The League of Extraordinary Gentlemen

The League of Extraordinary Gentlemen

The League of Extraordinary Gentlemen (dt. Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen) ist eine Comicreihe von Alan Moore und Kevin O'Neill, die seit 1999 erscheint. Sie spielt im Jahre 1898 und handelt von literarischen Figuren, die sich zum Kampf gegen Feinde des britischen Empires zur titelgebenden Gruppierung zusammengeschlossen haben. Ein besonderes Merkmal dieser Comics ist die umfassende Verwendung von Figuren und Motiven, der bis zum jeweiligen Handlungszeitraum erschienenen (phantastischen) Literatur. Weiter enthalten die Comics Anzeigen und Vorworte, die ebenfalls dieser Zeit angepasst sind.[1] Bisher sind vier Bände in der englischen Originalsprache erschienen, von denen drei ins Deutsche übersetzt wurden.

Inhaltsverzeichnis

Comic

Band 1

Campion Bond beauftragt Mina Murray, geschiedene Harker (aus Dracula von Bram Stoker) eine Liga aus Menschen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten zusammenzustellen. Außer ihr sind dies Allan Quatermain (aus der Reihe von Henry Rider Haggard), Kapitän Nemo (aus 20.000 Meilen unter dem Meer und Die geheimnisvolle Insel von Jules Verne), Dr. Jekyll/ Mr Hyde (aus Robert Louis Stevensons gleichnamigem Roman) sowie dem "Unsichtbaren" Hawley Griffin (von H. G. Wells). Bond selbst erhält seine Anweisungen von einer Person, die nur als M bekannt ist. Die Mitglieder der Liga vermuten, dass es sich dabei um Mycroft Holmes, den Bruder von Sherlock Holmes handelt. Sie werden beauftragt, das Cavorit, eine neuartige Energiequelle, wiederzubeschaffen, die von Dr. Fu Manchu (nach Sax Rohmer) entwendet wurde.

Nach Erledigung dieses Auftrags übergeben sie das Cavorit Campion Bond. Misstrauisch geworden, verfolgt der unsichtbare Griffin Bond und findet heraus, dass sich hinter dem mysteriösen M nicht Mycroft Holmes, sondern Professor Moriarty verbirgt, der bei den Reichenbachfällen nicht ums Leben gekommen ist und nun sowohl im Dienst der Krone steht als auch der Anführer einer Verbrecherbande aus dem Londoner Westen ist. Er plant mit dem Cavorit eine gewaltige fliegende Festung anzutreiben und seinen Widersacher aus dem Londoner Eastend, den chinesischen Doktor, auszulöschen. Im letzten Moment kann die Liga dies verhindern und das Cavorit entschwindet zusammen mit Professor Moriarty in den Weltraum.

Der erste Band enthält als Anhang die Abenteuererzählung Allan und der geteilte Schleier von Alan Moore, in der Allan Quatermain dem Zeitreisenden aus H. G. Wells' Die Zeitmaschine begegnet.

  • The League of Extraordinary Gentlemen 01., (Dt. Ausgabe) von Alan Moore, Kevin O'Neill, Ben Dimagmaliw - ISBN 3936068135

