Wolfgang Ronner

Wolfgang Ronner
Wolfgang Ronner, 2004

Wolfgang Ronner (* 30. März 1921 in Goldberg, Niederschlesien; † 21. Oktober 2008 in Kronberg im Taunus[1]) war ein deutscher Historiker und Schriftsteller. Als sein Hauptwerk gilt die dreibändige Geschichte der Stadt Kronberg im Taunus. Die Stadt wurde 1958 sein zweites Zuhause.

Wolfgang Ronner studierte Germanistik, Geschichte und Geographie. 1954 wurde er Lehrer und beschäftigte sich intensiv mit der Stadtgeschichte. Ronner hat sich wie kein anderer mit der Geschichte Kronbergs befasst und sich um sie verdient gemacht. Zahlreiche Buchveröffentlichungen und sein Wirken im Verein für Geschichte sind Grundlage für weitere Forschungen. 1972 war er Mitbegründer des Vereins für Geschichte Kronberg im Taunus e. V. Im Jahr 1983 erhielt Ronner den „Klaus-Mehnert-Preis für Politik und Religion im alten Kronberg“, der dritte Teil der Reihe Als „Kronberg hinter Mauern lag“. Die Ehrenplakette der Stadt Kronberg wurde ihm anlässlich seines 70. Geburtstags im Jahr 1991 verliehen. 1996 folgte der Saalburgpreis des Hochtaunuskreises.

Am 19. März 2005 wurde der Oberstudienrat a.D. in einer Feierstunde in der Stadthalle wegen seiner großen Verdienste um die Stadt zum Ehrenbürger der Stadt Kronberg ernannt. Ronner gilt als der weltweit führende Kronbergologe. Er war maßgeblich beteiligt beim Aufbau des Stadtmuseums (2005) und des Burgmuseums im Flügelstammhaus (2008).

Veröffentlichungen (Auswahl)

  • Demokritos, der lachende Philosoph. München 1966
  • Die Kirche und der Keuschheitswahn. Christentum und Sexualität. München 1971
  • Als Kronberg hinter Mauern lag. 3 Bde. Kronberg o. J.
  • Die von Kronberg und ihre Frauen. Begegnungen mit einem Rittergeschlecht. Neustadt/Aisch 1992
  • Die Herren von Kronberg und ihr Reichslehen 1189–1704. Frankfurt am Main 1999
  • Friedrich Butterfinger. Aachen 2004

Weblinks

Literatur von und über Wolfgang Ronner im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Einzelnachweise

  1. Ehrenbürger der Stadt Kronberg im Taunus 2005 in: kronberg.de, abgerufen am 28. Mai 2011

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ronner — ist der Name folgender Personen: Markus M. Ronner (* 1938), Schweizer Theologe und Publizist Wolfgang Ronner (1921–2008), deutschsprachiger Schriftsteller Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit …   Deutsch Wikipedia

  • Markus M. Ronner — (* 21. Juni 1938 in Bern) ist ein Schweizer Theologe, Publizist und Journalist. Bekannt wurde Ronner mit zeitkritischen Aphorismen und einer Reihe von Zitate Handbüchern. Inhaltsverzeichnis 1 Beruflicher Werdegang 2 Privates …   Deutsch Wikipedia

  • Stammliste des Hauses Kronberg — Wappen der Ritter von Cronberg im Scheiblerschen Wappenbuch Stammliste des Hauses Kronberg mit den in der Wikipedia vertretenen Personen und wichtigen Zwischengliedern. Bei vielen Mitgliedern des Hauses Kronberg sind das Geburts und Sterbejahr… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ron — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Kronberg (Adelsgeschlecht) — Wappen der Ritter von Cronberg im Scheiblerschen Wappenbuch Burg un …   Deutsch Wikipedia

  • Kronberg im Taunus — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Kronberg im Taunus — Infobox Ort in Deutschland Art = Stadt Wappen = Wappen Kronberg im Taunus.png lat deg = 50 |lat min = 11 lon deg = 8 |lon min = 30 Lageplan = Bundesland = Hessen Regierungsbezirk = Darmstadt Landkreis = Hochtaunuskreis Höhe = 200 400 Fläche =… …   Wikipedia

  • Hanna Feldmann — (* 1923 in Kronberg im Taunus; † 2003 in Königstein im Taunus; eigentlich Johanna Maria Feldmann, geborene Antoni) war eine deutsche Heimatdichterin und Heimatforscherin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Ehrungen 3 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Johanna Maria Feldmann — Hanna Feldmann (* 1923 in Kronberg im Taunus; † 2003 in Königstein im Taunus; eigentlich Johanna Maria Feldmann, geborene Antoni) war eine deutsche Heimatdichterin und Heimatforscherin. Bereits in jungen Jahren war sie lokal durch ihre… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Ehrenbürger von Kronberg im Taunus — Die Stadt Kronberg im Taunus hat folgende Personen mit dem Ehrenbürgerrecht ausgezeichnet. Hinweis: Die Auflistung erfolgt chronologisch nach Datum der Zuerkennung. Die Ehrenbürger der Stadt Kronberg im Taunus Dr. med. von Bertrand kgl.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”