Office central des transports internationaux par chemins de fer à Berne

Office central des transports internationaux par chemins de fer à Berne

Office central des transports internationaux par chemins de fer à Berne (abgekürzt OCTI) war das Zentralamt für den internationalen Eisenbahnverkehr.

Es wurde 1893 mit dem Inkrafttreten des ersten internationalen Übereinkommens über den Güterverkehr für den internationalen Schienenverkehr (IÜG bzw. 1. Berner Übereinkommen) mit Sitz in Bern geschaffen. Es stand unter der Aufsicht der Schweiz, die nach den damaligen Gepflogenheiten die Verantwortung für die Betreuung des IÜG – später CIM genannt – übernommen hatte. Es behielt seinen Namen bei, obschon mit dem Übereinkommen über den internationalen Eisenbahnverkehr von 1980 (COTIF, 2. Berner Abkommen), durch das die Organisation intergouvernementale pour les transports internationaux (OTIF) nach allen Regeln des heutigen Völkerrechts als eigenständige zwischenstaatliche Organisation entstanden war, deren Sekretariat aber das OCTI blieb, das somit eine eher ungewöhnliche Bezeichnung trug.

Die Aufgaben des Zentralamtes gemäss COTIF 1980 waren:

  • Besorgung sämtlicher Sekretariatsgeschäfte der Organisation
  • Kompetente Fachstelle für die Regelungsbereiche des COTIF
  • Herausgabe einer Zeitschrift
  • der Generaldirektor vertrat die Organisation nach aussen.

Das Zentralamt stand unter der Leitung des Generaldirektors. Aufsichtsorgan über dem Zentralamt war der Verwaltungsausschuss der OTIF. Mit dem Inkrafttreten des COTIF 1999 (Protokoll von Vilnius, seit 2006) ist der traditionsreiche Name aber definitiv verschwunden. Das Zentralamt wurde durch den Generalsekretär als Organ der OTIF abgelöst.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Office Central pour les Transports International par Chemin de Fer à Berne — Office central des transports internationaux par chemins de fer à Berne (abgekürzt OCTI) war das Zentralamt für den internationalen Eisenbahnverkehr. Es wurde 1893 mit dem Inkrafttreten des erstes ersten internationalen Übereinkommens über den… …   Deutsch Wikipedia

  • Office Central pour les Transports International par Chemin de Fer á Berne — Office central des transports internationaux par chemins de fer à Berne (abgekürzt OCTI) war das Zentralamt für den internationalen Eisenbahnverkehr. Es wurde 1893 mit dem Inkrafttreten des erstes ersten internationalen Übereinkommens über den… …   Deutsch Wikipedia

  • Convention internationale concernant le transport des marchandises par chemin de fer — Das Übereinkommen über den internationalen Eisenbahnverkehr, kurz COTIF, original französisch Convention relative aux transports internationaux ferroviaires, engl. Convention concerning International Carriage by Rail) betrifft… …   Deutsch Wikipedia

  • Convention internationale concernant le transport des voyageur par chemin de fer — Das Übereinkommen über den internationalen Eisenbahnverkehr, kurz COTIF, original französisch Convention relative aux transports internationaux ferroviaires, engl. Convention concerning International Carriage by Rail) betrifft… …   Deutsch Wikipedia

  • Convention relative aux transports internationaux ferroviaires — Das Übereinkommen über den internationalen Eisenbahnverkehr, kurz COTIF, original französisch Convention relative aux transports internationaux ferroviaires, engl. Convention concerning International Carriage by Rail) betrifft… …   Deutsch Wikipedia

  • Transports en Suisse — Transport en Suisse Train du Chemin de fer rhétique traversant le viaduc de Landwasser Transports Routes (2003) Nationales 1 759 km d …   Wikipédia en Français

  • Enzyklopädie des Eisenbahnwesens — Der Jurist Victor Freiherr von Röll (* 22. Mai 1852 in Czernowitz; † 12. Oktober 1922) war ein österreichischer Beamter im Eisenbahnministerium und Herausgeber der 10 bändigen “Enzyklopädie des Eisenbahnwesens” (1912–1923). Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Projet:Transports/Index des articles — Le but de cette liste est de regrouper les articles touchant au domaine du transport, à l exception de ceux gèrés par les sous projets ou projets annexes: les Projet:Aéronautique, Projet:Automobile, Projet:Chemin de fer, Projet:Transports en Île… …   Wikipédia en Français

  • OCTI — Office central des transports internationaux par chemins de fer à Berne (abgekürzt OCTI) war das Zentralamt für den internationalen Eisenbahnverkehr. Es wurde 1893 mit dem Inkrafttreten des erstes ersten internationalen Übereinkommens über den… …   Deutsch Wikipedia

  • COTIF — Das Übereinkommen über den internationalen Eisenbahnverkehr, kurz COTIF, original französisch Convention relative aux transports internationaux ferroviaires, engl. Convention concerning International Carriage by Rail) betrifft… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”