Kernladungszahl

Kernladungszahl

Die Ordnungszahl, auch Atomnummer, Kernladungszahl oder Protonenzahl (engl. atomic number) genannt, gibt die Anzahl der Protonen in einem Atomkern an. Sie ist identisch mit der Ladungszahl des Atomkerns.[1] Ihr Formelzeichen ist Z. Die Ordnungszahl legt den Namen des chemischen Elements fest. So gehören alle Atome mit gleicher Ordnungszahl zum selben Element.

Atome mit gleicher Protonenzahl, jedoch unterschiedlicher Neutronenzahl werden Isotope genannt. Sie weisen bei chemischen Reaktionen nur nahezu das gleiche Verhalten auf. (Siehe Isotopeneffekt.)

Die Ordnungszahl bestimmt außerdem die Einordnung des jeweiligen chemischen Elements in das Periodensystem der Elemente. Die Ordnungszahl Z wird darin gewöhnlich links unten neben dem Elementsymbol angegeben.

{}^{A}_{Z} \text{Symbol}

So weist das Kohlenstoffatom beispielsweise 6 Protonen auf:

{}^{14}_{\ 6} \mathrm C

Da in jedem ungeladenen Atom die Zahl der Protonen im Kern mit der Zahl der Elektronen in der Atomhülle übereinstimmt, gibt die Ordnungszahl indirekt auch die Elektronenzahl in einem Atom an.

Die Neutronenzahl N eines Atomkerns lässt sich mit Kenntnis seiner Protonenzahl Z und der Massenzahl A berechnen:

N = AZ

oder umgestellt gilt für die Massenzahl A :

A = N + Z

Fußnoten

  1. Formal: Z = z. Für Anti-Atome wie z. B. Antiwasserstoff, deren Kerne negativ geladene Antiprotonen statt Protonen enthalten, liegt es daher nahe, die Protonenzahl mit einem negativen Vorzeichen zu werten.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kernladungszahl — Protonenzahl; Atomnummer; Ordnungszahl * * * Kẹrn|la|dungs|zahl 〈f. 20; Phys.〉 Anzahl der positiv elektr. Elementarladungen, die ein Atomkern hat, also die Zahl der Protonen im Kern, entspricht der Ordnungszahl * * * Kẹrn|la|dungs|zahl: svw. ↑… …   Universal-Lexikon

  • Kernladungszahl — atominis skaičius statusas T sritis Standartizacija ir metrologija apibrėžtis Cheminio elemento eilės numeris periodinėje elementų sistemoje. Apibūdina atomo branduolio protonų skaičių, taip pat atitinkamo neutraliojo atomo elektronų skaičių.… …   Penkiakalbis aiškinamasis metrologijos terminų žodynas

  • Kernladungszahl — atominis skaičius statusas T sritis Standartizacija ir metrologija apibrėžtis Protonų skaičius atomo branduolyje. atitikmenys: angl. atomic number; charge number; ordinal number; proton number vok. Atomnummer, f; Atomzahl, f; Kernladungszahl, f;… …   Penkiakalbis aiškinamasis metrologijos terminų žodynas

  • Kernladungszahl — atominis skaičius statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. atomic number; charge number; ordinal number vok. Atomnummer, f; Atomzahl, f; Kernladungszahl, f; Ordnungszahl, f rus. атомное число, n; атомный номер, m; зарядовое число, n;… …   Fizikos terminų žodynas

  • Protonenzahl — Kernladungszahl; Atomnummer; Ordnungszahl * * * Pro|to|nen|zahl 〈f. 20〉 Anzahl der Protonen in einem Atomkern, entspricht der Ordnungszahl des Elementes u. der Kernladungszahl * * * Pro|to|nen|zahl; Formelzeichen: Z; Syn.: Kernladungszahl, (nach… …   Universal-Lexikon

  • Atomnummer — Kernladungszahl; Protonenzahl; Ordnungszahl * * * A|tom|num|mer: svw. ↑ Protonenzahl. * * * Atomnummer,   die Ordnungszahl eines chemischen Elements. * * * Atom|num|mer, die: Kernladungszahl …   Universal-Lexikon

  • Liste der Isotope — Dieser Artikel ist eine Liste der Isotope aller bekannten chemischen Elemente sortiert nach der Ordnungszahl. Für jedes Isotop sind seine Häufigkeit im natürlichen Vorkommen, Spin und Parität des Kerns, radioaktive Zerfallsart und Halbwertszeit… …   Deutsch Wikipedia

  • Harkins'sche Regel — Chemisches Element ist die Sammelbezeichnung für alle Atomarten mit derselben Anzahl an Protonen im Atomkern. Somit haben alle Atome eines chemischen Elements dieselbe Kernladungszahl (auch Ordnungszahl). Die Elemente werden im Periodensystem der …   Deutsch Wikipedia

  • Radioaktives Spurenelement — Als Radionuklide oder radioaktive Nuklide bezeichnet man instabile Atomsorten, deren Kerne radioaktiv zerfallen. Inhaltsverzeichnis 1 Definitionen und Sprachgebrauch 2 Zerfallsereignisse 3 Einteilungen 3.1 Natürliche Radionuklide …   Deutsch Wikipedia

  • Radioisotop — Als Radionuklide oder radioaktive Nuklide bezeichnet man instabile Atomsorten, deren Kerne radioaktiv zerfallen. Inhaltsverzeichnis 1 Definitionen und Sprachgebrauch 2 Zerfallsereignisse 3 Einteilungen 3.1 Natürliche Radionuklide …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”