Untiefe

Untiefe

Eine Untiefe ist ein abgrenzbarer Bereich in einem Gewässer, der sich entweder durch eine besonders geringe oder eine besonders große Wassertiefe auszeichnet.

In der Schifffahrt bezeichnet eine Untiefe einen Bereich, der wegen seiner geringeren Tiefe eine Gefährdung für die Schifffahrt darstellt. Neben der Gefahr der Grundberührung kann sich an Untiefen auch ein gefährlich hoher Seegang bis hin zu Grundseen bilden. Untiefen sind in für die Schifffahrt gedachte Kartenwerke wie zum Beispiel Seekarten eingezeichnet und häufig durch schwimmende Seezeichen markiert.

Der Begriff Untiefe kann jedoch auch für eine besonders tiefe Stelle in einem Gewässer stehen.[1] Dabei wird die Vorsilbe „Un“ nicht wie in der Schifffahrt als Verneinung verwendet, sondern als besondere Betonung der Tiefe interpretiert, ähnlich wie bei den Wörtern „Unmenge“ oder „Unsumme“ (Augmentativbildung).

Der Begriff Untiefe ist ein Beispiel für ein Antagonym, also ein Wort, das zwei sich widersprechende Bedeutungen haben kann.

Bildergalerie

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Duden, Stichwort Untiefe

Wikimedia Foundation.

Поможем написать курсовую

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Untiefe — Untiefe, eine seichte Stelle in der See od. einem großen Fluß, wo die Schiffe leicht festzusitzen kommen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Untiefe — Untiefe, eine seichte Stelle im Meer oder Binnengewässer, wo Sandbänke oder Felsriffe der Wasseroberfläche so nahe kommen, daß die Schiffahrt gefährdet wird. Untiefen werden meist mit Seezeichen bezeichnet. Poetisch eine ungemessene, ungeheure… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Untiefe — Sandbank * * * Un|tie|fe [ ʊnti:fə], die; , n: 1. flache, seichte Stelle in einem Gewässer: das Schiff war in eine Untiefe geraten und dann auf eine Sandbank aufgelaufen. 2. sehr große Tiefe in einem Gewässer: das Schiff versank in den Untiefen… …   Universal-Lexikon

  • Untiefe — die Untiefe, n (Aufbaustufe) Bereich in einem Gewässer, der sich durch eine besonders geringe Wassertiefe auszeichnet Synonym: seichte Stelle Beispiel: Das Schiff ist in eine Untiefe geraten. die Untiefe, n (Aufbaustufe) ugs.: abgrundartige, sehr …   Extremes Deutsch

  • Untiefe — Stelle im Fahrwasser die wegen geringer Wassertiefe fur Schiffe gefahrlich ist. Im Seegebiet ist es nicht nur die Gefahr der unmittelbaren Grundberuhrung, sondern die Gefahr der Brecher und Grundseen, die auf der Untiefe stehen konnen. Untiefen… …   Maritimes Wörterbuch

  • Untiefe — 1. Barre, Sandbank, seichte Stelle; (veraltet): Syrte. 2. Abgrund, große Tiefe, Undurchschaubarkeit. * * * Untiefe,die:⇨Sandbank …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Untiefe — sekluma statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Vandens telkinio sritis arba vandentėkmės ruožas, kurių gylis mažesnis negu gretimų plotų. atitikmenys: angl. shallow; shoal vok. Sandbank, f; Untiefe, f; Watt, n rus. мель, f …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas

  • Untiefe — sietuva statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Gilus lygumų upės ruožas tarp dviejų rėvų arba tarp staigių upės vingių. atitikmenys: angl. deep; pool vok. Untiefe, f rus. плес, m …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas

  • Untiefe, die — Die Untiefe, plur. die n, der Gegensatz der Tiefe, doch nur in eingeschränkter Bedeutung. 1. Als ein Abstractum und ohne Plural, der Mangel der erforderlichen oder gehörigen Tiefe. Die Untiefe des Flusses war Schuld daran, daß das Schiff nicht… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Untiefe — Ụn·tie·fe die; eine flache (seichte) Stelle im Wasser (besonders in einem Fluss oder im Meer) …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”