Robin Cook (Autor)

Robin Cook (Autor)
Robin Cook, 2008

Robin Cook (* 4. Mai 1940 in New York City) ist ein US-amerikanischer Arzt und Autor.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Cook studierte an der Columbia University. Seine Zeit als Assistenzarzt leistete er an der Harvard University ab. Nachdem er mit seinem ersten Roman in die internationalen Bestsellerlisten Einzug hielt, ließ er sich von seinen Aufgaben beim Massachusetts Eye And Ear Institute beurlauben. In seinen Büchern beschäftigt er sich mit Medizin und Themen der Gesundheitswissenschaften. Einige seiner Bücher wie Koma und Der Fluch der Sphinx wurden verfilmt. Die TV-Verfilmungen einiger seiner Romane für NBC-TV und CBS-TV wurden in Deutschland bislang nicht gezeigt.

Er ist nicht identisch mit dem britischen Autor Robin Cook (1931–1994), der unter dem Pseudonym Derek Raymond Hardboiled-Krimis veröffentlichte.

Robin Cook lebt heute als freier Schriftsteller mit seiner Frau Barbara in Florida.

Werke

Originaltitel deutscher Titel Erscheinungsjahr ISBN Anmerkungen
Year of the Intern nicht in deutsch erschienen 1972 ISBN 0-451-16555-1
Coma Koma 1977 ISBN 0-451-20739-4 verfilmt unter dem Titel „Coma“ (1978), ins Deutsche übersetzt mit dem Titel „Koma“ (1979, Ullstein-Verlag)
Sphinx Der Fluch der Sphinx 1979 ISBN 0-451-15949-7 verfilmt mit Lesley-Anne Down unter dem Originaltitel „Sphinx“ (1981)
Brain nicht in deutsch erschienen 1981 ISBN 0-451-15797-4
Fever Fieber 1982 ISBN 0-425-17420-4
Godplayer Gottspieler bzw. Die Vollstrecker 1983 ISBN 0-425-17638-X
Mindbend Pharmakon bzw. Tödliche Nebenwirkung 1985 ISBN 0-451-14108-3
Outbreak Virus 1987 ISBN 0-425-10687-X
Mortal Fear Todesangst 1988 ISBN 0-425-11388-4
Mutation Das Ungeheuer bzw. Das andere Kind 1989 ISBN 0-425-11965-3
Harmful Intent Narkosemord 1990 ISBN 0-425-12546-7
Vital Signs Trauma 1991 ISBN 0-425-13176-9
Blindsight Blindwütig 1992 ISBN 0-425-13619-1
Terminal Das Experiment 1993 ISBN 0-425-15506-4 2001 für das US-Fernsehen verfilmt unter dem Titel „The Drug - Das Experiment“. Mit Sean Patrick Flanery, Chad Lowe und Kelly Rutherford in den Hauptrollen
Fatal Cure Todesengel 1994 ISBN 0-399-13879-X
Acceptable Risk Das Labor 1994 ISBN 0-333-64223-6
Contagion Tödliche Geschäfte 1995 ISBN 0-425-15594-3
Chromosome 6 Chromosom 6 1997 ISBN 0-425-16124-2
Invasion Grünes Gift 1997 ISBN 0-425-21957-7
Toxin Toxin 1998 ISBN 0-425-16661-9
Vector Der Experte 1999 ISBN 0-425-17299-6
Abduction Tauchstation 2000 ISBN 0-425-17736-X
Shock Schock 2001 ISBN 0-425-18286-X
Seizure Die Operation 2003 ISBN 0-425-19794-8
Marker Labor des Teufels 2005 ISBN 0-425-20734-X
Crisis Crisis 2006 ISBN 0-425-21657-8
Critical Die Seuche Gottes 2007 ISBN 978-0-399-15423-2
Foreign Body Die Hand des Bösen 2008 ISBN 0-399-15502-3
Intervention Obduktion 2009 ISBN 0-399-15570-8

