Pfäffikon ZH

Pfäffikon ZH
ZH ist das Kürzel für den Kanton Zürich in der Schweiz und wird verwendet, um Verwechslungen mit anderen Einträgen des Namens Pfäffikonf zu vermeiden.
Pfäffikon
Wappen von Pfäffikon
Basisdaten
Staat: Schweiz
Kanton: Zürich
Bezirk: Pfäffikonw
Gemeindenummer: 0177i1f3f4
Postleitzahl: 8330
UN/LOCODE: CH PFA
Koordinaten: (701486 / 247102)47.3669418.782228547Koordinaten: 47° 22′ 1″ N, 8° 46′ 56″ O; CH1903: (701486 / 247102)
Höhe: 547 m ü. M.
Fläche: 19.54 km²
Einwohner: i10'602 (31. Dezember 2010)[1]
Website: www.pfaeffikon.ch
Pfäffikon ZH

Pfäffikon ZH

Karte
Greifensee Pfäffikersee Kanton St. Gallen Kanton Thurgau Bezirk Bülach Bezirk Hinwil Bezirk Meilen Bezirk Uster Bezirk Winterthur Bauma Fehraltorf Hittnau Illnau-Effretikon Kyburg ZH Lindau ZH Pfäffikon ZH Russikon Sternenberg ZH Weisslingen Wila Wildberg ZHKarte von Pfäffikon
Über dieses Bild
w
Reformierte Kirche, Ansicht vom Seeufer
Kirchgemeindezentrum und Pfarrhaus, der ehemalige Amtssitz von Bernhard Hirzel
Pfäffikersee, im Hintergrund Seegräben
Pfahlbauer am Pfäffikersee

Pfäffikon ist eine politische Gemeinde im Bezirk Pfäffikon des Kantons Zürich in der Schweiz.

Inhaltsverzeichnis

Wappen

Blasonierung

In Rot ein silberner Schrägbalken, belegt mit einem schreitenden roten Löwen

Geographie

Pfäffikon liegt im Zürcher Oberland am Nord- und Ostufer des nach ihm benannten Pfäffikersees. Nicht zu verwechseln mit Pfäffikon SZ am Zürichsee. Die Nachbargemeinden von Pfäffikon sind die Gemeinden Wetzikon, Bäretswil, Hittnau, Russikon, Fehraltorf, Bauma, Wildberg, Seegräben und Uster.

Zur Gemeinde Pfäffikon gehören die Aussenwachten Auslikon, Ober Balm, Unter Balm, Bussenhausen, Irgenhausen, Oberwil, Sulzberg, Hermatswil, Schür, Wallikon, Rick, Ravensbühl, Faichrüti und Rutschberg, bei denen es sich meist um aufgehobene Zivilgemeinden handelt.

Sehenswürdigkeiten

Kultur

Seit 2004 findet direkt am See das Reeds Reggae-Openair statt, welches über die Region hinaus viele Leute anzieht.

2007 wurde das Pfäffiker Kammerorchester «Amici dell'arte» durch den Dirigenten Marcel Blanchard gegründet.[2] Seither führt das Orchester drei klassische Konzerte pro Jahr durch.

2011 vom 20. - 22. Mai findet das grosse Fest "Pfäffikerwält" im Zentrum Pfäffikons statt. Die ganze Schule und über 50 Vereine feiern 1200 Jahre Pfäffikon und das alle 10 Jahre stattfindende Jugendfest.

Verkehr

Die Gemeinde ist seit dem 3. Mai 1876 mit der Eröffnung der Bahnstrecke Effretikon–Hinwil durch die Eisenbahngesellschaft Effretikon–Pfäffikon–Hinwiel (EH) durch den Bahnhof Pfäffikon an das schweizerische Eisenbahnnetz angeschlossen. Der Bahnhof Pfäffikon wird durch die S3 der S-Bahn Zürich im Halbstundentakt bedient.

Auf dieser Bahnlinie geschah am 12. September 1982 eines der schwersten Eisenbahnunglücke der Schweiz: Ein Reisebus, in dem Mitglieder des Turn- und Sportvereins Schönaich (Deutschland) unterwegs waren, wurde auf dem Bahnübergang an der Kempttalstrasse am nördlichen Dorfrand von einem Regionalzug erfasst. Die Barrieren wurden damals noch von Hand bedient; aufgrund einer Verspätung des Zuges hatte die Barrierenwärterin den Bahnübergang irrtümlich bereits wieder freigegeben. Insgesamt starben 39 Passagiere des Busses.[3]

Postautoverbindungen führen ins Tösstal (Bauma, Kollbrunn), nach Uster und Hermatswil.

