Milliliter

Milliliter
Einheit
Norm DIN 1301-1
Einheitenname Liter
Einheitenzeichen l (ℓ), L
Dimensionsname Volumen
Dimensionssymbol V
In SI-Einheiten 1 l = 0,001

Der (außer in der Schweiz auch: das)[1] Liter ist eine Einheit für das Volumen und wird durch das Einheitenzeichen „l“ oder „L“ symbolisiert. Das „L“ wurde als Einheitenzeichen für den Liter eingeführt, um Verwechslungen mit der Ziffer 1 zu vermeiden und ist eher im englischen und französischen Sprachraum gebräuchlich. Gelegentlich wird zur Unterscheidung des Einheitensymbols von der Ziffer 1 auch ein kleines L in Schreibschrift (ℓ) verwendet. Für den Namen der Einheit Liter verwendet die DIN 1301, Teil 1 den sächlichen Artikel.

Als gesetzliche Maßeinheit wird „Liter“ neben der SI-Einheit des Volumens, dem Kubikmeter (m3), verwendet. Ein Liter entspricht einem Kubikdezimeter (dm3) bzw. einem Tausendstel Kubikmeter (1 l = 0,001 m3). Ein Würfel mit einer Kantenlänge von 10 cm = 1 dm hat demnach ein Volumen von einem Liter.

Inhaltsverzeichnis

Präfixe

Dezimale Teile und Vielfache des Liters sind mit ihren teilweise veralteten Bezeichnungen unter anderem:

Femtoliter
1 fl = 1 µm3 = 10−15 l
Pikoliter
1 pl = (10 µm)3 = 10−12 l
Nanoliter
1 nl = (100 µm)3 = 10−9 l
Mikroliter
1 µl = 1 mm3 = 1 „λ“ = 10−6 l
Milliliter
1 ml = 1 cm3 = 1 „ccm“ = 1 „CC“ = 0,001 l
Zentiliter
1 cl = 0,01 l = 10 ml
Deziliter
1 dl = 0,1 l = 100 ml
Liter
1 l = 1 dm3 = 10 dl = 100 cl = 1000 ml
Dekaliter
1 dal = 10 l
Hektoliter
1 hl = 100 l = 100 dm3
Kiloliter
1 kl = 1000 l = 1 m3
Megaliter
1 Ml = 1000000 l = 1 dam3

Der Dekaliter ist in dieser Form im deutschsprachigen Raum nur in der Schweiz gebräuchlich. Kiloliter und Megaliter sind ungebräuchlich, stattdessen wird in diesen Größenordnungen mit Kubikmetern gerechnet. Im Getränkegroßhandel ist allerdings der Hektoliter die übliche, undeklinierte Einheit.

Geschichte

1793 wurde der Liter in Frankreich als neue „Republikanische Maßeinheit“ eingeführt und einem Kubikdezimeter gleichgesetzt.

1879 übernahm das CIPM die französische Liter-Definition und schrieb die Verwendung des l (Kleinbuchstabe) als Symbol vor.

1901 wurde der Liter auf der dritten CGPM umdefiniert zu jenem Volumen, das 1 kg reines Wasser bei der Temperatur seiner höchsten Dichte unter Normaldruck (1013,25 hPa) hat. Der Liter war damit etwa 1,000028 dm3 groß (ursprünglich waren 1,000027 dm3 für die Umrechnung angegeben). Aufgrund der neuen Aufgabe für diese Maßeinheit, Masse und Volumen über eine Naturkonstante des Wassers zu koppeln, hatte reines Wasser unter diesen Bedingungen zwar immer noch eine Dichte von 999,975 kg/m3, aber nunmehr genau 1,0000 kg/l.

Später legte man die Definition auf die Wassertemperatur von 4 °C fest, die nicht die Temperatur der höchsten Wasserdichte ist (tatsächlich etwa 3,98 °C). Somit hatte reines Wasser wieder eine geringfügig kleinere Dichte als 1,0000 kg/l.

1964 wurde auf der 12. CGPM die Definition von 1793 wiederhergestellt, seither ist ein Liter wieder exakt ein Kubikdezimeter, und Wasser hat wie vor 1901 eine Dichte von 0,999975 kg/l.

1979 wurde auf der 16. CGPM für den Liter das alternative Symbol L (Großbuchstabe L) zugelassen, gleichzeitig wurde der Wunsch geäußert, in Zukunft nur eines der beiden Symbole (Kleinbuchstabe oder Großbuchstabe) zu behalten. Zuletzt 1990 konnte nur festgestellt werden, dass es für eine Entscheidung noch zu früh wäre.

Einzelnachweise

  1. Dudenredaktion (Hrsg.): Duden – Die Deutsche Rechtschreibung. 24. Auflage. Dudenverlag, ISBN 978-3-411-04014-8, S. 648. 

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Milliliter — Mil li*li ter, Millilitre Mil li*li tre, n. [F. millilitre; milli milli + litre. See {Liter}.] A measure of capacity in the metric system, containing the thousandth part of a liter. It is a cubic centimeter, and is equal to .061 of an English… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Milliliter — 0,001 Liter (Zeichen: ml) …   Lexikon der gesamten Technik

  • milliliter — (n.) also millilitre, 1802, from Fr. millilitre; see MILLI (Cf. milli ) + LITER (Cf. liter) …   Etymology dictionary

  • milliliter — [mil′i lēt΄ər] n. [Fr millilitre] one thousandth of a liter, equal to 1.000027 cubic centimeters (0.0338 fluid ounce or 0.061 cubic inch or 16.234 minims): abbrev. ml Brit. sp.Brit. millilitre …   English World dictionary

  • milliliter — (ml or mL)    a very common metric unit of volume. One milliliter equals 0.001 liter, exactly one cubic centimeter (cm3 or cc), or approximately 0.061 023 7 cubic inch or 16.231 U.S. minims (see below). The milliliter is used almost entirely for… …   Dictionary of units of measurement

  • Milliliter — mililitras statusas T sritis Standartizacija ir metrologija apibrėžtis Nesisteminis dalinis tūrio matavimo vienetas, lygus tūkstantajai litro daliai, t. y. 1 ml = 10⁻³ l. atitikmenys: angl. milliliter vok. Milliliter, n rus. миллилитр, m pranc.… …   Penkiakalbis aiškinamasis metrologijos terminų žodynas

  • milliliter — mililitras statusas T sritis Standartizacija ir metrologija apibrėžtis Nesisteminis dalinis tūrio matavimo vienetas, lygus tūkstantajai litro daliai, t. y. 1 ml = 10⁻³ l. atitikmenys: angl. milliliter vok. Milliliter, n rus. миллилитр, m pranc.… …   Penkiakalbis aiškinamasis metrologijos terminų žodynas

  • Milliliter — mililitras statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. milliliter vok. Milliliter, n rus. миллилитр, m pranc. millilitre, m …   Fizikos terminų žodynas

  • milliliter — mililitras statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. milliliter vok. Milliliter, n rus. миллилитр, m pranc. millilitre, m …   Fizikos terminų žodynas

  • milliliter — A measure of volume for a liquid. A milliliter is approximately 950 times smaller than a quart and 30 times smaller than a fluid ounce. A milliliter of liquid and a cubic centimeter (cc) of liquid are the same …   English dictionary of cancer terms

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”