Zeremonie

Zeremonie
Krönungsmahl Joseph II. in Frankfurt am Main

Eine Zeremonie (von lat. caeremonia = Feier, feierlicher Akt) ist ein nach einem festgelegten Protokoll oder Ritus ablaufender förmlich-feierlicher Akt. In einer Zeremonie finden in der Regel bestimmte Rituale oder vorgegebene Handlungen statt, die oft Symbolcharakter besitzen. Die Regeln, nach denen eine Zeremonie gewöhnlich abläuft, bezeichnet man auch als Zeremoniell.

Zeremonien finden häufig öffentlich oder vor einem Publikum in repräsentativem Rahmen statt, können aber auch im privaten Umfeld angesiedelt sein. Sie sind im religiösen und sakralen Raum (Kult und Gottesdienst) ebenso beheimatet wie im weltlichen Bereich (z. B. Hofzeremoniell, Staatsakt). Viele Zeremonien gehen auf althergebrachte Traditionen zurück.

Ein Zeremonienmeister ist ein Beamter oder sonstiger Bediensteter, der den Ablauf einer Zeremonie plant und organisiert und während der Veranstaltung darauf achtet, dass die vorgegebenen Regeln beachtet und die vorgesehenen Handlungen in der vorgeschriebenen Form und Reihenfolge durchführt werden.

Das Wort Zeremonie kann im Deutschen entweder (nach der französischen Aussprache) auf der letzten (Zeremonie) oder (nach der lateinischen Aussprache) auf der vorletzten Silbe (Zeremonie) betont werden. Die Endsilbenbetonung wird gewöhnlich vorgezogen. In Österreich ist jedoch nur die Betonung der vorletzten Silbe üblich. Bei Zusammensetzungen mit Zeremonie als Bestimmungswort wird dagegen allgemein die vorletzte Silbe betont, z. B. Zeremonienmeister, Zeremoniengewand.[1]

Inhaltsverzeichnis

Beispiele

Zeremonien beziehen sich oft auf einen Anfang oder ein Ende („Übergangsritus“):

Siehe auch

Literatur

  • Julius Bernhard von Rohr: Einleitung zur Ceremoniel-Wissenschafft, Hrsg. Gotthardt Frühsorge u. Monika Schlechte. 2 Bde. Leipzig u. Weinheim 1990 (Ndr. d. Ausg. 1728-33)
  • Thomas Macho: Das zeremonielle Tier. Rituale, Feste, Zeiten zwischen den Zeiten. Graz 2004

Einzelnachweise

  1. Duden-Newsletterarchiv: Newsletter vom 12. Januar 2007

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Zeremonie – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zeremonīe — (lat., richtiger Cärimonie), äußere Förmlichkeit symbolischer Art, die den Gehalt und Zweck einer Handlung versinnlichen soll. Wichtige Akte im privaten und öffentlichen Leben sind meist von Zeremonien begleitet (s. Zeremoniell); namentlich… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Zeremonie — Sf feierliche, rituelle Handlung std. stil. (14. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus frz. cérémonie und l. caerimōnia. Adjektiv: zeremoniell.    Ebenso nndl. ceremonie, ne. ceremony, nfrz. cérémonie, nschw. ceremoni, nnorw. seremoni. Das lateinische… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Zeremonie — »Gesamtheit der zu einem Ritus gehörenden äußeren Zeichen und Handlungen; feierliche Handlung; Förmlichkeit«: Das seit dem 14. Jh. bezeugte Fremdwort ist aus mlat. ceremonia, cerimonia (< lat. caerimonia »religiöse Handlung; Feierlichkeit«)… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Zeremonie — [Network (Rating 5600 9600)] Auch: • Feier Bsp.: • Die Hochzeitsfeier war wunderschön …   Deutsch Wörterbuch

  • Zeremonie — Zeremoniell; Ritual; Ritus; gottesdienstliches Brauchtum; Übung; (diplomatisches) Protokoll; (z.B. höfisches) Zeremoniell; Ritual; wiederkehrende Handlung * * * Ze|re|mo|nie [ts̮eremo ni:] …   Universal-Lexikon

  • Zeremonie — Ze·re·mo·nie [tseremo niː, moːni̯ə] die; , n [ niːən, moːni̯ən]; eine meist lange und feierliche Handlung, die festen und traditionellen Regeln folgt <eine religiöse, kirchliche Zeremonie>: die Zeremonie der Trauung || K : Zeremonienmeister …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Zeremonie — die Zeremonie, n (Mittelstufe) feierliche Handlung, die in bestimmten festgelegten Formen abläuft Beispiel: Ihre ganze Familie hat an der Zeremonie der Eheschließung teilgenommen …   Extremes Deutsch

  • Zeremonie — feierliche Handlung, Feierlichkeit, [festlicher] Akt, Ritual, Ritus; (bildungsspr.): Zeremoniell. * * * Zeremonie,die:Akt·Zeremoniell ZeremoniefeierlicheHandlung,Zeremoniell,festlicherAkt/Brauch,Ritus,Ritual …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Zeremonie — Ze|re|mo|nie 〈a. [ mo:njə] f.; Gen.: , Pl.: n〉 feierliche, an bestimmte Regeln od. Vorschriften gebundene Handlung; BegrüßungsZeremonie [Etym.: <lat. caerimonia, caeremonia »Verehrung, Ehrfurcht; Heiligkeit; Religionsbrauch«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Zeremonie — ceremonija statusas T sritis Kūno kultūra ir sportas apibrėžtis Iškilmingas oficialus apeiginis aktas. kilmė lot. caerimonia – šventumas; pagarbumas, šventos apeigos atitikmenys: angl. ceremony vok. Zeremonie, f rus. церемония …   Sporto terminų žodynas

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”