Politik

Gemeindepräsident ist Bruno Erni (parteilos) (Stand 2010).

Bevölkerung

Bevölkerungsentwicklung
Jahr Einwohner
1463 385
1634 786
1799 2271
1850 2896
1860 3066
1900 2986
1950 4784
1970 7586
1990 9182
2000 9592
2005 9920
2006 10034
2007 10109
2008 10306
2009 10374

Weblinks

 Commons: Pfäffikon ZH – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Statistisches Amt des Kantons Zürich – Bevölkerung in den Gemeinden und Regionen des Kantons Zürich, 2010
  2. adella.ch: Kammerorchester «Amici dell'arte», Zugriff am 26. Januar 2010
  3. Die Katastrophe verändert Schönaich. Stuttgarter Zeitung, abgerufen am 30. Mai 2009.
  4. Amt für Statistik des Kantons Zürich - Datenbank (Gemeindeporträts). abgerufen am 12. April 2011

Wikimedia Foundation.

Нужно сделать НИР?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pfäffikon — may refer to:*Pfäffikon, Zurich (Pfäffikon ZH), a municipality and capital of the district of Pfäffikon, Canton of Zurich, Switzerland *Pfäffikon, Schwyz (Pfäffikon SZ), a town within the municipality of Freienbach, Canton of Schwyz,… …   Wikipedia

  • Pfäffikon — ist der Name folgender Orte: Pfäffikon (Bezirk), ein Bezirk im Schweizer Kanton Zürich Pfäffikon ZH, eine Gemeinde im Schweizer Kanton Zürich Pfäffikon SZ, der Hauptort der Schweizer Gemeinde Freienbach Bezirk Pfäffikon, ein ehemaliger Bezirk im… …   Deutsch Wikipedia

  • Pfaffikon — Pfäffikon Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Pfäffikon, commune suisse de canton de Zurich District de Pfäffikon, district suisse du canton de Zurich Pfäffikon, village suisse du canton de… …   Wikipédia en Français

  • Pfäffikon (SZ) — Pfäffikon (Schwytz) Pour les articles homonymes, voir Pfäffikon. Situation de Pfäffikon dans le canton de Schwytz Pfäffikon est une l …   Wikipédia en Français

  • Pfäffikon SZ — Pfäffikon (Schwytz) Pour les articles homonymes, voir Pfäffikon. Situation de Pfäffikon dans le canton de Schwytz Pfäffikon est une l …   Wikipédia en Français

  • Pfäffikon — Pfäffikon, 1) Bezirk im Schweizercanton Zürich, zwischen den Bezirken Bülach, Winterthur, Hinweil[926] u. Uster u. dem Canton Thurgau; ist sehr gebirgig; Viehzucht, Baumwollenfabrikation; 19,860 Ew.; 2) Pfarrdorf mit Jahrmarktsrecht darin, am… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Pfäffikon — Pfäffikon, Bezirkshauptort im schweizer. Kanton Zürich, am Pfäffiker See (s. Glatt 2) und an der Eisenbahn Effretikon Hinwil, 546 m ü. M., mit Kunstgärtnerei, mechan. Seidenzwirnerei und Färberei, 2 Buchdruckereien, Roßhaarspinnerei, Möbelfabrik …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Pfäffikon — Pfäffikon, Dorf im schweiz. Kanton Zürich, am Pfäffiker See (mit Pfahlbauten), (1900) 2986 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Pfäffikon — Pfäffikon, Pfeffikon, Dorf im Canton Zürich, an dem P.see, dem die Aa entfließt, hat 3000 E.; P. heißt auch ein schwyzer. Dorf am Zürchersee, und ein luzernisches, dem aargauischen Reinach gegenüber …   Herders Conversations-Lexikon

  • Pfäffikon SZ — SZ ist das Kürzel für den Kanton Schwyz in der Schweiz und wird verwendet, um Verwechslungen mit anderen Einträgen des Namens Pfäffikonf zu vermeiden. Pfäffikon SZ …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”