Band 2: Krieg der Welten

Auf dem Mars wird unter der Führung von John Carter eine Stadt der Marsianer eingenommen. Ein Teil der Marsianer kann jedoch zur Erde entkommen. Dort starten sie einen Vernichtungsfeldzug gegen die Menschen, woraufhin die Liga sich ihnen entgegenstellt. Der unsichtbare Griffin, der glaubt, dass die Marsianer mit ihren dreibeinigen Kampfmaschinen und ihren Hitzestrahlern nicht besiegt werden können, beschliesst, die Erde zu verraten und mit ihnen zu kollaborieren. Allan Quatermain und Mina Murray werden von M beauftragt, einen gewissen Dr Moreau aufzusuchen und von ihm einen Hybriden ins von den Marsianern bedrohte London zu bringen. Kapitän Nemos Nautilus, der es gelang ein marsianisches Dreibein abzuschießen, ist durch rotes Unkraut in der Themse manövrierunfähig. Hyde entdeckt Griffins Verrat und bringt ihn um. In London stehen die Marsianer bereits am Südufer der Themse. Hyde gelingt es ein Dreibein aufzuhalten, doch er stirbt dabei. Inzwischen sind Mina Murray und Allan Quatermain mit dem Hybriden, einer Kombination aus Anthrax und Streptokokken eingetroffen. Mit dieser biologischen Waffe gelingt es, die Marsianer zu vernichten. Nemo ist über diese Art des britischen Empires Krieg zu führen entsetzt und verlässt mit der Nautilus London. Die Liga ist am Ende.

Der Zweite Band enthält als Anhang den Neuen Almanach für Reiselustige, in dem verschiedene Mitglieder der Liga fiktive Orte und Länder aus der bis 1900 erschienenen (phantastischen) Literatur aufsuchen.

  • The League of Extraordinary Gentlemen – Krieg der Welten, von Alan Moore, Kevin O'Neill - ISBN 3936068720

Black Dossier

Anders als die beiden Vorgänger spielt 'The Black Dossier' nicht mehr zu viktorianischer Zeit, sondern ist in den 1950er-Jahren angesiedelt: Die verbliebene Liga (im Grunde nur noch Allan Quatermain und Mina Harker) soll das sogenannte „Schwarze Dossier“ in Sicherheit bringen, welches auch von den Feinden des britischen Empire begehrt wird.

Neben den üblichen Anspielungen auf klassische literarische Figuren wie König Ödipus, wird im dritten Band auch auf zahlreiche zeitgenössische Film- und Fernsehfiguren Bezug genommen. Adenoid Hynkel aus Charlie Chaplins Der Große Diktator und Emma Peel aus Mit Schirm, Charme und Melone aber auch Ian Flemings James Bond kommen zu einem Auftritt.

Der Band weist einige Besonderheiten auf: So wurden für die Passagen aus dem „Schwarzen Dossier“ und die eigentliche Comicgeschichte unterschiedliche Papiersorten verwendet. Zudem wurden einige Passagen in 3D gezeichnet, für die Zeichner Kevin O'Neill eigens eine 3D-Brille entwarf. Zu den Teilen des fiktiven Schwarzen Dossier gehören u.a. ein unveröffentlichtes Stück von Shakespeare und ein Auszug aus einem Beat-Roman.

Der Band läuft nicht in der eigentlichen Nummerierung der Reihe, sondern gilt aufgrund seiner ungewöhnlichen Struktur als Sonderband. Rechtliche Aspekte verhindern derzeit eine Veröffentlichung außerhalb der USA.

Century

Teil 1: 1910

Nachdem die ursprüngliche Liga im zweiten Band zerbrach, besteht sie im Jahr 1910 aus Mina Murray, dem Sohn Allan Quatermains[2] Orlando, dem Einbrecher A. J. Raffles und dem Hellseher Thomas Carnacki. In Visionen sieht Carnacki eine geheime Versammlung von Magiern, einen Mörder, der nach London zurückkehrt – er wird später als Macheath identifiziert und mit dem Whitechapelmörder in Verbindung gebracht – und ein schreckliches Blutbad in London. Sie gehen verschiedenen Spuren nach, können das Massaker jedoch nicht verhindern; Janni, die Tochter Kapitän Nemos rächt sich mit der Nautilus am Londoner Eastend für die Vergewaltigung und Demütigungen, die sie dort erlitten hat.

Die Teile des Comics, die von Macheaths und Jannis Erlebnissen in London handeln, sind mit von der Dreigroschenoper inspirierten Liedtexten versehen, z. B. Denn wovon lebt der Mensch? (dies ist auch der zweite Titel von 1910), Die Seeräuberjenny (Janni nennt sich in London Jenny Diver) und die Ballade, in der Macheath Jedermann Abbitte leistet.

