Sarospatak

Sarospatak
Sárospatak
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Sárospatak (Ungarn)
DEC
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Észak-Magyarország
(Nord-Ungarn)
Komitat: Borsod-Abaúj-Zemplén
Kleingebiet: Sárospatak
Koordinaten: 48° 19′ N, 21° 34′ O48.31916388888921.566505555556113Koordinaten: 48° 19′ 9″ N, 21° 33′ 59″ O
Höhe: 113 m
Fläche: 139,08 km²
Einwohner: 13.477 (2008)
Bevölkerungsdichte: 97 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 47
Postleitzahl: 3950
Struktur und Verwaltung (Stand: 2007)
Gemeindeart: Stadt
Bürgermeister: Dr. Richárd Hörcsik
Postanschrift: Kossuth u. 44.
3950 Sárospatak
Webpräsenz:


Sárospatak [ˈʃaːroʃpɒtɒk] (deutsch Patak am Bodrog, slowakisch Šarišský Potok) ist eine Kleinstadt in Ungarn.

Inhaltsverzeichnis

Geografische Lage

Sárospatak liegt im Nordosten Ungarns, 70 Kilometer vom Komitatssitz Miskolc entfernt. Am Fluss Bodrog nahe der ukrainischen und slowakischen Grenze und hat etwa 15.000 Einwohner. Sárospatak im Komitat Borsod-Abaúj-Zemplén liegt im Tokajer Weingebiet, in der Nähe liegt auch der Weinort Tokaj. Zur Stadt gehört auch der Ort Bodroghalász.

Die Stadt wird auch „Athen am Bodrog“ oder „calvinistisches Athen“ genannt.

Sehenswürdigkeiten

Burg Sárospatak
  • Die Burg von Sárospatak (Burg Rákóczi). Sie ist in der Geschichte Ungarns zu einem Symbol der gegen Habsburg geführten Kämpfe geworden.


Persönlichkeiten

  • Die später heilig gesprochene Landgräfin Elisabeth von Thüringen (* 1207, † 17. November 1231 in Marburg; Gedenktag: 19. November) wurde hier geboren.
  • In Sárospatak hielt sich Johann Amos Comenius von 1650 bis 1654 als Lehrer auf. Er war hier Gast der Fürstenfamilie Rákóczi und war damit betraut eine „Pansophische Schule“ (Gesamtschule) einzurichten. Hier entstanden die beiden Bücher „Die Welt in Bildern“ (1658) und „Die Schule als Spiel“ (1656).
  • Jesuitenpater Johann Grueber (* 1623 in Linz, † 1680 in Sárospatak) war in der Gruppe der ersten Europäer, die 1661 Lhasa in Tibet besuchten.
  • Hier starb 1660 am 18. April Lorántffy Zsuzsanna, die Frau von Fürst I. Rákóczi György von Siebenbürgen.

Partnerstädte

Siehe auch

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sárospatak — Sárospatak …   Deutsch Wikipedia

  • Sárospatak — Bandera …   Wikipedia Español

  • Sárospatak — Héraldique …   Wikipédia en Français

  • Sárospatak — (spr. schahrosch ), Großgemeinde im ungar. Komitat Zemplin, am Bodrog, (1900) 7911 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Sárospatak — See also: Sáros and Patak Sárospatak Sárospatak Castle …   Wikipedia

  • Sarospatak — Original name in latin Srospatak Name in other language Brodroghalasz, Brodroghalsz, Sarospatak, Srospatak, Vegardo, Vgard State code HU Continent/City Europe/Budapest longitude 48.3245 latitude 21.57383 altitude 106 Population 14478 Date 2013 01 …   Cities with a population over 1000 database

  • Sárospatak — Sp Šãrošpatakas Ap Sárospatak L Vengrija …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Kleingebiet Sárospatak — Das Kleingebiet Sárospatak [ˈʃaːroʃpɒtɒk] (ungarisch Sárospataki kistérség) ist eine ungarische Verwaltungseinheit (LAU 1) innerhalb des Komitats Borsod Abaúj Zemplén. Der Verwaltungssitz ist in Sárospatak. Gemeinden Bodrogolaszi Erdőhorváti… …   Deutsch Wikipedia

  • Erdohorvati — Erdőhorváti Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Erdöhorvati — Erdőhorváti Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”