Reihe um Dr. Montgomery & Dr. Stapleton

  • 1992: Blindwütig (OT: Blindsight)
  • 1995: Das Labor (OT: Contagion)
  • 2000: Chromosom 6 (OT: Chromosome 6, 1997)
  • 2000: Der Experte (OT: Vector, 1999)
  • 2007: Labor des Teufels (OT: Marker, 2005)
  • 2008: Crisis (OT: Crisis, 2006)
  • 2009: Die Seuche Gottes (OT: Critical, 2007)
  • 2009: Die Hand des Bösen (OT: Foreign Body, 2008)
  • 2009: Obduktion (OT: Intervention, 2011)

Verfilmungen

  • 1977: Coma
  • 1980: Der Fluch der Sphinx (Sphinx)
  • 1985: Mörderischer Engel (On ne meurt que deux fois)
  • 1993: Mord im O.P. (Harmful intent)
  • 1994: Die Ärztin und der Mörder (Robin Cook’s Mortal Fear) – nach dem Roman "Todesangst"
  • 1995: Der Killervirus - In deinen Adern fließt der Tod (Formula for death) - nach dem Roman "Outbreak"
  • 1995: Die Killer-Klinik (Robin Cook’s Terminal)
  • 1997: Lethal Invasion
  • 2001: Robin Cook's Acceptable Risk
  • 2001: The Drug - Das Experiment

Weblinks

 Commons: Robin Cook – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Robin Cook — ist der Name folgender Personen: Robin Cook (Autor) (* 1940), US amerikanischer Arzt und Autor Robin Cook (Politiker) (1946–2005), britischer Politiker Robin William Arthur Cook, Pseudonym Derek Raymond (1931–1994), britischer Schriftsteller …   Deutsch Wikipedia

  • Cook (Familienname) — Cook ist ein Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Robin (Name) — Der männliche und weibliche Vorname Robin oder auch Robyn ist eine Koseform von Robert, entstanden aus der Kurzform Rob mit dem altfranzösischen Diminutiv Suffix in. Der Name ist in Europa meistens ein Männername, die selteneren weiblichen Formen …   Deutsch Wikipedia

  • Robin George Collingwood — (* 22. Februar 1889 in Gillhead; † 9. Januar 1943 in Coniston, County Lancashire) war ein britischer Philosoph, zudem als Historiker und passionierter Archäologe auch ein Kenner des römischen …   Deutsch Wikipedia

  • Englische Autor — Dies ist eine Liste englischsprachiger Schriftsteller. Für eine Unterteilung nach Herkunftsland siehe auch: Liste amerikanischer Schriftsteller Liste britischer Schriftsteller Liste kanadischer Schriftsteller Liste irischer Schriftsteller Liste… …   Deutsch Wikipedia

  • Englischer Autor — Dies ist eine Liste englischsprachiger Schriftsteller. Für eine Unterteilung nach Herkunftsland siehe auch: Liste amerikanischer Schriftsteller Liste britischer Schriftsteller Liste kanadischer Schriftsteller Liste irischer Schriftsteller Liste… …   Deutsch Wikipedia

  • Science-Fiction-Autor — Dies ist eine Liste bedeutender Autoren von Science Fiction. A Autor Leben Sprache Werk Kōbō Abe 1924–1993 japanisch Die vierte Zwischeneiszeit Forrest J. Ackerman 1916−2008 englisch Science Fiction (Herausgeber) …   Deutsch Wikipedia

  • Amerikanischer Autor — Dies ist eine Übersicht in den USA geborener bzw. zum größten Teil publizierender Schriftsteller. A Edward Abbey (1927–1989) Walter Abish (* 1931) Kathy Acker (1947–1997) Forrest J. Ackerman (1916–2008) Mercedes de Acosta (1893–1968) Oscar Zeta… …   Deutsch Wikipedia

  • US-Autor — Dies ist eine Übersicht in den USA geborener bzw. zum größten Teil publizierender Schriftsteller. A Edward Abbey (1927–1989) Walter Abish (* 1931) Kathy Acker (1947–1997) Forrest J. Ackerman (1916–2008) Mercedes de Acosta (1893–1968) Oscar Zeta… …   Deutsch Wikipedia

  • US-amerikanischer Autor — Dies ist eine Übersicht in den USA geborener bzw. zum größten Teil publizierender Schriftsteller. A Edward Abbey (1927–1989) Walter Abish (* 1931) Kathy Acker (1947–1997) Forrest J. Ackerman (1916–2008) Mercedes de Acosta (1893–1968) Oscar Zeta… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”