San Salvador 28 de noviembre de 1821 – 9 de febrero de 1823 Predecesor Pedro Barriere Sucesor …   Wikipedia Español

  • José Manuel de Goyeneche — y Barreda José Manuel de Goyeneche, I Conde de Guaqui. Retrato de Federico de Madrazo Teniente General …   Wikipedia Español

  • José Isidro Osorio y Silva-Bazán — José Osorio y Silva Bazán Duque de Alburquerque y de Sesto Pepe Osorio en una fotografía de 1866. XVII Marqués de Alcañices …   Wikipedia Español

  • José Cura — Nacimiento 5 de diciembre de 1962 (48 años) Rosario, Argentina Ocupa …   Wikipedia Español

  • José María Díaz — José María Díaz, (Caracas, 1813 Madrid, 1888), dramaturgo y periodista español perteneciente al Romanticismo. Contenido 1 Biografía 2 Obra dramática 3 Bibliografía …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”