Wahre Fluggeschwindigkeit

Wahre Fluggeschwindigkeit

Die True Airspeed (TAS) ist die wahre Geschwindigkeit eines Flugzeuges gegenüber der umgebenden Luft.

Durch ein Staurohr am vorderen Flugzeugrumpf (bei Kleinflugzeugen meist unter der Flügelvorderkante) wird am Fahrtmesser (engl. Airspeed Indicator) die „Angezeigte Eigengeschwindigkeit“ zur Verfügung gestellt (engl. IAS = Indicated Airspeed). Diese ist nichts anderes als der Staudruck, dargestellt auf einer Geschwindigkeitsskala.

Der Staudruck hängt neben der Geschwindigkeit noch von der Dichte der Luft ab. Die Luftdichte nimmt aber mit steigender Flughöhe ab. Die wahre Geschwindigkeit (TAS) wird deshalb mit steigender Höhe zunehmend größer als die IAS und muss durch den Piloten oder den Bordcomputer entsprechend korrigiert werden. Es gibt auch Fahrtmesser, an denen man den aktuellen Luftdruck einstellen und dann ohne Berechnung die TAS direkt ablesen kann.

Berechnung

Vernachlässigt man Kompressibilitätseffekte der Luft und andere Fehler, kann die TAS aus der IAS mit folgender Formel berechnet werden:

V_\mathrm{TAS} = V_\mathrm{IAS} \times \sqrt{\frac{\rho_\mathrm{INA}}{\rho_\mathrm{real}}}

mit:

\rho_\mathrm{INA} = 1{,}225 \, \frac{\mathrm{kg}}{\mathrm{m^3}} : Luftdichte der ICAO-Standardatmosphäre
\!\,\rho_\mathrm{real} : Luftdichte in gegenwärtiger Höhe

Es gibt auch eine Faustregel, der zufolge 2% der angezeigten Geschwindigkeit pro 1.000 Fuß (305 m) Flughöhe zu addieren sind. Beispiel: Bei einer Flughöhe von 10.000 Fuß (3.050 m) und einer angezeigten Geschwindigkeit von 100 kts ergibt sich eine ungefähre wahre Geschwindigkeit von 120 kts.

Die vereinfachten Formeln liefern für sehr niedrige Machzahlen gute Ergebnisse. Rechnet man zusätzlich mit Kompressibilitätseffekten, ist zunächst die Berechnung der equivalent air speed (EAS) nötig. Möchte man diverse Messfehler berücksichtigen, muss aus der IAS zunächst die calibrated air speed (CAS) berechnet werden. Siehe hierzu auch den Hauptartikel Fluggeschwindigkeit.

Die wahre Geschwindigkeit über Grund (engl. Groundspeed, GS) ergibt sich aus der Summe der TAS und der Windgeschwindigkeit.

Literatur

  • Karl-Albin Kruse: Das große Buch der Fliegerei und Raumfahrt. Südwest-Verlag, München 1973, ISBN 3-517-00420-0
  • Klaus Hünecke: Die Technik des modernen Verkehrsflugzeuges. Motorbuchverlag, Stuttgart 1998, ISBN 3-613-01895-0

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fluggeschwindigkeit — Fluggeschwindigkeit,   Geschwindigkeit eines Luftfahrzeugs im Flug. Die angezeigte Fluggeschwindigkeit ist die von einem Geschwindigkeitsmessgerät abzulesende Geschwindigkeit, aus der sich nach Korrekturen (für Instrumentenfehler, Dichteänderung… …   Universal-Lexikon

  • Fluggeschwindigkeit — Eigengeschwindigkeitsanzeige in einem Cockpit Anzeige auf dem PFD eines …   Deutsch Wikipedia

  • KIAS — Eigengeschwindigkeitsanzeige in einem Cockpit Die Fluggeschwindigkeit ist die Geschwindigkeit eines Luftfahrzeuges. In der allgemeinen Luftfahrt werden heute mehrere Arten der Geschwindigkeit unterschieden. In der Regel werden alle… …   Deutsch Wikipedia

  • KTAS — Eigengeschwindigkeitsanzeige in einem Cockpit Die Fluggeschwindigkeit ist die Geschwindigkeit eines Luftfahrzeuges. In der allgemeinen Luftfahrt werden heute mehrere Arten der Geschwindigkeit unterschieden. In der Regel werden alle… …   Deutsch Wikipedia

  • Abkürzungen/Luftfahrt/S–Z — Dies ist der fünfte Teil der Liste Abkürzungen/Luftfahrt. Liste der Abkürzungen Teil 1 A A Teil 2 B–D B; C; D Teil 3 E–K E; F; G; H; I; J; …   Deutsch Wikipedia

  • Saspo — Dies ist der fünfte Teil der Liste Abkürzungen/Luftfahrt. Liste der Abkürzungen Teil 1 A A Teil 2 B–D B; C; D Teil 3 E–K …   Deutsch Wikipedia

  • True air speed — Die True Airspeed (TAS) ist die wahre Geschwindigkeit eines Flugzeuges gegenüber der umgebenden Luft. Durch ein Staurohr am vorderen Flugzeugrumpf (bei Kleinflugzeugen meist unter der Flügelvorderkante) wird am Fahrtmesser (engl. Airspeed… …   Deutsch Wikipedia

  • Abkürzungen/Luftfahrt/E–K — Dies ist der dritte Teil der Liste Abkürzungen/Luftfahrt. Liste der Abkürzungen Teil 1 A A Teil 2 B–D B; C; D Teil 3 E K E …   Deutsch Wikipedia

  • Gipfelhöhe — Die Gipfelhöhe oder genauer: die maximale Gipfelhöhe gibt bei Luftfahrzeugen die Höhe an, die sie maximal erreichen können. Sie ist abhängig vom maximalen Gesamtgewicht und der Flugleistung. Im Gegensatz zur Dienstgipfelhöhe ist bei der… …   Deutsch Wikipedia

  • Bordcomputer (Flugzeug) — Ein Bordcomputer ist eine elektronische Datenverarbeitungsanlage an Bord von Luftfahrzeugen, die aus mit Messfühlern ermittelten Messwerten der umgebenden Luft (statischer Druck, Gesamtdruck, Temperatur u. a.) für Flugführung und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”