Yvelines

Yvelines
Yvelines (78)
Lage von Yvelines in Frankreich
Region Île-de-France
Präfektur Versailles
Unterpräfektur(en) Mantes-la-Jolie
Rambouillet
Saint-Germain-en-Laye
Einwohner 1.395.804 Einw.
(2006)
Bevölkerungsdichte 611 Einw./km²
Fläche 2.284 km²
Arrondissements 4
Kantone 39
Gemeinden 262
Präsident des
Generalrats
Franck Borotra
ISO 3166-2-Code FR-78

Yvelines [iˈvlin] ist das französische Département mit der Ordnungsnummer 78. Es liegt in der Region Île-de-France im Großraum Paris.

Die Nummer 78 weicht von der alphabetischen Reihenfolge ab. Das kommt daher, dass Yvelines 1968 bei der Aufteilung des Départements Seine-et-Oise auf drei neue Départements entstand und dessen Nummer übernahm.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Das Département Yvelines grenzt an die Départements Val-d'Oise, Hauts-de-Seine, Essonne, Eure-et-Loir und Eure. Wichtigste Stadt ist die Hauptstadt Versailles.

Neben Versailles sind weitere wichtige Städte Saint-Germain-en-Laye, Noisy le Roi, Conflans-Sainte-Honorine, Poissy, Les Mureaux, Houilles, Plaisir, Sartrouville, und Saint-Quentin-en-Yvelines.

Klima

Das Klima der Yvelines ist eine Mischung aus ozeanischen Einflüssen aus dem Westen, sowie kontinentalen Einflüssen aus dem Osten, dennoch abgeschwächt durch die Eigenerwärmung des Großraumes Paris. Es ist außerdem nicht sehr feucht, mit nur einem durchschnittlichen Jahresniederschlagswert von 600 mm. Die kräftigen Westwinde schützen die Yvelines relativ gut vor Luftverschmutzung aus Paris. Gewittrige Lagen sind häufig im Sommer anzutreffen. Von lokalen Abweichungen (Mikroklima) sind vor allem die Gebiete an der Seine im Norden und Süden betroffen.

Verwaltungsgliederung

Das Département ist in vier Arrondissements (Versailles, Saint-Germain-en-Laye, Mantes-la-Jolie, Rambouillet), 39 Kantone und 262 Gemeinden aufgeteilt.

Hier gibt es verschiedene Repräsentationsmöglichkeiten des Départements:

  • durch 12 Abgeordnete des französischen Parlaments im Assemblée nationale und sechs Senatoren im Senat.
  • durch einen europäischen Abgeordneten im Europarlament.
  • durch 28 Regionalräte im Regionalrat (conseil général) der Île-de-France.
  • der conseil général der Yvelines zählt 39 conseiller généraux.
Arrondissement Einwohner
(1999)
Fläche
(km²)
Bev.Dichte Kantone Gemeinden
Mantes-la-Jolie 264.269 825 320 8 117
Rambouillet 214.219 953 225 5 81
Saint-Germain-en-Laye 528.320 341 1551 16 45
Versailles 347.496 165 2103 10 19

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Yvelines — Administration Pays France …   Wikipédia en Français

  • Yvelines — Departamento de Francia …   Wikipedia Español

  • Yvelines — (les) département français; 2 271 km²; 1 307 150 hab.; ch. l. Versailles . V. Île de France (Rég.) …   Encyclopédie Universelle

  • Yvelines —   [ivl in], Département in Frankreich, südwestlich von Paris in der Region Île de France, 2 284 km2, 1,354 Mio. Einwohner; Verwaltungssitz ist Versailles …   Universal-Lexikon

  • Yvelines — Infobox Department of France department=Yvelines|number=78 region=Île de France prefecture=Versailles subprefectures=Mantes la Jolie Rambouillet Saint Germain en Laye population=1,398,496 1,354,304|pop date=Jan.1, 2006 estimate March 8, 1999… …   Wikipedia

  • Yvelines — Departamento francés que pertenece a la Isla de Francia. Tiene 1.354.304 habitantes y su capital es Versalles, con 88.476. Sus sub prefacturas son Rambouillet, Saint Germain en Laye y Mantes la Jolie. Forma parte del área metropolitana de París.… …   Enciclopedia Universal

  • Yvelines — Sp Ivlinas Ap Yvelines L dep. Š Prancūzijoje …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Yvelines — /eev leen /, n. a department in N France. 1,082,255; 877 sq. mi. (2271 sq. km). Cap.: Versailles. * * * …   Universalium

  • Yvelines — /ivˈlin/ (say eev leen) noun a department in northern France. 2271 km2. Capital: Versailles …   Australian-English dictionary

  • Yvelines — /eev leen /, n. a department in N France. 1,082,255; 877 sq. mi. (2271 sq. km). Cap.: Versailles …   Useful english dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”