Mannloch

Mannloch
Mannloch eines Rührbehälters.
Rührbehälter mit Mannloch (oben links).
Mannloch an einem Lentjes Dampfkessel mit einem Innendruck von 34 bar
Mannloch am Baldinger Tor in Nördlingen.

Als Mannloch bezeichnet man im Schiffbau, Anlagenbau und Apparatebau einen Einstieg in einen Behälter oder einen Raum, in dem sich Menschen nur sehr selten aufhalten müssen. Üblich sind runde, ovale oder seltener auch rechteckige Querschnitte mit einer lichten Weite von 400 bis 600 mm, so dass ein normal gebauter Mensch ohne große Schwierigkeiten hindurchsteigen kann. Nur wenn regelmäßig große Werkzeuge oder Teile mit durch das Mannloch gebracht werden müssen, wird es größer ausgeführt.

Das Mannloch wird mit einem sogenannten Mannlochdeckel oder einer Mannlochtür mittels Schrauben druck- und flüssigkeitsdicht verschlossen. Zum Öffnen und Bewegen von schweren Mannlochdeckeln werden teilweise Schwenkvorrichtungen verwendet.

Unter dem Begriff Inspektionsöffnung versteht man eine verschließbare Öffnung an einem Druckbehälter. Solche Öffnungen werden oftmals als Blindflansch mit einem beliebigen Durchmesser gebaut. Derart ausgeführte Inspektionsöffnungen können ohne weiteres von einer Person durchklettert werden, wenn Reparaturarbeiten innerhalb des Druckbehälters auszuführen sind. Bei Nennweiten ab DN 500 kann es notwendig sein, den einige hundert Kilogramm schweren Deckel mit einer eigenen Hebevorrichtung vom Druckbehälter zu lösen.

Weiterhin sind elliptische Deckel mit den Abmessung von bis zu 350 mm × 450 mm üblich, die durch die Öffnung eingeführt und durch den im Inneren herrschenden Druck gehalten werden. Für den Fall, dass der Behälter drucklos ist, wird der Deckel von einer oder zwei Schrauben mit Klammern aus Stahl daran gehindert, nach innen zu fallen.

An kleinen Druckbehältern (oder wenn das Betreten des Innenraums nicht erforderlich oder wegen Einbauten nicht möglich ist) werden kleinere Inspektionsöffnungen verwendet, die dann Handloch heißen. Durch das Handloch kann mit geeigneten Werkzeugen eine Sichtprüfung und eine Reinigung des Innenraums vorgenommen werden.

Mannloch an mittelalterlichen Toren

Als Mannloch wird ebenso eine kleine Einlasspforte bezeichnet, die sich neben oder auch in einem großen Burg- oder Stadttor befindet. Sie diente im Mittelalter dazu, verspäteten Ankömmlingen Einlass zu gewähren.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mannloch — Mannloch, länglich rundes Loch, 16–18 Zoll lang, 13 Zoll weit, im Deckel der Dampfkessel für stationäre Dampfmaschinen; dient als Einsteigöffnung, wenn behufs der Reinigung des Kessels od. aus sonst einem Grunde Jemand in den Kessel einsteigen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Mannloch — Mannloch, eine Öffnung in Gefäßwandungen, durch die ein Mann einsteigen kann, z. B. bei Dampfkesseln behufs Reinigung …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Mannloch — Mannloch, ovale Oeffnung in wasserdichten bezw. dampfdichten Wänden zum Befahren der Räume …   Lexikon der gesamten Technik

  • Mannloch — Mannloch, Öffnung der Dampfkessel, gerade so groß, daß ein Mann in das Innere steigen kann, um sie zu reinigen; ovale Öffnung in der Innenhaut des Schiffs, Zugang zum Doppelboden, durch Mannlochdeckel wasserdicht verschlossen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Mannloch — Mạnn|loch 〈n. 12u〉 Öffnung zum Einsteigen in Gefäße (z. B. Dampfkessel) * * * Mạnn|loch, das: Öffnung zum Einsteigen in große Behälter, Kessel, Tanks o. Ä. (z. B. zum Ausführen von Reparaturen). * * * Mạnn|loch, das: Öffnung zum Einsteigen in… …   Universal-Lexikon

  • Mannloch — Offnung zum Einsteigen in Kessel oder Tanks …   Maritimes Wörterbuch

  • Mannloch — Mạnn|loch (Öffnung zum Einsteigen in große Behälter wie Kessel, Tanks o. Ä.) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Mannloch — öffnung zum Einsteigen in Behälter, Kessel, Tanks und dgl. zur Reparatur, Reinigung und überwachung …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens

  • Handloch — Mannloch eines Rührbehälters. Mannloch an einem Lentjes Dampfkessel mit einem Innendruck von 34 bar Als Mannloch bezeichnet …   Deutsch Wikipedia

  • Inspektionsöffnung — Mannloch eines Rührbehälters. Mannloch an einem Lentjes Dampfkessel mit einem Innendruck von 34 bar Als Mannloch bezeichnet …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”