Leonberger Kreiszeitung

Leonberger Kreiszeitung
Leonberger Kreiszeitung
Leonberger-Kreiszeitung-Logo.svg
Beschreibung deutsche Tageszeitung
Verlag Stuttgarter Zeitung Verlagsgesellschaft mbH
Erstausgabe 23. Mai 1949
Verkaufte Auflage (IVW 3/2011, Mo-Sa) 14.989[1] Exemplare
Weblink www.leonberger-kreiszeitung.de

Die Leonberger Kreiszeitung (Abk. LKZ) ist eine in Leonberg erscheinende Tageszeitung.

Inhaltsverzeichnis

Verbreitung

Die Leonberger Kreiszeitung ist das Amtsblatt der großen Kreisstadt Leonberg und meistgelesene Tageszeitung in Leonberg und dem Altkreis Leonberg. Ihre verkaufte Auflage beträgt 14.989 Exemplare[2], davon sind 95 Prozent Abonnenten.

Geschichte

Die Leonberger Kreiszeitung wurde am 23. Mai 1949 gegründet. Sie war die erste Zeitung in Süddeutschland, die ohne eine Lizenz der US-Militärbehörden erscheinen konnte. Vom 1. Juli 1974 an wurde der Zeitungsmantel von den Stuttgarter Nachrichten bezogen.[3]

Bis zum Dezember 2004 war die LKZ eine selbstständige Zeitung. Nachdem jedoch der Verlag der Stuttgarter Zeitung im Verlauf des Jahres die Gesellschaftsanteile an der Zeitung übernommen hatte, wurde die LKZ im Januar 2005 zu einem Kopfblatt der Stuttgarter Zeitung. Dies stand im Zusammenhang mit einem allgemeinen Ausbau der Regionalberichterstattung der Stuttgarter Zeitung, die nun in einem eigenen Buch und nicht mehr, wie zuvor, nur auf einer Doppelseite vorgenommen wurde. Seitdem ist in Leonberg nur noch die Lokalredaktion ansässig. Im Januar 2006 erfolgte die Umfirmierung des Lokalteils in Stuttgarter Zeitung. Leonberg und Umgebung.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Zusammen mit Stuttgarter Zeitung in Leonberg und Umgebung
  2. Zusammen mit Stuttgarter Zeitung in Leonberg und Umgebung, laut IVW, drittes Quartal 2011, Mo-Sa (Details und Quartalsvergleich auf ivw.eu)
  3. Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger: 50 Jahre Leonberger Kreiszeitung

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Leonberger Bausparkasse — Rechtsform Aktiengesellschaft Gründung 1929 …   Deutsch Wikipedia

  • Eltingen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Gebersheim — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Warmbronn — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Leonberg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • 100-Moschee-Projekt — Das 100 Moscheen Projekt ist das Vorhaben der Ahmadiyya Muslim Jamaat, 100 Moscheen in Deutschland zu bauen. Das Projekt wurde im Jahre 1989 anlässlich des 100 jährigen Jubiläums der Ahmadiyya durch Mirza Tahir Ahmad, Khalifat ul Massih IV., in… …   Deutsch Wikipedia

  • 100-Moscheen-Plan —  Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutscher Zeitungen — Diese Liste soll alle in Deutschland erscheinenden Zeitungen enthalten (ohne Anzeigenblätter sowie Fach und Kirchenzeitungen). Sie ist in vier Abschnitte unterteilt: Tageszeitungen Wochen und Sonntagszeitungen Monatszeitungen Internetzeitungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Zeitungsgruppe Stuttgart — Blick auf das Stuttgarter Pressehaus Die Zeitungsgruppe Stuttgart (ZGS) ist eine Kooperation von Medienunternehmen, die Teil der Südwestdeutsche Medien Holding (SWMH) ist. Hauptgesellschafter der SWMH wiederum sind die Medien Union GmbH mit Sitz… …   Deutsch Wikipedia

  • Engelbergtunnel — Als Engelbergtunnel werden die Autobahntunnel Alter Engelbergtunnel und sein Nachfolgebauwerk, der Engelbergbasistunnel bezeichnet. Beide unterqueren im Zuge der Autobahn 81 Stuttgart–Heilbronn östlich von Leonberg den Engelberg.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”