José Francisco Montes Fonseca

José Francisco Montes Fonseca

José Francisco Montes Fonseca (* 1830 in Ciudad de Comayagua; † nach 1888 ebenda) war vom 11. Januar 1862 bis 5. Februar 1862 und vom 4. Dezember 1862 bis 21. Juni 1863 Präsident von Honduras.

Leben

Seine Eltern waren Clara Fonseca und Juan José Montes.

Als José Santos Guardiola Bustillo von seinem Leibwächter erschossen wurde befand sich sein Stellvertreter Victoriano Castellanos Cortés in Suchitoto, El Salvador. Das Parlament wählte den Abgeordneten José Francisco Montes Fonseca zum Präsidenten. Montes ließ die Leibwache festnehmen und in Anwesenheit der Militärs von José María Medina von einem Kriegsgericht zum Tod verurteilen und füsilieren.

Am 4. Februar 1862 übernahm Victoriano Castellanos Guarita, Lempira die Präsidentschaft. Er verlegte den Regierungssitz am 4. Mai 1862 nach Los Llanos de Santa Rosa.

Aus gesundheitlichen Gründen übertrug Präsidenten Victoriano Castellanos das Präsidentenamt am 4. Dezember 1862 wieder an den Abgeordneten Montes.

Am 3. März 1863 schloss Montes mit der Regierung von El Salvador unter Gerardo Barrios ein Verteidigungsbündnis gegen die Regierung von Guatemala unter José Rafael Carrera Turcios.

1876 war Montes Finanz- und Kriegsminister im Regierungskabinett von Marco Aurelio Soto

Am 10. Juni 1863 besetzten Truppen aus Guatemala unter dem Kommando von General Vicente Cerna Sandoval Cucuyagua.[1] Am 15. Juni 1863 nehmen sie Los Llanos de Santa Rosa ein. Am 20. Juni 1863 wird in Los Llanos de Santa Rosa, José María Medina zum Präsidenten proklamiert. Mit Waffen und Truppen von Vicente Cerna Sandoval stößt Medina nach Comayagua vor und lässt diese am 19. Juli 1863 besetzen. Bevor seine Truppen Comayagua verlassen, lässt Montes einen Teil der Stadt in Brand stecken. Die Truppen von Medina errichten ihr Quartier in La Paz, La Paz (Departamento in Honduras). Am 7. September 1863, erscheint Montes im Hauptquartier und bietet die bedingungslose Kapitulation an.

Luis Bográn Barahona dekretierte ihm 1888 eine Pension von 100 Pesos. [2]

Einzelnachweise

  1. en:Cucuyagua
  2. honduraseducacional José Francisco Montes


Vorgänger Amt Nachfolger
José Santos Guardiola Bustillo
Victoriano Castellanos Cortés
Supremo Director von Honduras
11. Januar 1862 – 5. Februar 1862
4. Dezember 1862 – 21. Juni 1863
Victoriano Castellanos Cortés
José Maria Medina

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • José Francisco Montes Fonseca — Presidente Provisional de Honduras 11 de enero de 1862 – 5 de febrero 1862 Predecesor …   Wikipedia Español

  • Francisco Montes — ist der Name folgender Personen: Francisco Montes (Fußballspieler) (* 1943), mexikanischer Fußballspieler Francisco Montes de Oca y Saucedo (1837–1885), mexikanischer Politiker und Militärarzt José Francisco Montes Fonseca (1830–nach 1888),… …   Deutsch Wikipedia

  • José María Medina — Presidente Provisional de Honduras 5 de febrero de 1862 – 17 de febrero de 1862 …   Wikipedia Español

  • José Maria Medina — José María Medina (* 19. März 1826 in Sensenti[1], Honduras; † 23. Januar 1878 in Santa Rosa de Copán) war vom 21. Juni 1863 bis 24. August 1876 mit Unterbrechungen Präsident von Honduras. José María Medina Leben …   Deutsch Wikipedia

  • José Santos Guardiola Bustillo — Jose Santos Guardiola José Santos Guardiola Bustillo (* 1. November 1816 in San Antonio de Oriente[1], Honduras; † 11. Januar 1862 in Ciudad de Comayagua, Honduras) war vom 17. Februar 1856 bis 11. Januar 1862 Präsident von Honduras. Leben …   Deutsch Wikipedia

  • José María Medina — (* 19. März 1826 in Sensenti[1], Honduras; † 23. Januar 1878 in Santa Rosa de Copán) war vom 21. Juni 1863 bis 24. August 1876 mit Unterbrechungen Präsident von Honduras. José María Medina …   Deutsch Wikipedia

  • Fonseca — ist der Familienname folgender Personen: Alfonso de Fonseca I. († 1454), Bischof von Ávila Alfonso de Fonseca II. († 1485), Bischof von Ávila Alonso de Fonseca III., spanischer Erzbischof von Compostela Anton Eduard Wollheim da Fonseca… …   Deutsch Wikipedia

  • José Santos Guardiola — Jose Santos Guardiola José Santos Guardiola Bustillo (* 1. November 1816 in San Antonio de Oriente[1], Honduras; † 11. Januar 1862 in Ciudad de Comayagua, Honduras) war vom 17. Februar 1856 bis 11. Januar 1862 Präsident von Honduras …   Deutsch Wikipedia

  • Montes — (spanisch: Berge) heißen die Orte: Montes (Portugal), Gemeinde in Portugal Montes (Venezuela), Municipio im venezoelanischen Bundesstaat Sucre Montes (Uruguay), Stadt in Uruguay Montes oder Montés ist der Familienname folgender Personen: Alfonso… …   Deutsch Wikipedia

  • José Santos Guardiola — Este artículo o sección necesita referencias que aparezcan en una publicación acreditada, como revistas especializadas, monografías, prensa diaria o páginas de Internet fidedignas. Puedes añadirlas así o avisar …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”