Sittard

Sittard
50.9979755.8703638888889
Sittard (Limburg)
Sittard
Sittard

Sittard ist eine Stadt im südlichen Teil der niederländischen Provinz Limburg. Sie hatte 38.865 Einwohner (Stand: 1. Januar 2004) und ist seit 2001 Teil der Gemeinde Sittard-Geleen, die 97.483 Einwohner zählt (Stand: 1. Januar 2004) auf einer Fläche von 81,20 km².

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Sittard, Zentrum

Der Ort ist in karolingischer Zeit zwischen 700 und 1000 entstanden. Er gehörte um das Jahr 1200 zum Herzogtum Limburg und erhielt 1243 Stadtrechte. Im Jahr 1400 wurde Sittard zusammen mit den Orten Born und Susteren für 70.000 Goldgulden an das Herzogtum Jülich verkauft, bei dem es bis zum Einmarsch der Franzosen 1794 verblieb.

1543 im Dritten Geldrischen Erbfolgekrieg erlitten die habsburgischen Truppen der Maria von Ungarn (1505–1558), Generalstatthalterin der Niederlande seit 1531, in der Schlacht bei Sittard am Ostersonntag eine Niederlage gegen die mit Frankreich verbündeten Truppen Wilhelms V. (1516–1592) von Jülich-Kleve-Berg. Im Krieg, den der französische König Ludwig XIV. gegen die Vereinigten Provinzen der Niederlande führte, wurde die Stadt 1677 fast völlig zerstört. 1798 wurde Sittard Kantonshauptstadt im Département de la Roer der französischen Republik, kam dann 1815 zum Vereinigten Königreich der Niederlande, wurde 1830 zunächst Bestandteil des neu entstandenen Königreichs Belgien und gehört seit 1839 durchgehend zu den Niederlanden.

Sehenswürdigkeiten

Michaelskirche
  • St.-Petruskirche (seit 1299 Kapitelkirche, mit 80 m hohem Turm)
  • Basilika Unsere Liebe Frau vom Heiligen Herzen (neugotisch)
  • Schloss Grasbroek
  • St. Rosakapelle

Söhne und Töchter der Stadt

  • Eddy Beugels, (* 1944), Radrennfahrer
  • Rens Blom, (* 1977), Leichtathlet
  • Matthias von Sittard (1522–1566), Dominikaner, Theologe, Schriftsteller und kaiserlicher Hofprediger
  • Toon Hermans (1916–2000), Kabarettist, Sänger und Dichter (Ehrenbürger von Sittard)
  • Leo Horn, (1916 - 1995), Internationaler Fußballschiedsrichter
  • Jan Nolten, (* 1930), Radrennfahrer
  • Jan Notermans, (* 1932), Fußballer
  • Huub Stevens (* 1953), Fußballtrainer
  • Danny Nelissen (* 1970), Radrennfahrer

Weblinks

 Commons: Sittard – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sittard — Zitterd The Markt (market square) of Sittard …   Wikipedia

  • Sittard — (Sittert), einst befestigte Stadt im Arrondissement Mastricht der niederländischen Provinz Limburg, an der Geule; 4200 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sittard — Sittard, Stadt in der niederländ. Provinz Limburg, Bezirk Maastricht, an der Staatsbahnlinie Maastricht Venlo und der Lokalbahn S. Herzogenrath, mit 3 Kirchen, Kantonalgericht, Gerberei, Brauerei, vielbesuchten Märkten (Eierhandel) und (1904)… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Sittard — Sittard, Stadt in der niederländ. Prov. Limburg, am Geleen, (1899) 6232 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Sittard — 50°59′45″N 5°51′38″E / 50.99583, 5.86056 …   Wikipédia en Français

  • Sittard — Original name in latin Sittard Name in other language Sitardas, Sittard, Zittert, xi ta de, Ситтард State code NL Continent/City Europe/Amsterdam longitude 50.99833 latitude 5.86944 altitude 48 Population 48400 Date 2009 01 05 …   Cities with a population over 1000 database

  • Sittard — ▪ The Netherlands       gemeente (municipality), southeastern Netherlands (Netherlands, The). Chartered in 1243, it was a domain of the dukes of Jülich from 1400 to 1794. It was then controlled by the French until 1814 and by the Belgians from… …   Universalium

  • Sittard — Sp Sitardas Ap Sittard L Nyderlandai …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Sittard — Sịttard,   Stadt in der Provinz Limburg, Niederlande, nahe der Maas, 47 300 Einwohner; Stahlbau, Trikotagenherstellung, Elektroindustrie. Der Steinkohlenbergbau ist erloschen.   Stadtbild:   Sint Petruskerk (1299 ff.), eine Basilika im Stil der… …   Universal-Lexikon

  • Sittard — Herkunftsname zu dem gleich lautenden Ortsnamen (Nordrhein Westfalen) …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”