Nuno Assis

Nuno Assis



Nuno Assis
Spielerinformationen
Voller Name Nuno Assis Lopes de Almeida
Geburtstag 25. November 1977
Geburtsort LousãPortugal
Größe 168 cm
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
1992-1996 Sporting Lissabon
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1996–1999
1999–2000
2000–2001
2001–2004
2005–2008
2008–
→ SC Lourinhanense (Leihe)
FC Alverca (Leihe)
Gil Vicente FC (Leihe)
Vitória Guimarães
Benfica Lissabon
Vitória Guimarães

19 0(0)
26 0(2)
108 (11)
56 0(4)
47 (12)
Nationalmannschaft
2002– Portugal 5 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 26. April 2010

Nuno Assis Lopes de Almeida (* 25. November 1977 in Lousã) ist ein portugiesischer Fußballspieler, der bei Vitória Guimarães unter Vertrag steht.

Der offensive Mittelfeldspieler begann seine Karriere in der Jugendabteilung des SC Lourinhanense. 1999 verpflichtete ihn der FC Alverca; nur ein Jahr später wechselte er zu Gil Vicente FC. 2001 ging Assis zu Vitória Guimarães, wo er bis Januar 2005 spielte. Benfica Lissabon wurde auf den mittlerweile 27-Jährigen aufmerksam und holte ihn noch während der Saison in die Hauptstadt. Mit Benfica spielte Assis in der Saison 2005/06 in der UEFA Champions League. Seit der Saison 2008/2009 spielt er wieder bei Vitória Guimarães.

Sein erster Einsatz in der portugiesischen Nationalelf war eine Einwechslung in einem Freundschaftsspiel gegen Schottland im November 2002. Nach mehr als sechs Jahren Pause wurde er 2009 erneut in die Mannschaft berufen und spielte unter anderem in der WM-Qualifikation gegen Malta.

Am 3. Dezember 2005 musste sich Assis nach einem Meisterschaftsspiel einer Dopingkontrolle unterziehen; A- und B-Probe fielen positiv aus. In Assis' Probe wurde Norandrosteron gefunden, das auf der Verbotsliste von FIFA und UEFA steht. Assis wurde Anfang Februar 2006 zunächst vom portugiesischen Fußballverband und ab dem 17. Februar 2006 auch von der UEFA für alle Wettbewerbe bis August 2006 gesperrt.

Assis beteuert, er sei unschuldig und habe keine verbotenen Substanzen eingenommen. Der Vereinsarzt von Benfica wollte darlegen, dass sich das Norandrosteron auf natürliche Weise gebildet habe.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nuno Assis — Personal information Full name Nuno Assis Lopes Almeida Date of birth November 25, 1977 ( …   Wikipedia

  • Nuno Assis — Lopes de Almeida est un footballeur international portugais né le 25 novembre 1977 à Lousã au Portugal. Il joue au poste de milieu offensif. Sommaire 1 Biographie 2 Carrière 3 Palmarès …   Wikipédia en Français

  • Nuno Assis — Nombre Nuno Assis Lopes Almeida Nacimiento 25 de noviembre de 1977 Lousã, Portugal Nacionalidad …   Wikipedia Español

  • Nuno — Nuno, auch Nuño, ist ein männlicher Vorname.[1] Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Namensträger 2.1 Vorname 2.2 …   Deutsch Wikipedia

  • Assis (disambiguation) — Assis may refer to:Places*Assis (São Paulo), a Brazilian municipality in the state of São Paulo *São Francisco de Assis, a Brazilian town *Assis Brasil, a Brazilian municipality in the state of AcrePeople*Joaquim Maria Machado de Assis, a… …   Wikipedia

  • Assis — ist der Familienname folgender Personen: Francisco Assis (* 1965), portugiesischer Politiker João Alves de Assis Silva (* 1987 ;genannt: Jô), brasilianischer Fußballspieler Joaquim Maria Machado de Assis (1839–1908), brasilianischer Autor… …   Deutsch Wikipedia

  • Assis — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Assis peut faire référence à : adjectif faisant référence à la position assise, Assis, une ville de l État de São Paulo au Brésil, Personnes :… …   Wikipédia en Français

  • Manuel Maria Filipe Carlos Amélio Luís Miguel Rafael Gonzaga Xavier Francisco de Assis Eugénio de Bragança — Emanuel II. Manuel II. (Dom Manuel II) (* 15. November 1889 in Lissabon; † 2. Juli 1932 in Fullwell Park) war der letzte König von Portugal und regierte von 1908 bis 1910. Er stammte aus dem portugiesischen Zweig der Wettiner des Hauses Sachsen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/As — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Vitoria Guimarães — Vitória Sport Clube Pour les articles homonymes, voir Guimarães et Vitória. Vitória Guimarães …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”