Savinja

Savinja
SavinjaVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Untersteiermark, Slowenien
Flusssystem DonauVorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM_falsch

Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSSWEG_fehlt

Quelle am nordwestlichen Abhang der Oistritza an der Grenze zu ÖsterreichVorlage:Infobox Fluss/QUELLKOORDINATE_fehltVorlage:Infobox Fluss/QUELLHÖHE_fehlt
Mündung bei Zidani most in die Save
46.08381356449715.172183513641

46° 5′ 2″ N, 15° 10′ 20″ O46.08381356449715.172183513641
Vorlage:Infobox Fluss/MÜNDUNGSHÖHE_fehltVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehltVorlage:Infobox Fluss/LÄNGE_fehltVorlage:Infobox Fluss/EINZUGSGEBIET_fehlt

Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS_fehlt

Mittelstädte Celje
Gemeinden LaškoVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Die Savinja (deutsch Sann) ist ein Fluss in der slowenischen Steiermark und ein Nebenfluss der Save. Er entspringt am nordwestlichen Abhang der Oistritza an der Grenze von Kärnten (Österreich) und fließt östlich bis Celje (deutsch Cilli), wendet sich dann gegen Süden und mündet bei Zidani most (deutsch Steinbrück) in den Hauptstrom der Save. Die Gebirgsumgebung des Flusses ist das hochromantische Gebiet der Steiner Alpen, welches nach dem Fluss auch Sannthaler Alpen benannt wird.

1311 wurde das Sanntal von Heinrich von Kärnten in einem Ausgleich mit den Habsburgern an das Herzogtum Steiermark abgetreten[1][2].

Weblinks

 Commons: Savinja – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Belege

  1. http://www.steiermark.at/cms/beitrag/10000950/1582/
  2. http://dokumentation.htu.tugraz.at/wissenschaft/?dok=stmk1929a&rub=steiermark
Meyers Konversationslexikons logo.svg Dieser Artikel basiert auf einem gemeinfreien Text aus Meyers Konversations-Lexikon, 4. Auflage von 1888–1890. Bitte entferne diesen Hinweis nur, wenn du den Artikel so weit überarbeitet oder neu geschrieben hast, dass der Text den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema widerspiegelt und dies mit Quellen belegt ist, wenn der Artikel heutigen sprachlichen Anforderungen genügt und wenn er keine Wertungen enthält, die den Wikipedia-Grundsatz des neutralen Standpunkts verletzen.

Wikimedia Foundation.

Нужен реферат?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Savinja —   die, Fluss in Slowenien, Sann …   Universal-Lexikon

  • Savinja — Infobox River | river name = Savinja caption = Savinja in Celje, before it turns south to Laško origin = Rinka Waterfall mouth = Sava basin countries = Slovenia length = 96 km (60 mi) elevation = 1,120 m (3,675 ft) discharge = watershed = The… …   Wikipedia

  • Savinja — La Savinja La Savinja près du haut château de Celje. Caractéristiques Longueur 98 km Bassin 1 847,7 km2 …   Wikipédia en Français

  • Savinja — Sp Savinià Ap Savinja L u. Slovėnijoje …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Savinja, Celje — Savinja is a neighborhood (Slovene mestna četrt ) of the city of Celje in Slovenia. It was named after the river Savinja …   Wikipedia

  • Villa Savinja — (Целе,Словения) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: Breg 16, 3000 Целе, Словени …   Каталог отелей

  • Celje —   City and Municipality   Celje from the Celje Castle in 2004 …   Wikipedia

  • List of mountains in Slovenia — Mountains of Slovenia are part of the Alps and of Dinarides. They can be divided into: Julian Alps (Slovene: Julijske Alpe) in the northwestern part of Slovenia. The highest peak is Triglav 2,864 metres (9,396 feet) above sea[1]. Karavanke a… …   Wikipedia

  • Bahnstrecke Ljubljana–Trieste — Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen oder formalen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite des Portals Bahn eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Bahn auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Dabei …   Deutsch Wikipedia

  • Sanntal — Vorlage:Infobox Fluss/BILD fehltVorlage:Infobox Fluss/DGWK fehltVorlage:Infobox Fluss/LÄNGE fehltVorlage:Infobox Fluss/QUELLHÖHE fehltVorlage:Infobox Fluss/MÜNDUNGSHÖHE fehltVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED fehltVorlage:Infobox… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”