Verfilmung

Der erste Band wurde 2003 von 20th Century Fox verfilmt. Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen weicht stark von der Vorlage ab, so wurden als weitere Mitglieder der Liga Dorian Gray und ein amerikanischer Geheimagent namens Tom Sawyer eingeführt; Dr. Fu Manchu hingegen kommt nicht vor. Im Umfeld des Filmes kam es zu einem Urheberrechtsstreit, der dazu führte, daß sich Alan Moore grundsätzlich von Verfilmungen seiner Werke distanzierte.

Anmerkungen

  1. Beispielsweise wird die Emailadresse des Verlags im Impressum als Elektromagnetkontakt bezeichnet.
  2. Die Figur wird als Sohn von Allan Quatermain bezeichnet, doch der Comic lässt auch die Möglichkeit zu, dass es sich um Allan Quatermain selbst, der in den Flammen der Ayesha verjüngt wurde, handelt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Игры ⚽ Поможем сделать НИР

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • The League of Extraordinary Gentlemen — Publicación Formato Series limitadas de 6 números, con posteriores recopilaciones en tomos. Primera edición Primer volumen: 1999 2000 Segundo volumen …   Wikipedia Español

  • The league of extraordinary gentlemen — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. The League of Extraordinary Gentlemen est le titre original de La Ligue des gentlemen extraordinaires, bande dessinée d Alan Moore. C est de ce fait… …   Wikipédia en Français

  • The League of Extraordinary Gentlemen — For the film adaptation, see The League of Extraordinary Gentlemen (film). Not to be confused with the British comedy team The League of Gentlemen or the British crime film The League of Gentlemen (film). The League of Extraordinary Gentlemen… …   Wikipedia

  • The League of Extraordinary Gentlemen —  Cette page d’homonymie répertorie les différentes œuvres portant le même titre. The League of Extraordinary Gentlemen est le titre original de La Ligue des gentlemen extraordinaires, bande dessinée d Alan Moore. The League of Extraordinary… …   Wikipédia en Français

  • The League of Extraordinary Gentlemen timeline — The League of Extraordinary Gentlemen is an ongoing graphic novel series written by Alan Moore and illustrated by Kevin O Neill. The primary commentator on the League of Extraordinary Gentlemen series (hereto after in this article referred to as… …   Wikipedia

  • The League of Extraordinary Gentlemen: Black Dossier — Cover of Black Dossier Publication information Publisher Wildstorm/ …   Wikipedia

  • The League of Extraordinary Gentlemen (película) — The League of Extraordinary Gentlemen Título La Liga de los Hombres Extraordinarios. Ficha técnica Dirección …   Wikipedia Español

  • The League of Extraordinary Gentlemen (film) — Infobox Film name=The League of Extraordinary Gentlemen director=Stephen Norrington writer=Comic Book: Alan Moore Kevin O Neill Screenplay: James Dale Robinson starring=Sean Connery Naseeruddin Shah Peta Wilson Tony Curran Stuart Townsend Shane… …   Wikipedia

  • The League of Extraordinary Gentlemen, Volume II — Supercbbox| title = The League of Extraordinary Gentlemen, Volume II caption = Cover schedule = format = publisher = Wildstorm/DC Comics date = 2002 2003 issues = 6 main char team = Mina Murray Allan Quatermain Hawley Griffin Dr. Jekyll/Edward… …   Wikipedia

  • The League of Extraordinary Gentlemen, Volume I — Supercbbox| title = The League of Extraordinary Gentlemen, Volume I caption = Cover schedule = format = publisher = Wildstorm/DC Comics date = 1999 2000 issues = 6 main char team = Mina Murray Allan Quatermain Hawley Griffin Dr. Jekyll/Edward… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”